Linderhausener D-Jugend überzeugt taktisch und kämpferisch

Schwelm/Linderhausen: 28.02.
Ohne den gesamten Sturm musste die Spielvereinigung gegen Gennebreck antreten.
Verletzungen zwangen das Trainerteam zu einer defensiven Aufstellung.

Direkt zu Beginn des Spiels zeigte sich, das der VfL gegen die zwei robusten Viererreihen der Spielvereinigung keine 17 Tore schießen würde, wie noch bei seinem ersten Ligaspiel.

Es entwickelte sich ein D-Jugend Fußballspiel auf hohem Niveau.
Die Laufbereitschaft und der Willen den Gegner zu stellen, brachten zwischenzeitlich sogar ein leichtes Übergewicht für die Blauen.

Durch die abgesprochenen Positionswechsel bei laufendem Spiel, blieb die Spielvereinigung, auch offensiv, immer unberechenbar für den Gegner.

Trotz vieler Chancen auf beiden Seiten, blieb es bei einem leistungsgerechten torlosen Remis.

Autor:

Stefan Schmitt aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.