Besondere Lokalitäten locken
Neue Traumöglichkeiten

Wickedes Standesamt ist jetzt auch ,,mobil“: Mit dem festlichen Rollbanner, den nötigen  Unterlagen und Partner-Gastronomen startet zunächst eine Versuchszeit für zusätzliche Trauorte.
  • Wickedes Standesamt ist jetzt auch ,,mobil“: Mit dem festlichen Rollbanner, den nötigen Unterlagen und Partner-Gastronomen startet zunächst eine Versuchszeit für zusätzliche Trauorte.
  • Foto: Gemeinde Wickede (Ruhr)/ Dahmann
  • hochgeladen von Karolin Rath-Afting

Wickede. Das Standesamt der Gemeinde Wickede (Ruhr) bietet ab diesem Monat neue Traumöglichkeiten für Brautpaare an. Den Bund der Ehe eingehen, das ging in der Ruhrgemeinde bisher nur im Rathaus oder im Bürgerhaus. Nun bietet die Gemeindeverwaltung die Möglichkeit, sich auch außerhalb der Verwaltungsgebäude trauen zu lassen. „Ich freue mich, dass wir die Lokalitäten ‚Alte Poststation‘ in Wimbern und das ‚Gasthaus Schulte‘ in Echthausen als besondere Lokalitäten gewinnen konnten“, präsentiert Bürgermeister Martin Michalzik die neuen Trauorte. „Bereits in der Vergangenheit wurden diese häufiger von Brautleuten als gewünschter Trauort nachgefragt“, weiß die Standesbeamtin Regis Backs. „Die Nachfrage nach „besonderen Trauorten“ sei in den vergangenen Jahren gestiegen“, weiß Backs. Über außergewöhnliche Räumlichkeiten wie zum Beispiel ein Schloss oder Heimathaus verfügt die Gemeinde bekanntlich nicht. Dies war der Ausgangspunkt, um für ein Versuchsjahr mit zunächst vier Lokalen ins Gespräch zu kommen, die jeweils einen Ortsteil abdecken können.

Angebot wird erweitert

So zeigten für 2020 auch Haus Gerbens und der Fischhof Interesse. Dabei müssen stets besondere Voraussetzungen von Räumen und Hausrecht geklärt sein. Bürgermeister und Standesamt freuen sich über die Bereitschaft der Beteiligten. Wichtig sei jetzt erst einmal, Erfahrungen zu sammeln und im Herbst 2020 zu bewerten. „Zunächst sollen die alternativen Orte vorzugsweise für Trauungen außerhalb der üblichen Öffnungszeiten herangezogen werden, also am Samstag und eventuell auch Freitagnachmittag.“, erklärt Standesbeamtin Regis Backs. Dafür wird das Angebot an Zeiten für Trauungen außerhalb der Öffnungszeiten erweitert. Im Dezember stehen sowohl der 7. als auch der 14. + der 21. Dezember innerhalb gewisser Zeiten zur Verfügung. Ab Januar werden monatlich der 1. Und der 3. Samstag für Trauungen außerhalb der Öffnungszeiten im Angebot sein. Über Weiteres informiert bald die Homepage der Gemeinde. Wickedes Standesamt ist jetzt auch ,,mobil“: Mit dem festlichen Rollbanner, den nötigen Unterlagen und Partner-Gastronomen startet zunächst eine Versuchszeit für zusätzliche Trauorte. Foto: Gemeinde Wickede (Ruhr)/Dahmann Ablauf Interessierte Brautleute können beim Standesamt, wie auch bisher üblich, den Tag für ihre Trauung besprechen. Dann klärt das Paar diese Terminoption selbst mit dem Restaurant sowie Art und Umfang des Rahmens. Ist man sich einig, bestätigt das Standesamt die Trauung außerhalb des Rathauses.

Autor:

Karolin Rath-Afting aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.