Sonsbeck - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Für alle Eltern deren Kinder ab dem 1. September 2021 geboren werden, gelten Veränderungen beim Elterngeld. Foto: Pixabay

Was bei Geburten ab September 2021 zu beachten ist
Neues beim Elterngeld

Für alle Eltern deren Kinder ab dem 1. September 2021 geboren werden, gelten Veränderungen beim Elterngeld. Die neuen Regelungen sollen den Familien mehr Freiräume und Flexibilität verschaffen zum Beispiel durch mehr Teilzeitmöglichkeiten und zusätzliche Elterngeldmonate für Frühchen. Der Kreis Wesel gibt an dieser Stelle einen kurzen Überblick über die wesentlichen Neuregelungen. Teilzeitkorridor wird erweitert - Partnerschaftsbonus flexibler: Die zulässige Arbeitszeit während des...

  • Dinslaken
  • 30.09.21
Die aktiven Leselernhelfer am Niederrhein. Von links: Doris Melchers – Ortskoordinatorin Wesel, Dagmar Knauth-Schatzmeisterin, Ulrich Grundmann – Ortskoordinator Voerde-Friedrichsfeld, Hans-Georg Lohöfener – stellvertretender Vorsitzender, Dagmar Gorjup – Ortskoordinatorin Voerde / Hünxe, Thomas Matzke - Vorsitzender, Johannes Gammerschlag – Ortskoordinator Dinslaken, Christel Dorando – Schriftführerin.

Vorstandswahlen bei MENTOR – Die Leselernhelfer Niederrhein e.V.
Nachhilfeunterricht nach dem 1:1-Prinzip

Mit anderthalb Jahren Verspätung konnte nun endlich, bedingt durch die Coronapandemie, die 10. Jahreshauptversammlung von MENTOR – Die Leselernhelfer Niederrhein e.V. in Voerde-Friedrichsfeld durchgeführt werden. Die Jahreshauptversammlung wurde sehnlichst erwartet, denn es standen Vorstandswahlen an. Der Vorsitzende Thomas Matzke begrüßte die erschienen Mitglieder. In seinem Bericht dankte er allen Mitgliedern für Ihre ehrenamtliche geleistete Arbeit zum Wohle der geförderten Kinder....

  • Wesel
  • 29.09.21

Agentur für Arbeit Wesel informiert Berufsrückkehrende
Durchstarten nach der Familienphase

Am 4. Oktober 2021 bieten zwei Mitarbeiterinnen der Agentur für Arbeit Wesel eine digitale Infoveranstaltung rund um den Wiedereinstieg in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt an. Mit dem Start des Nachwuchses im Kindergarten, in der Grundschule oder nach dem Wechsel auf eine weiterführende Schule entsteht häufig der Wunsch, wieder in den Beruf einzusteigen. Auch nach einer Phase der Pflege von Angehörigen stehen viele Menschen vor der Herausforderung, die Rückkehr ins Arbeitsleben zu bewältigen....

  • Wesel
  • 27.09.21
Schauen Sie sich die angebotenen Termine an!
2 Bilder

Anmelden zum Training für E-Bikes und Pedelecs / Termine im Kreis Wesel
Damit der elektrische Zweirad-Fahrspaß nicht durch unnötige Unfälle getrübt wird

Die Herbstferien nutzen viele Radfahrinnen und Radfahrer, um mit ihren E-Bikes oder Pedelecs Touren zu fahren. Leider kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Um etwas gegen diesen Trend zu tun, organisiert die Kreispolizeibehörde Wesel mit der Deutschen Verkehrswacht im Kreis Wesel wieder Pedelec-Seminare. Die Verkehrssicherheitsberater der Polizei im Kreis Wesel werden an folgenden Terminen in den Herbstferien kostenlose Fahrsicherheitstrainings für Pedelec Fahrende anbieten (alle Termine...

  • Wesel
  • 23.09.21
Darius ist das 1.000 Baby das dieses Jahr im Marien-Hospital Wesel geboren wurde

Marien-Hospital Wesel
Darius ist das 1000. Baby in diesem Jahr

Es klingt, als hätte er absichtlich gewartet: Darius kam elf Tage nach dem ausgezählten Termin zur Welt, und so ist der Junge aus Wesel nun das 1000. Baby dieses Jahres, das im Marien-Hospital geboren wurde. Die Eltern Pia und David sind glücklich über ihr erstes Kind und freuen sich mit Familie und Freunden über den „Wonneproppen“. Darius kam am 19. September kerngesund zur Welt, er wog bei der Geburt 3890 Gramm und ist 52 Zentimeter groß. „Alles ist glatt gegangen. Wir haben uns auf der...

  • Wesel
  • 21.09.21
  • 1

Beratungstage Frau und Beruf: Zukunft im Blick!
Wissenswertes zum Wiedereintritt in den Job

Die nächsten Beratungstage der Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel finden jeweils am Dienstag, 5. und 19. Oktober sowie am Mittwoch, 27. Oktober in der Zeit von 9 Uhr bis 17 Uhr im Kreishaus Wesel, Reeser Landstraße 31, statt. Für die einstündigen individuellen und kostenfreien Gespräche ist eine Anmeldung erforderlich, Termine können ab sofort vereinbart werden. Die Fachstelle Frau und Beruf berät nicht nur Frauen, die nach der Familienphase oder nach der Elternzeit ihre...

  • Wesel
  • 20.09.21
2 Bilder

Betreuungsbedarf bis zum 15. November beim Kreis Wesel melden
Endspurt für zukünftige Kindergarten-Eltern!

Das Kreisjugendamt Wesel bittet Eltern, die im nächsten Kindergartenjahr ab 1. August 2022 einen Betreuungsplatz für ihr Kind benötigen, ihren Betreuungsbedarf bis Montag, 15. November 2021, zu melden. Die Anmeldung kann bequem über das Portal KITA-ONLINE erfolgen. Auf der Internetseite www.kreis-wesel.de/kitaonline kann das Bedarfsmeldesystem geöffnet werden, dort sind auch alle weiterführenden Informationen zum Online-Verfahren zu finden. Eltern können sich dort über die verschiedenen...

  • Wesel
  • 14.09.21
2 Bilder

Impfzentrum Kreis Wesel: Nachtragung in Impfausweisen ab Mittwoch wieder möglich
Persönliches Erscheinen in Moers und Wesel mit Impfpass und Personalausweis ist notwendig

Ab Mittwoch, 18. August, können Bürgerinnen und Bürger ihre Corona-Schutzimpfung während der Öffnungszeiten in den Impfstandorten in Wesel und Moers in ihre Impfausweise nachtragen lassen. Hierfür muss neben einem Impfausweis ein entsprechender Nachweis über die vollständige Impfung (Impfbescheinigung oder gültiger Impfausweis) sowie ein Lichtbildausweis mitgebracht werden. Das Angebot ist kostenfrei und gilt für alle Menschen, die eine Corona-Schutzimpfung nachweisen können. Eine...

  • Wesel
  • 17.08.21

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Familienkasse mit zusätzlicher Rufnummer

Die Familienkasse Nordrhein-Westfalen Nord, die sich unter anderem um die Kreise Wesel und Kleve kümmert, ist online und telefonisch für alle Familien mit dringlichen Fragen da und richtet eine zusätzliche Möglichkeit zur Kontaktaufnahme ein. Unter www.familienkasse.de finden Familien alle Informationen zu Kindergeld und Kinderzuschlag, aber auch zu den Einmalzahlungen „Kinderbonus 2021“ und „Kinderfreizeitbonus 2021“. Über den Internetauftritt kann man außerdem Anträge stellen und Vordrucke...

  • Wesel
  • 06.08.21

„Aktion B – Brustgesundheit am Niederrhein“ geht mit seinem Hilfsfonds in die Offensive
Wie die betroffenen Frauen noch besser an wichtige Informationen kommen ...

Mit einer Plakat-Aktion bei den niedergelassenen Gynäkologen in den Kreisen Wesel und Kleve möchte der Verein auf sein finanzielles Hilfsprogramm für an Brustkrebs erkrankte Frauen aufmerksam machen. Am Niederrhein. Der Fonds ist für Betroffene gedacht, die unverschuldet in finanziellen Schwierigkeiten stecken und sich durch ihre Brustkrebserkrankungen ohnehin in seelischen Nöten befinden. In einem persönlichen Brief haben die Vorsitzende Dr. Daniela Rezek und ihre beiden Stellvertreterinnen...

  • Wesel
  • 04.08.21

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Soziale Netzwerke für die Bewerbung nutzen

Wer eine Beschäftigung sucht oder sich beruflich umorientieren möchte, steht vor der Herausforderung, sich überzeugend und zeitgemäß bewerben zu müssen. Tipps gibt es am 10. August 2021 in einem kostenlosen Online-Seminar der Berufsberatung im Erwerbsleben der Agentur für Arbeit Wesel. „Bewerbungswege heute – Social Media und Soziale Netzwerke“ heißt das digitale Seminar, das am Dienstag, 10. August, von 16.00 bis 17.30 Uhr stattfindet. Die Referenten Christian Dreyer und Stefan Klümpen richten...

  • Wesel
  • 03.08.21
3 Bilder

Weiterhin ohne Terminvereinbarung ins Impfzentrum Kreis Kleve kommen
Verwaltung informiert zu den Öffnungszeiten der Impfstelle in Kalkar in den kommenden Wochen

Der Kreis Kleve bietet in den kommenden Wochen weiterhin Corona-Schutzimpfungen ohne vorherige Terminvereinbarung im Impfzentrum Kreis Kleve an: Diese finden in beiden Impfstellen statt. Die Öffnungszeiten orientieren sich an den vom Land Nordrhein-Westfalen vorgeschriebenen einheitlichen Öffnungszeiten: mittwochs bis sonntags, 14 bis 20 Uhr, Impfungen ohne Termin sind bis 19 Uhr möglich. Die Impfstelle Kalkar, am Wunderland / Messe Kalkar, Griether Str. 110-120, 47546 Kalkar, ist in den beiden...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.07.21

Offenes Impfen auch für Kinder vorerst bis 8. August verlängert
Ohne Termin in Wesel und Moers impfen lassen

Der Kreis Wesel bietet noch bis zunächst Sonntag, 8. August 2021, für alle Menschen an seinen beiden Impfstandorten in Wesel und Moers Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung an. Auch Impfungen für Kinder ab 12 Jahren sind auf Grundlage der aktuellen STIKO-Empfehlung zu bestimmten Öffnungszeiten möglich. Krisenstabsleiter Dr. Lars Rentmeister: „Durch das offene Impfangebot haben die Menschen im Kreis Wesel die Möglichkeit, sich unkompliziert und ohne vorherige Terminvereinbarung impfen zu...

  • Wesel
  • 29.07.21
2 Bilder

„Woche des Impfens“: Noch bis zum 1. August ohne Termin in Wesel und Moers impfen lassen
Infektionsgeschehen im Kreis Wesel nimmt zu / Freie Impfungen in den Zentren Wesel und Moers

Der Kreis Wesel bietet noch bis zunächst Sonntag, 1. August 2021, für alle Menschen an seinen beiden Impfstandorten in Wesel und Moers Impfungen ohne vorherige Terminvereinbarung an. Möglich ist dies aufgrund der freien Kapazitäten an beiden Standorten. Hierfür hat der Kreis die Öffnungszeiten für die Impfung ohne Terminvereinbarung angepasst: In Wesel gibt es die offene Impfung am Dienstag und Donnerstag, 27. und 29. Juli, von 14 bis 21 Uhr. In Moers können sich Interessierte am Donnerstag,...

  • Wesel
  • 20.07.21
Wegen Bauarbeiten ist der Kreisverkehr in Sonsbeck gesperrt

Bauarbeiten
L460 Sonsbeck: Vollsperrung des Kreisverkehrs

Sonsbeck. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein hat am Montag, 19. Juli, mit dem dritten Bauabschnitt auf der L460 in Sonsbeck begonnen. Dazu muss der Kreisverkehr (Weseler Straße/Zur Licht/Pachland) voll gesperrt werden. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 1. August 2021. Umleitungen sind wie folgt eingerichtet: Umleitung in Fahrtrichtung Wesel: Über L480 Xantener Straße, dann auf K21 Hammerstraße und links abbiegen auf die Sonsbecker Straße. Umleitung in Fahrtrichtung...

  • Sonsbeck
  • 20.07.21
3 Bilder

Impfzentrum Standort Wesel
Covid-Erstimpfungen ohne Termin sind möglich am Sonntag, 18. Juli 2021

Am Sonntag, 18. Juli 2021, bietet das Impfzentrum am Standort Wesel Personen über 16 Jahren die Möglichkeit, sich ohne vorherige Terminvereinbarung impfen zu lassen. Von 9 bis 18 Uhr ist das Impfzentrum, An de Tent 1 in 46485 Wesel, an diesem Tag geöffnet. Das Angebot gilt ausschließlich für Erstimpfungen. Für die Impfungen wird der Impfstoff der Firma Biontech verwendet. Die Impflinge erhalten vor Ort einen Termin für ihre Zweitimpfung. Krisenstabsleiter Dr. Lars Rentmeister: „Mit dem Angebot...

  • Wesel
  • 09.07.21

ALTBAUNEU informiert zu neuen Sanierungsförderungen für effiziente Gebäude
Wertvolle, aktuelle Tipps für Hausbesitzer in Rheinberg, Sonsbeck und Xanten

Xanten/Sonsbeck/Rheinberg: In Wohngebäuden steckt großes CO2- und Energiesparpotenzial. Ein großer Teil des CO2-Ausstoßes fällt durch das Beheizen und den Energieverbrauch in privaten Haushalten und Wohngebäuden an. Das Potenzial hat auch die Bundesregierung längst entdeckt und zu Anfang des Jahres die Förderlandschaft neu geordnet. In der „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) wurden die bisherigen Programme zur Förderung von Energieeffizienz und Erneuerbaren Energien im Gebäudebereich...

  • Xanten
  • 07.07.21
2 Bilder

Nachtragungen in Impfausweisen im Impfzentrum des Kreises Wesel
Termine sind möglich ab Freitag, 2. Juli - aber nur nach vorheriger Online-Buchung!

Ab Freitag, 2. Juli, können Bürgerinnen und Bürger, die im Impfzentrum des Kreises Wese, dem Impfstandort in Moers oder über mobile Impfaktionen des Kreises Wesel geimpft wurden, ihre vorliegende Impfdokumentation/Impfbescheinigung für die Corona-Schutzimpfung im Impfzentrum des Kreises Wesel (An de Tent 1, 46483 Wesel – Schalter 1a) in ihre Impfausweise nachtragen lassen. Hierzu ist eine vorherige Online-Terminvereinbarung unter https://tevis.krzn.de/tevisweb080/ erforderlich, Terminbuchungen...

  • Wesel
  • 30.06.21
Bei dem geplanten elektronischen Impfzertifikat soll es Geimpften möglich sein, ihren Impfstatus auch digital nachweisen zu können.

Corona: Noch keine genauen Informationen zu digitalen Impfnachweisen
Kreis Wesel erreichen viele Anfragen

Aufgrund der breiten Berichterstattung zu geplanten digitalen Impfnachweisen erreichen die Kreisverwaltung Wesel derzeit viele Anfragen. Bei dem geplanten elektronischen Impfzertifikat soll es Geimpften möglich sein, ihren Impfstatus auch digital nachweisen zu können. Zwei Apps - neben der Corona-Warn-App auch die geplante CovPass-App - sollen den gelben Impfausweis oder andere gesonderte Bescheinigungen ergänzen. Wer sie nutzt, so die Idee, hat seinen Impfstatus stets papierlos auf dem...

  • Dinslaken
  • 11.06.21
Termine für Zweitimpfungen im Impfzentrum in Wesel und am Impfstandort in Moers sollten nur aus zwingenden, zum Biespiel medizinischen Gründen verschoben werden.

Bei Zweitimpfterminen im Kreis Wesel gilt Termin- und Standorttreue
Andernfalls würde der Ablauf massiv gestört werden

Der Krisenstab des Kreises Wesel und die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNo) weisen auf Folgendes hin. Termine für Zweitimpfungen im Impfzentrum in Wesel und am Impfstandort in Moers sollten nur aus zwingenden, zum Biespiel medizinischen Gründen verschoben werden. Ebenso finden alle Zweitimpfungen grundsätzlich an dem Impfstandort statt, an dem auch die Erstimpfung vorgenommen wurde. Mit der Vereinbarung der Erstimpfung wird automatisch der richtige (homologe) Impfstoff für die...

  • Dinslaken
  • 01.06.21
Die Dinger gehören ja mittlerweile zum üblichen Hausgebrauch - bei uns jedenfalls.
5 Bilder

Plötzlich Covid-19 positiv - was nach drei fehlerhaften Schnelltest passieren kann ...
Alles wie immer - und doch überwiegend seltsam: Drei Tage Corona-Präventions-Quarantäne

Man meint ja immer, es trifft nur die anderen. Da nehme ich mich selber nicht aus. An diesem besonderen Samstagabend vor Muttertag war es aber völlig anders - da traf es nämlich mich! Dachte ich jedenfalls - ziemlich einsame drei Tage lang.  Am Mittwoch zuvor hatte ich in der Titelkolumne meines Lieblingsblattes noch vollmundig verkündet, meine Mutter zum Frühstück besuchen zu wollen. Natürlich nicht, ohne vorher einen Covid-Schnelltest absolviert zu haben. Und genau das tat ich auch....

  • Wesel
  • 29.05.21
  • 5
Schon jetzt darf im Kreis Wesel in der Außengastronomie wieder getrunken und gegessen werden. Fällt die Inzidenz weiterhin stabil unter 35, dürften Menschen auch wieder in Innenräumen speisen.

Diese Regelungen gelten im Kreis Wesel ab Freitag, 28. Mai
Land NRW erlässt neue CoronaSchutzVerordnung

Am Mittwochnachmittag, 26. Mai, wurde vom Land NRW eine neue Coronaschutzverordnung erlassen, die am Freitag, 28. Mai, in Kraft tritt. Damit ergeben sich erhebliche Änderungen zu den in der gestrigen Pressemitteilung des Kreises Wesel erläuterten Regelungen für eine Inzidenz unter 50. Seit Donnerstag, 20. Mai, liegt die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel unter dem Schwellenwert von 50. Damit treten am Freitag, 28. Mai, die entsprechenden Regelungen der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes...

  • Dinslaken
  • 27.05.21
  • 1
Ute Gieffers und Anne Gawlik sind das Orga-Team hinter der Kreis-Kontaktstelle.
5 Bilder

Wie Selbsthilfe-Gruppen im Kreis Wesel unter Pandemie-Bedingungen leiden
Angst vor Ansteckung, Technikprobleme oder andere Kontakt-Hemmschuhe

Stellen Sie sich vor, Sie sind alkoholabhängig. Oder Sie leiden unter schweren Depressionen, den Folgen eines Krebsleidens oder Adipositas. Oder Sie können ohne die Hilfe anderer Menschen ihre Trauer über den Tot eines Familienangehörigen nicht bewältigen. Eine ganze Reihe von Betroffenen braucht in solchen (und anderen) Situationen die Unterstützung einer Selbsthilfegruppe. Ansonsten wird's emotional eng für sie. Doch diese Art von Beistand ist wegen der Pandemie seit geraumer Zeit nicht...

  • Wesel
  • 23.05.21
Soweit nach den Vorgaben des Bundesinfektionsschutzgesetzes und der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW für die Nutzung oder Zulassung eines Angebotes das Vorliegen eines negativen Corona-Tests erforderlich ist, muss es sich um ein in der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung vorgesehenes Testverfahren handeln.

Krisenstab des Kreises Wesel informiert: Negatives Corona-Schnelltestergebnis für 48 Stunden gültig
Um Lockerungen in Anspruch nehmen zu dürfen

Soweit nach den Vorgaben des Bundesinfektionsschutzgesetzes und der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW für die Nutzung oder Zulassung eines Angebotes das Vorliegen eines negativen Corona-Tests erforderlich ist, muss es sich um ein in der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung vorgesehenes Testverfahren handeln. Das negative Ergebnis muss von einer der in der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung vorgesehenen Teststellen schriftlich oder digital bestätigt werden. Eine aktuelle Liste...

  • Dinslaken
  • 19.05.21
  • 1

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.