Weihnachtsstimmung rund ums Rathaus!

Das Orga-Team des Heiligenhauser Weihnachtsmarktes freut sich auf schöne Stunden mit den Bürgern: Stadtförster Hannes Johannsen und seine Frau Irid  mit Veronika Kautz vom Kulturbüro der Stadt (von links).
4Bilder
  • Das Orga-Team des Heiligenhauser Weihnachtsmarktes freut sich auf schöne Stunden mit den Bürgern: Stadtförster Hannes Johannsen und seine Frau Irid mit Veronika Kautz vom Kulturbüro der Stadt (von links).
  • Foto: Astrid von Lauff
  • hochgeladen von Astrid von Lauff

Heiligenhauser Weihnachtsmarkt: Der Riesen-Stollen ist gebacken und das Programm steht

Zum dritten Advents-Wochenende wird es wieder weihnachtlich-familiär rund um das Heiligenhauser Rathaus. Ab Donnerstag, 12. bis Sonntag, 15. Dezember, ist es wieder soweit: An allen vier Tagen lockt ein tolles Bühnenprogramm, der beliebte Kinder-Weihnachtswald, und zahlreiche Weihnachtsbuden laden zum Verweilen, Essen, Trinken und Erleben ein.

Die Begeisterung ist dem Orga-Team des Heiligenhauser Weihnachtsmarktes anzumerken. „Die Heiligenhauser lassen sich einfach gut begeistern. Da freut sich jeder mitzumachen und niemand muss überredet werden“, so Veronika Kautz vom Kulturbüro der Stadt. „Daher macht die Planung richtig Spaß. Alle helfen, egal ob Aufbau, Programm oder Essen. Der Heiligenhauser Weihnachtsmarkt ist ein familiäres Ereignis. Dabei möchte niemand fehlen.“ Und so konnte Veronika Kautz auch in diesem Jahr, gemeinsam mit Stadtförster Hannes Johannsen und seiner Frau Irid, ein tolles Programm auf die Beine stellen. Das Ganze natürlich unter Mitwirkung der Heiligenhauser Vereine, Schulen und Einrichtungen. 21 Weihnachtsbäume werden den Platz vor dem Heiligenhauser Rathaus stimmungsvoll schmücken. Alle wurden mit wetterfestem Schmuck von Schülern der Stadt verziert, denn alle Schulen beteiligen sich wieder an dem beliebten vorweihnachtlichen Event ihrer Stadt. Beliebtes Highlight wird sicher wieder der Kinder-Weihnachtswald im Innenhof des Rathauses sein, sind sich die Organisatoren sicher. Das Forstteam um Hannes Johannsen hat dafür gesorgt, dass rund 80 Tannenbäume, einen mit vielen Lichtern und „geschnitzten“ Holzfiguren geschmückten Weihnachtswald entstehen ließen. „Die Holzfiguren hat mein Neffe Pius kunstvoll mit der Kettensäge geschnitzt“, so der Stadtförster. Aber auch er selbst hat zur Kettensäge gegriffen und Windlichter und Sterne geschnitzt, verrät seine Frau. Die Holzarbeiten können am letzten Markttag von den Besuchern käuflich erworben werden. „Im Weihnachtswald werden auch die Erwachsenen wieder zu Kindern. Es duftet, es ist ruhig, es gibt eine belebte Krippe, am Lagerfeuer im Hirtenlager können Stockbrot und Bratäpfel gebacken werden. Die Heljens- Wanderkapelle wurde nach ihrem großen Vorbild nachgebaut und von der Suitbertus-Schule gestaltet. Eine Geschichte zu ihrer Bedeutung wird ebenfalls vorgelesen.“
Traditionell schneidet Bürgermeister Michael Beck morgen um 18 Uhr den Riesen-Weihnachtsstollen an und verteilt ihn unter den Bürgern. Bei einer Länge von 1,50 Metern bringt er stolze 18 Kilogramm auf die Waage. „Gebacken wurde der Stollen traditionell in unserer Partnerstadt Zwönitz im Erzgebirge. Er ist auf seinem original Stollenbrett ein echter Hingucker“, so Kautz. Doch er wird nicht das einzige kulinarische Highlight des Marktes sein. Zwar wird an mehreren Ständen auch hochwertiges Kunsthandwerk, Gefilztes und Gebasteltes angeboten, doch im Mittelpunkt stehen selbstgemachte Leckereien. Ob Käse aus der französischen Partnerstadt Meaux, Crêpes, Eintöpfe, Grünkohl, Krakauer und viele andere Grillspezialitäten oder frisch geräucherte Forellen – die Vereine, Schulen und Privatleute zaubern für jeden Geschmack etwas auf den Teller. Zum ersten Mal dabei in diesem Jahr ist der Hegering Heiligenhaus/Hösel. „Hier gibt es Wildspezialitäten, erlegt von unseren Jägern der Region“, so Hannes Johannsen. Natürlich gibt es auch nicht nur Glühwein im Angebot. Apfel- und Eierpunsch, Bier aus Zwönitz oder Kinderpunsch versorgen die durstigen Kehlen. Denn diese werden bekanntermaßen schnell trocken beim „Töttern" mit Nachbarn, Freunden und der Familie, an einem der zahlreichen Stehtische. Die Organisation des Bühnenprogramms lag federführend in den Händen von Irid Johannsen und spiegelt den familiären Charakter des Markts eindrucksvoll wieder. „Viel Musik und einige Gedichte wird es für die großen und kleinen Besucher zu hören geben. Unter anderem von ansässigen Chören und Musikern der Musikschule und der Heiligenhauser Schulen. Und spätestens das gemeinsame „Offene Singen“ zum Ausklang zeigt: Der Heiligenhauser Weihnachtsmarkt ist ein großes Gemeinschaftsprojekt“.

Programm:
Donnerstag, 12.Dezember:
17.45 Uhr: Kinderchor der Musikschule
18 Uhr: Eröffnung durch Bürgermeister Michael Beck
18.15 Uhr: Riesen-Stollen wird verteilt, musikalisch begleitet von Bläsern der Musikschule
20.30 Uhr: Cantamos (Chor der katholischen Kirchengemeinde)
Freitag, 13.Dezember:
16 Uhr: Ev. Kindertagesstätte „Die Arche“
17.15: Musikkurs des Immanuel-Kant-Gymnasiums
18 Uhr: Gerhard-Tersteegen-Grundschule
19 Uhr: CVJM Posaunenchor
Samstag, 14.Dezember:
12 Uhr: Chor der Gesamtschule
13.30 Uhr: Singer-Songwriter Mila
15 Uhr: Adolf-Clarenbach-Grundschule
15.45 Uhr: Frauenchor Musica 1976
16.30 Uhr: M8 der St. Suitbertus Grundschule
17.30 Uhr: Musikteam Ev. Freikirchlichen Gemeinde
21 Uhr: x-mas show mit superamigos soundsystem
Sonntag, 15.Dezember:
12 Uhr: Piccola Banda & Die Flöten-Weihnachtsmäuse, Musikschule
15 Uhr: A cappella: Quadro Phonias mit Hans Zimmer vom Blumenstand
16 Uhr: Ausklang – Offenes Singen mit Lutz Strenger und Hannes Johannsen

Autor:

Astrid von Lauff aus Velbert-Langenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.