Deutlicher Sieg gegen Wulfen

Die Schwelmer Baskets haben im Lokalderby gegen den BSV Wulfen einen deutlichen 108:91-Heimsieg landen können. vor ausverkauftem Haus gelang den Baskets eine Top-Leistung mit dem die Baskets in der Tabelle auf den fünften Tabellenplatz klettern. Top-Scorer des Spiels wurde Jason Smith mit 23 Punkten.

Die Stimmung in der Halle West war großartig und beide Teams starteten motiviert in die Partie. Nach fünf Minuten stand es bereits 12:10 für die Kreisstädter. Vorallem Jason Smith und Jason Holmes brillierten in dieser Phase. Bei den Wulfenern kamen Steven Briggs und Philipp Mazur zu guten Aktionen. Durch eine hochprozentige Trefferquote konnten sich die Baskets bis zum Ende des ersten Viertels auf 25:19 absetzen. In den zweiten Durchgang starteten die Schwelmer mit Punkten von Jason Smith und Max Kramer. Ausgeglichen ging es aber weiter, denn Wulfen traf nun besser. Fünf Minuten vor der Halbzeit stand es 33:29 für die Gastgeber. Erst war es Julius Dücker der mit zwei Freiwürfen punkten konnte und dann kam Kapitän Speier noch besser ins Spiel und markierte sieben Punkte am Stück vor der Halbzeit. Zwei Sekunden vor dem Ende des gelang es dem Wulfener Thomas Reuter noch einen 3er einzunetzen und so ging es mit 45:43 in die Kabinen.

Im dritten Viertel brannten die Schwelmer ein wahres Feuerwerk ab. Die Verteidigung war nun deutlich intensiver und so ließ man nur wenig zu und in der Offense wollte nun alles gelingen. Jason Smith und Jason Holmes versekten ihre 3er, Max Kramer steuerte Mitteldistanzwürfe bei, "Tofer" Speier und Julius Dücker zeigten unter den Korb ihre Stärke und auch Max Dohmen zeigte eine starke Phase mit einem 3er und Punkten unter dem Korb. Da zeigten auch die Auszeiten des Wulfener Trainers Sebastian Borgmann keine Wirkung. Als dann am Ende des Viertels Jason Holmes ein toller Alley Oop Pass auf Alex Starr gelang und dieser mit einem unglaublichen Dunking abschloss, saß kein Fan mehr auf seinem Sitz und die Halle stand Kopf. Mit 36:23 ging das dritte Viertel deutlich an die Baskets, die nun mit 81:64 in den letzten Spielabschnitt gingen. Diesen eröffnete gleich Julius Dücker mit einem 3er zum 84:64 und von diesem Moment an war klar, wer das Spielfeld als Sieger verlassen würde. Die Baskets legten nun eine kleine Verschnaufpause ein und die Wulfener nutzten dies um ein wenig Ergebniskosmetik zu betreiben. Hendrik Bellscheidt und Steve Briggs verwandelten nun ihre Distanzwürfe und Thomas Reuter gelangen einige Punkte unter dem Korb. Auf der Gegenseite war es der Kapitän höchstpersönlich, der mit seinem Mitteldistanzwurf für den hundersten Punkt sorgte. Die Wulfener hielten immer noch dagegen, aber auf der Gegenseite war es wieder Jason Smith der mit einem 3er mit Foul antwortete und so das Ergebnis weiter in die Höhe trieb. Den letzten Punkt gelang Jason Holmes per Freiwurf. So stand am Ende ein viel umjubelter 108:91-Heimerfolg zu Buche.

"Ein eindeutiger und auch in dieser Höhe verdienter Sieg nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit in der wir nicht intensiv genug verteidigt haben. Insgesamt bin ich natürlich zufrieden, dass nach den turbulenten Wochen die Mannschaft diese Leistung abrufen konnte. Wir wollten unbedingt einen klaren Sieg einfahren und das ist uns auch gelungen. Mit unserer Verteidigungsleistung bin ich nicht so zufrieden, dafür aber um so mehr mit unserer Angriffsleistung", so ein zufriedener Coach Raphael Wilder.

Für die Baskets spielten:
Smith (23/6), Holmes (21/2), Speier (19), Dücker (13), Starr (11), Dohmen (9/1), Kramer (8/1), Malinowski (4), Schermeng (dnp), Agyapong (dnp), Neitzel (dnp)

Am kommenden Wochenende haben die Schwelmer Baskets spielfrei. Daher werden die Baskets den nächsten Gegner in 2 Wochen erneut in der Sporthalle West begrüßen. Gast ist dann der aktuelle Tabellenführer, die UBC Tigers Hannover. Die Hannoveraner, die in der vergangenenen Saison noch einer Liga höher in der ProA agiert haben, zeigen in dieser Saison unglaubliche Leistungen mit einem starken Team.

Autor:

Marvin Eberle aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.