Korfball: Heimsiege für die SG Selm-Lünen

Am Sonntag bestritten die beiden Senioren-Mannschaften der SG Selm-Lünen ihre Spiele in der Dreifachturnhalle in Selm.

Die erste Mannschaft der Korfballer aus Selm und Lünen traf in der DTB-Meisterschaft auf die erste Mannschaft des TuS Wesseling. Nachdem die SG Selm-Lünen die ersten beiden Spiele der laufenden Saison verloren hatte, sollte an diesem Wochenende endlich der erste Sieg eingefahren werden. Doch die in dieser Saison ebenfalls noch punktlosen Rheinländer konnten gegen die Heimmannschaft gut mithalten. Die SG Selm-Lünen ging schnell mit 2 Körben in Führung, dennoch reichte es zur Halbzeit nur zu einem 4:4. In der zweiten Halbzeit ging es spannend weiter, erst in der Schlussphase konnte sich die SG Selm-Lünen einen sicheren Vorsprung erarbeiten und siegte am Ende verdient mit 13:10. Die Körbe für die SG Selm-Lünen erzielten Dorothee Lodensträter (5), Mike Dieckmann (3), Sandra Mehringskötter (2) sowie Ingo Feltes, René Knarse und Heiko Kriwett (je 1).

Im Anschluß an das Spiel der S1 traf die S2 der SG Selm-Lünen in der WTB-Meisterschaft auf die 3. Mannschaft des KC Grün-Weiß ‘67 aus Castrop-Rauxel.
Die in dieser Saison mit vielen jungen Spieler aus der Jugend zusammengestellte Mannschaft der SG Selm-Lünen ging hochmotiviert ins Spiel, musste jedoch gleich zu Beginn den ersten Korb von Grün-Weiß hinnehmen. Danach jedoch zeigte die SG Selm-Lünen, dass man gewillt war, das Spiel zu gewinnen und konnte bis zur Halbzeit bereits mit 5:1 in Führung gehen. In der Pause wechselte die SG Selm-Lünen weitere junge Spieler ein ohne dass dies der Spielfreude einen Abbruch tat. Zwar konnte der KC Grün-Weiß in der zweiten Hälfte nun besser mithalten und kam seinerseits zu Korberfolgen, aber auch die SG Selm-Lünen ging weiter erfolgreich auf Korbjagd. So stand es am Ende 10:6 für die zweite Mannschaft der SG Selm-Lünen, die somit in ihrem zweiten Saisonspiel bereits zum zweiten Sieg kam, nachdem in der vergangenen Woche bereits die Mannschaft des EKC Phoenix ‘07 in Oer-Erkenschwick bezwungen wurde. Die Körbe für die S2 erzielten Torsten Ganglau (3), Selina Ganglau und Arnold Klück (je 2) sowie Katja Dellwig, Laura Göhlich und Julian Lütke-Volksbeck (je 1).

Autor:

Michael Michalski aus Selm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen