Politesse im Einsatz

Samstag morgen, 8.30 h, viele Anwohner einer verkehrsberuhigten Anliegerstraße in Langenberg schlummern noch in ihren Betten. Nur unsere "armen" Ordnungshüter(innen) sind schon aktiv. Auf dem Weg zum Brötchen holen, begegne ich einer Politesse, die bereits fleißig "Geld eintreibt" für den "klammen Geldbeutel" unserer Stadt Velbert.
Ja - sie handelt vorschriftsmäßig!
Ja - es parken ein paar Autos verkehrswidrig!
Sachlich gesehen alles in Ordnung, moralisch möchte ich an dieser Stelle einmal in Frage stellen ...
Zum Hintergrund:
Es ist Ferienzeit, was für die kleine Anliegerstraße, die verkehrsberuhigte Zone ist, auch zum Parkplatzproblem wird. Neben dem Überangebot von Fahrzeugen der Anwohner gesellen sich auf den Parkmöglichkeiten der Straße noch zusätzliche Fahrzeuge von Anwohnern aus der Nachbarstraße, die ihre Autos gerne für 2 bis 3 Wochen dort abstellen und ihren Urlaub im Süden (?) genießen. Das führt dazu, dass wir Anwohner manchmal über Nacht kaum andere Möglichkeiten haben, als unsere Fahrzeuge nicht auf den markierten Flächen zu parken.
Allerdings habe ich an diesem frühen Samstag morgen kein Fahrzeug (welches verkehrswidrig geparkt hatte) gesehen, dass auch verkehrsbehindernd abgestellt wurde.
Deshalb frage ich mich schon, was eine solche Aktion am frühen Morgen am Wochenende bringt.
Womit wir wieder beim Geld wären, welches der Stadt (warum auch immer) fehlt.
Ach ja - und natürlich verärgerte Anwohner, die sich doppelt ärgern, weil sie 1. kein korrekten Parkplatz finden und 2. dafür auch noch bezahlen müssen.
PS: Beim Bötchen holen in der Stadt habe ich viele zugeparkte Behindertenparkplätze gesehen. Will mal hoffen, dass dies korrekt war ...
Wenn nicht, gibt es ja noch unsere fleißigen Politessen ...

Autor:

Wolfgang Ahl aus Velbert-Langenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.