Erfolge bei der DLRG Langenberg

Die Damen- und Herrenmannschaft der DLRG freuen sich über ihre Erfolge bei der Landes-Seniorenmeisterschaft.Foto: PR
  • Die Damen- und Herrenmannschaft der DLRG freuen sich über ihre Erfolge bei der Landes-Seniorenmeisterschaft.Foto: PR
  • hochgeladen von Miriam Dabitsch

Bei der diesjährigen Landes-Seniorenmeisterschaft im Rettungsschwimmen konnte die DLRG Langenberg große Erfolge verbuchen.
Die zu schwimmenden Disziplinen setzten sich zusammen aus 4x25m-Puppenstaffel, 4x50m-Gurtretterstaffel, 4x50m-Rettungsstaffel und 4x50m-Hindernisschwimmen.
Neben den rein schwimmerischen Aspekten stand hierbei insbesondere die praktische Anwendung von verschiedenartigen Rettungstechniken im Vordergrund.
Eine hervorragende Leistung zeigte die Herrenmannschaft mit Phillip Angenendt, Christian Dönges, Uwe Eickelbeck und Ulrich Brandt. In der Altersklasse AK140M konnten sie sich gegen eine äußerst starke Konkurrenz durchsetzen und sich am Ende mit 2.908 Punkten den ersten Platz im Gesamtklassement sichern.
Auch die Damenmannschaft, welche mit Sandra Dederichs, Anne Grimmert, Jana Kleykamp, Sandra Koch und Annika Taborsky in der Altersklasse AK100W startete, konnte sich mit 3.161,49 Punkten konkurrenzlos den ersten Platz sichern.
Nach den Erfolgen auf Landesebene gilt es nun bis zu Deutschen Meisterschaften, die im Mai 2012 in Bielefeld stattfinden werden, die Leistungen nochmals zu steigern.
Wer mehr über den Rettungssport erfahren möchte, ist zu einer Übungsstunde donnerstags ab 18.45 Uhr im Nizzabad in Langenberg eingeladen oder kann sich online unter www.langenberg-rheinland.dlrg.de informieren.

Autor:

Miriam Dabitsch aus Velbert

Miriam Dabitsch auf Facebook
Miriam Dabitsch auf Instagram
Miriam Dabitsch auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

163 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen