Mittelalter trifft auf das Hier und Heute
THE GREGORIAN VOICES - Hörgenuss der besonderen Art in der Ev. Lutherkirche Wetter (siehe Video-Clip)

 THE GREGORIAN VOICES
2Bilder
  • THE GREGORIAN VOICES
  • Foto: Foto: Ulrich Rabenort
  • hochgeladen von Ulrich Rabenort

Seit dem Frühjahr 2011 ist die Gruppe THE GREGORIAN VOICES wieder auf Tournee in Europa.  Ziel dieses Chors ist die Wiederbelebung der Tradition der orthodoxen Kirchenmusik. Das Ensemble erhielt bereits mehrere internationale Auszeichnungen.
Gekleidet in traditionelle Mönchskutten erzeugten die Sänger eine mystische Atmosphäre in der im Jahre 1906 eingeweihten neugotischen Lutherkirche zu Wetter. Das Publikum wurde auf eine Zeitreise durch die Welt der geistlichen Musik des Mittelalters geführt - eine Klangwelt ohne zeitliche, religiöse, und sprachliche Grenzen! (siehe Video-Clip)

Acht Männer gekleidet in Mönchskutten, die Gesichter verborgen unter Kapuzen mit gefalteten Händen und mit würdevollen Schritten. So betrat der Chor den gewölbten Inneraum der Kirche, dabei verstummten andere Stimmen.
Das Wetteraner Gotteshaus war sehr gut besucht. In den Bankreihen saßen viele Erwartungsvolle, um das zweistündige Konzert zu genießen.
Der Chor wurde von keinem Instrument begleitet, es wurde nur a cappella gesungen.

Kirchenmusik - Tradition bis zur Moderne

Es gab ein abwechslungsreiches Konzert mit einer Mischung aus gregorianischen Chorälen, orthodoxer Kirchenmusik und Liedern und Madrigalen aus der Zeit der Renaissance und des Barock.
Mit seiner Stimmgewalt und vielen Solopassagen zeigte der Chor und seine Solisten, wie Gregorianik heute klingen kann: authentisch und dennoch zeitnah.

Im zweiten Teil des Konzerts erklangen Klassiker der Popmusik, wie unter anderem „Knocking on heaven’s door“ von Bob Dylan, „Hallelujah“ von Leonard Cohen, „Thank you for the music“ von ABBA, "Sound of Silence" von Simon and Garfunkel, "Sailing" von Rod Steward, „Bohemian Rapsody“ von Queen oder "Ameno" von ERA, die im Stil des gregorianischen Gesangs neu arrangiert wurden.

THE GREORIAN VOICES boten ein atemberaubendes Konzert, das ein unvergleichlicher Hörgenuss war.
Die Besucher verabschiedeten den Chor mit stehenden Ovationen!

 THE GREGORIAN VOICES
 THE GREGORIAN VOICES
Autor:

Ulrich Rabenort aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.