Ein bissel Glück tut Jedem gut - Glückskekse selbstgemacht!

Oh ja, China steht für viel mehr, als bloß vergiftetes Spielzeug und Industriespionage! Ich liebe die Chinesen, nicht zuletzt, weil mir das chinesische Essen so sehr am Herzen liegt! Als ich allerdings kürzlich (und dies ist kein Witz...) den fast schon phillosophischen Spruch "Wenn Sie freuen zu lieben, aber nicht bereit sind, gebunden zu sein, ein Ende der Ehe wäre für Sie geeignet" aus meinem Glückskeks fischte, kam mir die Idee, dass es doch eigentlich einmal an der Zeit wäre, selbst den Versuch zu starten, ein paar Glückskekse (inklusive übersetzung- oder rechtschreibfehlerfreiem Inhalt) zu backen.

Und, siehe da, es war einfacher als gedacht und mit dem einen oder anderen lustigen Spruch im Inneren des Kekses, garantiert auch eine nette Idee für Ihre nächste Party. Überraschen Sie doch Ihre Freunde auch einmal mit diesem kleinen (verzehrbaren) Spaß.

In gerade mal 15 Minuten sind die Kekse fertig und was Sie auf die Zettel schreiben, dass bleibt ihnen selbst überlassen! Alles was Sie zur Zubereitung benötigen, sind 150 Gramm Mehl sowie 50 Gramm gemahlene Mandeln, eine hübsche Prise Salz, von drei Eier das Eiweiß und 250 Gramm Zucker, 100 Gramm Butter sowie 3 Tropfen Bittermandelöl. Heizen Sie Ihren Backofen auf 175 Grad Celsius vor! In der Zeit können Sie paralell alle Zutaten zu einem schönen Teig vermengen. Dann rasch das Backpapier auf's Backblech legen und je einen Löffel Teig im Abstand von circa 10 Zentimetern auf das Blech "schmeissen". Die Kekse sind dann in 10 bis 15 Minuten auch schon fertig! Genau so fix wie die Backzeit, muss es nun aber weiter gehen: Die Papierstreifen mit den Wünschen, solange die Kekse noch heiß sind, in die Mitte des Kekses legen und diesen dann falten. Auskühlen lassen und fertig ist der Spaß...

Autor:

Enzo L. Caruso aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.