Schwelmer Jugendzentrum
"Musikantenstall": letzte Vorstellung am 24. November

Das Theaterensemble Scusi?! zeigt am heutigen Samstag, 24. November, noch einmal den "Musikantenstall" im Jugendzentrum.
  • Das Theaterensemble Scusi?! zeigt am heutigen Samstag, 24. November, noch einmal den "Musikantenstall" im Jugendzentrum.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Das Theaterensemble Scusi?! holt das Traumpaar der Volksmusik am heutigen Samstag, 24. November, nochmals live und in Farbe nach Schwelm: Freuen Sie sich auf "Moni und Matti" und begleiten Sie das berühmte Moderatorenduo der beliebten Volksmusiksendung "Der Musikantenstall" bei deren aktuellen Aufzeichnung in der beschaulichen Welt der Volksmusik.

Beschauliche Welt der Volksmusik

Freuen Sie sich auf die perfekte Harmonie und … eine Leiche! Zugegeben, die stört den Ablauf schon ein wenig und, schwupps, sind Sie mittendrin in der lustigen Krimipersiflage "Mordsspaß im Musikantenstall" von Tina Segler.
Das Theaterensemble Scusi?! öffnet den Vorhang heute um 19.30 Uhr im Saal des Jugendzentrum Schwelm, Märkische Straße 16. Freie Platzwahl, der Einlass ist wie immer 30 Minuten vorher.
Die Tickets sind für 10 Euro (8 Euro ermäßigt für Schüler, Studenten und Azubis) bei Radio Kalthoff, dem Beauty Mobil Schwelm und beim Ensemble selbst erhältlich. Verbindliche Kartenreservierungen sind außerdem über die Internetseite www.scusi.de oder bei Facebook möglich.
"Freuen Sie sich jetzt schon auf den ,Musikantenstall' und schauen Sie, was alles außerhalb der Drehzeit so passiert", sagt Enzo L. Caruso von Scusi?!. "Das Spektakel ist garantiert nichts für echte Fans der Volksmusik, aber ganz bestimmt für die, die nie welche werden wollten!"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen