Verein Blumenstrauss sammelt Päckchen für Bedürftige

Egal, ob Dinge für die Pflege, Lebensmittel oder Alltagsgegenstände - mit den Geschenkpaketen kann Bedürftigen an Weihnachten eine Freude gemacht werden.
  • Egal, ob Dinge für die Pflege, Lebensmittel oder Alltagsgegenstände - mit den Geschenkpaketen kann Bedürftigen an Weihnachten eine Freude gemacht werden.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Der Verein Blumenstrauss in Ennepetal ruft zu einer Paketspende für Menschen auf, die keine Geschenke mehr in der Weihnachtszeit bekommen und auf Hilfe angewiesen sind.

Die Empfänger sind teilweise nicht mehr in der Lage, sich selbst mit dringend notwendigen Mitteln für den täglichen Bedarf zu versorgen und ihr Wohnumfeld für den Einkauf zu verlassen.
Hier möchte der Verein helfen und bittet die Bevölkerung um Paketspenden mit notwendigen Pflegemitteln, haltbaren Lebensmitteln und Dingen für den täglichen Bedarf. Auch Kleinigkeiten sind gern gesehen und sollten liebevoll von den Spendern verpackt werden. Außen auf den Paketen sollte ein loses Blatt mit Inhaltsangabe sein, damit nach Bedürftigkeit der Empfänger die Pakete zugeordnet werden können. Auch Geldspenden sind gern gesehen, für die auch Spendenquittungen ausgestellt werden können. Die Päckchen können ab sofort bis Montag, 11. Dezember, in der Fuchs Apotheke Bültmann in Milspe, Bahnhofsapotheke Brüseke in der Mittelstr. in Altenvoerde, Friseur Axel Meier in der Lindenstr., Praxis Dr. Kruzycki und dem Kreiselmarkt in Voerde abgegeben werden.
Ein unabhängiges Gremium entscheidet über die Notwendigkeit der Verteilung. Der Gesamtvorstand mit dem Vorsitzenden Manfred Michalko bedankt sich für die bereits zugedachten Spenden und bei den ehrenamtlichen Helfern, die unermüdlich für den Verein, der die Menschen direkt vor Ort unterstützt, arbeiten. Viele Mitmenschen konnten in diesem Jahr unterstützt werden bei dringend notwendiger Hilfe im Gesundheitsbereich und schweren Krankheiten oder mit anderen Hilfsmitteln zur Eigenversorgung. Einige auf Hilfe angewiesenen Mitmenschen können sich nun wieder teilweise selbst helfen.
Alle Vereinsmitglieder arbeiten ehrenamtlich und beraten auch unterstützend bei geschäftsmäßigen Abwicklungen. Interessierte Bürger, die mitarbeiten möchten, können sich melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen