Sieg beim Blitzturnier / Dauerkartenverkauf am Freitag

Die Schwelmer Baskets haben am vergangenen Wochenende das Blitzturnier auf Schalke gewonnen. Teilnehmer waren Gastgeber FC Schalke 04 und die Dragons aus Rhöndorf. Gespielt wurden 4 x 8 Minuten gestoppt pro Spiel.

In der Halle an der Mühlbachstraße in Gelsenkirchen bekamen es die Baskets im ersten Spiel mit dem Gastgeber Schalke 04 aus der Regionalliga zu tun. Nach einem furiosen Start, einem zielsicheren Danté Williams und einem glänzend aufspielenden Jason Holmes gingen die Baskets zum Ende des ersten Viertels mit 27:13 in Front. Das zweite Viertel wurde ausgeglichener, Trainer Wilder wechselte nun nacheinander alle Spieler ein. Zur Halbzeit führten die Kreisstädter mit 47:32. Im dritten Viertel testete "Raffi" viele verschiedene Aufstellungen und spielte zeitweise auch ohne Amerikaner. Schalke nutzte dies klug und kam zum Ende des dritten Viertels auf 67:60 heran. Im letzten Spielabschnitt setzten die Baskets wieder auf ihre "Starting Five" und gewannen das Spiel ohne Gefahr mit 83:70. Positiv anzumerken war die Leistung von Michael Agyapong, der sich bei den Rebounds und in der Verteidigung immer wieder durchsetzen konnte.

Im zweiten Spiel ging es gegen keinen geringeren als die Dragons aus Rhöndorf die im vergangenen Jahr noch in der ProA gespielt haben. Rhöndorf musste auf einen ihrer verletzten Amerikaner verzichten und spielten von Beginn an konzentriert, wurden aber von der energischen Schwelmer Verteidigung auf eine harte Probe gestellt. Die Folge waren viele Fehlwürfe auf Seiten der Dragons. Auf Schwelmer Seite war das erste Viertel noch ein wenig beschwerlich in der Offensive, wurde aber im zweiten Viertel deutlich besser. Hier glänzten vor allem Max Dohmen, Dominik Malinowski und Kapitän Kristofer Speier. Zur Halbzeit lagen die Blau-Gelben dann mit 34:20 in Front. Im dritten Viertel wechselte der Coach erneut munter durch und so kamen die Rhöndorfer noch einmal auf 43:38 heran. Die erste Garde der Baskets glänzte noch einmal im letzten Viertel und so konnten die Baskets mit einem 66:48-Sieg auch den ersten Platz im Turnier besiegeln. Beste Werfer im Spiel waren Malinowski und Dohmen mit jeweils 14 Punkten.

"Erfreulich war, dass wir beide Spiele gewonnen haben und damit auch das Turnier. Außerdem war es toll zu sehen, dass Jason nach seiner Verletzung beide Spiele bestreiten konnte, wenn auch noch mit leichten Defiziten. "Tofer" konnte im zweiten Spiel gegen Rhöndorf wieder einen guten Rhytmus finden. Aber am besten hat mir unsere Verteidigung im Spiel gegen Rhöndorf gefallen, denn da zeigen sich die ersten Erfolge im defensiven-taktischen Bereich," so ein insgesamt zufriedener Coach "Raffi" Wilder.

Am kommenden Freitag, den 09.09.2011 findet der nächste Dauerkartenverkauf für die ProB Saison 2011/2012 in der Geschäftsstelle Rote Erde Schwelm (Römerstr. 14, Schwelm) von 18 - 20 Uhr statt. Hier können ebenfalls alle Fans die reserviert oder bereits überwiesen haben, ihre Karten abholen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen