Kinderbelustigungskomitee Rheinberg 1860 schreibt Erfolgsgeschichte – am 5. August geht’s wieder los
Von der Krabbeldecke bis zur Kletterstange

Da strahlen die Gesichter. Erfolgreich ergatterten die Kids die Umschläge, die an der Spitze der Kletterstange montiert wurden.
4Bilder
  • Da strahlen die Gesichter. Erfolgreich ergatterten die Kids die Umschläge, die an der Spitze der Kletterstange montiert wurden.
  • Foto: Kinderbelustigung
  • hochgeladen von Nadine Scholtheis

Stolze 159 Jahre Kinderbelustigungskomitee Rheinberg 1860 – das ist ja mal ne Hausnummer, oder? Was 1860 zunächst als „Volksbelustigung“ entstand und damals erstmalig im Rheinberger Wochenblatt erwähnt wurde, schrieb Erfolgsgeschichte.
Nach dem letzten Krieg änderte sich der Name dann in „Kinderbelustigungskomitee“. Das passende Motto „Die Freude hoch“ gilt heute gleichermaßen wie zur Entstehungszeit und ziert seit eh und je den Eingang zum Terrain der Belustigung in Form eines Torbogens. Und schon bald ist es wieder soweit: Am Montag, 5. August, ab 11 Uhr wird die Spielzeit beim Schützenfest auf der Festwiese am „Kattewall“ eröffnet. Herzlich willkommen sind die Kleinsten ab dem Krabbelalter bis zu Teenagern von 14 Jahren.
„Die Volksbelustigung entstand damals aus den beteiligten Schützenvereinen St. Michaelis Schützenbruderschaft, St. Sebastianus/St. Georgius-Schützenbruderschaft und dem Bürgerschützenverein“, erzählt der frühere Präsident Karl-Heinz Ecker, der seit 28 Jahren Mitglied im Komitee ist und den Verein (1992 erfolgte die Gründung) zehn Jahre leitete. Sein Sohn Dette ist heutiger Präsident. Gemeinsam mit rund 15 Aktiven des 25 Mitglieder starken Vereins wird ein Jahr lang fleißig für das Programm der Kinderbelustigung geplant, gewerkelt und kurz vor Beginn aufgebaut.

Kletterstange ist sehr beliebt -
Überraschung für die Kleinen

„Nach dem Fest ist also vor dem Fest“, so Dette Ecker. Die zahlreichen Angebote für die Kinder sind vielfältig. Gerade auch alte Kinderspiele aus Großmutters Zeit sind dabei wieder hoch im Kurs. Die beliebte Kletterstange mit einer Höhe von gut sechs Metern darf natürlich nicht fehlen. An der Spitze sind mehrere Umschläge von den Kids zu ergattern, die dann gegen tolle Preise eingetauscht werden. Gegen Ende der Veranstaltung wird dann der Hauptpreis, ein schickes Fahrrad, an der Spitze der Stange montiert. Die riesige Hüpfburg, das Kinderkarussell, Kinderanimateur „Papa Clowni“, Spiele wie „Kraut und Federn“ und „Würstchen fangen“ und der Eiswagen machen den Tag für die Kleinen zu einem echten Erlebnis. Während die „Großen“ dem Schießen zuschauen und in aller Ruhe einen Kaffee genießen können, haben die Knirpse Spaß ohne Ende. Und: In jedem Jahr gibt’s für die Kinder eine extra Überraschung! Der Eintritt ist für die Kleinen frei, für die Erwachsenen kostet er 1 Euro. Dafür gibt es einen Kaffee. Das Gelände der Belustigung ist komplett eingezäunt, so dass auch für die Sicherheit gesorgt ist. Finanziell lebt der Verein von zahlreichen Sponsoren und Förderern.

Helfer und Förderer erwünscht

„Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Ohne sie gäbe es den Verein nicht“, so Karl-Heinz Ecker. „Wir freuen uns auch immer über neue Helfer und Förderer, die uns unterstützen möchten. Sei es als Sponsor und als aktives Mitglied.“ Zudem freut sich das Komitee über den großen Anteil an jüngeren Mitgliedern, denn die Hälfte der Aktiven sind zwischen 25 und 30 Jahre alt. „Anders als in anderen Vereinen, wo es häufig ein Nachwuchsproblem gibt“, so Ecker weiter. „Nun freuen wir uns bald auf unser 160-Jähriges.“
Bei Interesse kann man sich gerne auf der Homepage www.kinderbelustigung-rheinberg.de informieren oder sich bei Dette Ecker unter Tel: 02843-9144208 melden. Also, worauf noch warten? Am 5. August geht’s los.

Autor:

Nadine Scholtheis aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.