Rheinberger Schützenfest fand mit buntem Programm statt - Festwiese am Kattewall im Ausnahmezustand
Andreas Schmitz ist neuer König

Den neuen Thron der St. Michaelis Bruderschaft 1427 Rheinberg bilden König Andreas und Königin Sandra Schmitz mit dem Throngefolge Jugendprinzessin Jannika Schmitz mit Noel D‘Angelo, Bezirkskönig Meik und Manuela D’Angelo, Bernd Greiner und Claudia Pusch, Mauricio Vojnic mit Nina Thiemann, Erich Anders mit Juliana Schmitz und Patrick Groborz mit Lea Thiemann.
7Bilder
  • Den neuen Thron der St. Michaelis Bruderschaft 1427 Rheinberg bilden König Andreas und Königin Sandra Schmitz mit dem Throngefolge Jugendprinzessin Jannika Schmitz mit Noel D‘Angelo, Bezirkskönig Meik und Manuela D’Angelo, Bernd Greiner und Claudia Pusch, Mauricio Vojnic mit Nina Thiemann, Erich Anders mit Juliana Schmitz und Patrick Groborz mit Lea Thiemann.
  • Foto: Jürgen Bethke
  • hochgeladen von Nadine Scholtheis

Am Wochenende herrschte auf der Festwiese am Kattewall wieder der absolute Ausnahmezustand. Wenn Rheinberg feiert, dann aber richtig! Die St. Michaelis Schützenbruderschaft 1427 Rheinberg (in diesem Jahr als Ausrichter) lud gemeinsam mit der St.Sebastianus/St. Georgius Schützenbruderschaft 1374/1450 und dem Bürgerschützenverein Rheinberg 1851 zu mehreren Festtagen mit buntem Programm für die ganze Familie ein.
„Alles lief reibungslos und bei gutem Wetter ab. Die Eröffnung der Kirmes mit Freibier und Fassanstich fand am Samstag durch Bürgermeister Frank Tatzel statt“, freut sich Peter Bachorski, Pressewart der St. Michaelis Schützenbruderschaft. „Die Regentschaft von Meik und Manuela D’Angelo, dem amtierenden König der Bruderschaft, ging somit zu Ende.“ Doch bleibt D'Angelo eine Königswürde bis 2020 erhalten, da er es in diesem Jahr  schaffte, auch Bezirkskönig zu werden. Gefeiert wurde so richtig. „Das Festzelt am Samstagabend beim Abschiedsball zu Ehren des Königs war gerappelt voll, die Stimmung bestens“, so Bachorski.

Offenes Jugendpreisschießen

Das Highlight am Sonntag war das offene Jugendpreisschießen, an dem insgesamt 45 Kinder, Teenager und junge Erwachsene im Alter zwischen 10 und 24 Jahren teilnahmen. „Beim Jugendpreisschießen wird diesmal mit dem Kleinkalibergewehr auf die Schieß- und Vogelpreise geschossen, was aufgrund einer Sondergenehmigung schon ab einem Alter von 10 Jahren möglich ist. Es ist immer schön zu sehen, mit welchem Spaß und großem Eifer die Kinder schießen“, erklärt Marcel Funke, Jungschützenmeister der St. Michaelis Schützenbruderschaft. „Das Jugendpreisschießen war wieder ein voller Erfolg mit einer sehr guten Beteiligung.“ Dabei kamen die nachfolgenden Preisträger zustande: rechter Flügel: Nina Thiemann (St. Michaelis Schützenbruderschaft), Schwanz: Erik Viehoff, Rumpf: Lennard Systa, Kopf: Linda Schmitz, linker Flügel: Christian Brunner.

159 Jahre Kinderbelustigung

 Ans Eingemachte ging's dann am Montag. Viele spannende Wettkämpfe beim Preis- und Königsschießen erwarteten die zahlreichen Besucher, nachdem Meik D'Angelo abgeholt wurde. Zeitgleich fand auf der Festwiese am Kattewall die beliebte Kinderbelustigung statt, die in diesem Jahr ihr stolzes 159-jähriges Bestehen feiert (Wochen-Magazin berichtete). Kinderschminken, Hüpfburg, Kinderanimateur Papa Clowni und vieles mehr machten den Tag für kleine und große Leute zu einem echten Erlebnis. Auf der Kirmes, gleich nebenan, ging es an allen Tagen rund.
Für die Verantwortlichen der Dreiergemeinschaft ist nach dem Schützenfest vor dem Schützenfest. In jedem Jahr findet eins statt, der Ausrichter wechselt unter den Vereinen bzw. Bruderschaften, wobei die Festgestaltung immer gemeinsam geplant und organisiert wird. Im kommenden Jahr wird die St.Sebastianus/St. Georgius Schützenbruderschaft 1374/1450 dann Ausrichter sein.
Neuer König der St. Michaelis Bruderschaft 1427 Rheinberg wurde Andreas Schmitz, Königin seine Frau Sandra. Das Throngefolge seiner Majestät besteht aus Jugendprinzessin Jannika Schmitz mit Noel D‘Angelo, Bezirkskönig Meik und Manuela D’Angelo, Bernd Greiner und Claudia Pusch, Mauricio Vojnic mit Nina Thiemann, Erich Anders mit Juliana Schmitz und Patrick Groborz mit Lea Thiemann.

Autor:

Nadine Scholtheis aus Moers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.