Wickede (Ruhr) - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Baustrecke und Umleitungsempfehlung  bei der Baumaßnahme K24 Ostbürener Straße.
2 Bilder

Baumaßnahme in Fröndenberg und Unna
Ostbürener Straße: Neue Fahrbahn und Radweg

Kreis Unna. Ab Montag, 28. Februar finden an der Ostbürener Straße in Fröndenberg/Ruhr und auf Unnaer Stadtgebiet Bauarbeiten statt. Die Kreisstraße 24 erhält eine neue, in der Breite verringerte Fahrbahn. Der Radweg, der westlich der Straße auf landwirtschaftlichen Wegen verläuft, wird ebenfalls erneuert. Weitläufige Umleitungen werden ausgeschildert, Verkehrsteilnehmer müssen mit einem erhöhten Zeitaufwand rechnen. Die Kosten liegen bei rund 850.000 Euro. Die Baustelle beginnt am Kompostwerk...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 23.02.22
Zum Jahresanfang steigt die Arbeitslosigkeit im Kreis in geringem Maße. Pandemiebedingte Einschränkungen und Lieferengpässe beeinträchtigen allerdings weiterhin den Arbeitsmarkt. Außerdem ist noch unklar, inwieweit sich Omikron ausbreitet und wie sich die Brückensperrung auf der A45 auswirkt.

Jobcenter Märkischer Kreis
Arbeitslosigkeit im Kreis steigt zum Jahresanfang

Zum Jahresanfang steigt die Arbeitslosigkeit im Kreis in geringem Maße. 14.512 Männer und Frauen waren im Januar arbeitslos, zwar 320 Personen mehr als im Vormonat (+2,3%) aber 16,5 Prozent weniger als im Januar des Vorjahres. Mit Jahreswechsel steigt die Arbeitslosigkeit in der Region im Januar lediglich um 2,3 Prozent. In den letzten fünf Jahren zuvor lagen die Veränderungen von Dezember auf Januar durchschnittlich bei 5,1 Prozent. „Der Anstieg zu Jahresbeginn fällt in diesem Jahr nur halb so...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.02.22
Abbau des alten Salzsilos auf dem Betriebsgelände der Stadtwerke in Westick am Montag dieser Woche. Das neue Silo folgt in einigen Tagen.

Täglich um vier wird das Wetter gecheckt
Neues Salz-Silo für die Stadtwerke

Die Stadtwerke Fröndenberg Wickede nehmen in diesen Tagen ein neues Silo für Auftausalz in Betrieb. Mit dem 15 Meter hohen Bauwerk wird das bisherige ersetzt. Das 18 Jahre alte Behältnis war defekt, Salz konnte von den Lieferanten nicht mehr problemlos eingefüllt werden. Für die Stadtwerke Fröndenberg Wickede ist das 4,5 Tonnen schwere Salz-Silo eine wesentliche Voraussetzung für einen funktionierenden Winterdienst. Die Investition liegt bei rund 30.000 Euro. Der Winterdienst auf den...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 02.02.22
Viele Balver Unternehmen haben damals eine große Mammut-Skulptur gekauft und alle Unternehmer waren bei der Ankunft der ‚Mammutherde‘ vor Ort an der Höhle.
2 Bilder

Das Mammut als Sympathieträger für Balve

Das Balver Mammut als Skulptur ist längst eine Erfolgsstory. Auch heute noch kann man die Skulpturen erwerben, allerdings sind die Preise für die Mammuts gestiegen. Anton Lübke (ehem. Sparkassendirektor der Sparkasse in Balve) und Stephanie Kißmer (Stadtmarketing Balve) haben im Jahr 2009 überlegt, eine Skulptur in Form des Mammuts für Balve zu installieren. Gespräche, viele Entwürfe und Überlegungen waren nötig, bis endlich eine passende Skulptur den Vorstellungen entsprach. Nach einer...

  • Balve
  • 12.01.22
Anlässlich der Zuschusszusage aus einem Förderprogramm des Bundes zur Modernisierung der Produktion in der Fahrzeughersteller- und Zulieferindustrie besuchten Markus Helms (r., Geschäftsführer wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH) und Sebastian Czoske (2. v. l., wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH), die Firma Wilhelm Humpert GmbH & Co. KG in Wickede (Ruhr). Durch den Betrieb führten sie Geschäftsführer Wilhelm Humpert (3. v. l.), Prokurist Jens Stahlschmidt (l.) sowie Technischer Betriebsleiter Klaus Wedekind (2. v. r.). Foto: Katrin Jedra/ wfg Kreis Soest GmbH

Firma Humpert aus Wickede erhält Bundesförderung
Investition in die Zukunft

Die Wilhelm Humpert GmbH & Co. KG aus Wickede (Ruhr) hat sich einen Zuschuss in sechsstelliger Höhe für eine neue und energiesparende Maschine zum Bearbeiten von Metallrohren und Profilen gesichert. Unterstützung erhielt sie dabei von der Wirtschaftsförderung Kreis Soest (wfg). Der Zuschuss zu der 303.000 Euro teuren Anlage stammt aus einem Förderprogramm des Bundes zur Modernisierung der Produktion in der Fahrzeughersteller- und Zulieferindustrie. Die neue Anlage verbraucht im Vergleich zu den...

  • Wickede (Ruhr)
  • 15.12.21
Es darf wieder geschlemmt werden.

Vom 24. bis 26. September wird gebraten, frittiert, gesmoked und geschlemmt
Street Food Festival auf dem Marktplatz Fröndenberg

Essen ist Leidenschaft. Deshalb freuen sich die Veranstalter darauf, ab dem morgigen Freitag wieder das Street Food Festival anbieten zu können. An 15 liebevoll gestalteten Ständen und Food Trucks können die vielen Köstlichkeiten probiert werden, dabei unterstreicht Musik die Atmosphäre. Großzügige Sitzmöglichkeiten sorgen für entspannten Genuss. Verschiedene Gerichte aus aller Welt werden von multikulturellen Köchen frisch zubereitet. Dabei ist die Vielzahl und Auswahl der verschiedenen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 23.09.21
  • 1
Der neue Geschäftsführer Alexander Loipfinger an seinem Arbeitsplatz.

Alexander Loipfinger führt Stadtwerke Fröndenberg Wickede
Kontinuität und Sicherheit

Die Stadtwerke Fröndenberg Wickede haben einen neuen Geschäftsführer. Alexander Loipfinger, 52, hat seine Tätigkeit am ersten Werktag des neuen Jahres aufgenommen und setzt auf Kontinuität für Kunden, Mitarbeiter und Anteilseigner. Loipfinger stammt aus Bottrop-Kirchhellen. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften war er bei RWE Energy, Klöckner-Industrieanlagen und der Emscher Lippe Energie tätig. 2009 bekam er die Chance, ein regionales Energieversorgungsunternehmen in Hamburg...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 08.01.21
Das Foto zeigt (v.l.) Stefan Döbbe, Theodor Wergen (beide Telemark), Svenja Tschorn (Stadt Menden), Andreas Griehl (Geschäftsführer Telemark), Thomas Esselun (Telemark), Bürgermeister Dr. Roland Schröder und Frank Wagenbach (Breitbandbeauftragter).

Breitbandausbau in Menden
Glasfaser bis ins Haus

„Von diesem Ausbauschritt profitieren die, die sonst hinten runtergefallen wären“, sagt Frank Wagenbach, Breitbandbeauftragter der Stadt Menden. Und Bürgermeister Dr. Roland Schröder ergänzt: „In vielen Bereichen ist Menden gar nicht so schlecht aufgestellt, was schnelles Internet angeht. Aber jetzt wird es wieder ein Stück besser.“ Gemeinsam mit der Stadtwerke-Tochter „Telemark“ trafen sich die Vertreter der Stadtverwaltung zur Fortführung des geförderten Breitbandausbaus in Menden. Bisher...

  • Menden (Sauerland)
  • 25.11.20
Diese Foto ist aus dem Jahr 2019. Eine Feierstunde wie gewohnt war in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich.

Initiativkreis Mendener Wirtschaft unterstützt Selbsthilfegruppen
Ehrenamt honoriert

Traditionell unterstützt der Initiativkreis Mendener Wirtschaft die Mendener Selbsthilfegruppen mit einer Spende in der Vorweihnachtszeit. Auch im Jubiläumsjahr 2020 werden erneut 3.500 Euro ausgeschüttet, um die ehrenamtliche Arbeit und den Einsatz der vielen Menschen, die ihre Freizeit für Hilfsbedürftige zur Verfügung stellen, zu honorieren.  Diese gute Tradition wurde ursprünglich von den IMW-Ehrenmitgliedern Ott-Heinrich Plote und Bruno Diekmann ins Leben gerufen. Mit dem Erlös aus der...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.11.20
Mit diesem Flyer wirbt die Balver Werbegemeinschaft für die Aktion.

Adventsaktion der Balver Werbegemeinschaft
Mit Stempeln ins Finale

"Du bist Balver, wenn Du Deine Weihnachtseinkäufe in Balve tätigst." Unter diesem Motto hat sich die Balver Werbegemeinschaft (BalWer) den Advent etwas besonderes ausgedacht. An allen vier Adventsamstagen kann der Balver Heimatshopper Stempel in den teilnehmenden Geschäften sammeln, um sich so für das große Extrem Shopping Finale im Frühjahr zu qualifizieren. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf dem Samstag Nachmittag.  Die Zeit zwischen 13 und 16 Uhr wurde in der Vergangenheit von den Kunden...

  • Balve
  • 20.11.20
Das Foto zeigt (v.l.) Carina Gramse und Tim Behrendt (Wirtschaftsförderung Menden), Bürgermeister Dr. Roland Schröder und Melanie Bähr (Leiterin des Bürgermeisterbüros).

Aufwertung für Mendener Innenstadt
Projekt gegen Leerstände

Die Bagger und Bauarbeiter sind längst verschwunden und die Mendener Fußgängerzone erstrahlt in neuem Glanz. Getrübt wird das schöne Neue durch zahlreiche Leerstände, die auch immer wieder von Bürgerinnen und Bürgern kritisiert werden. Das soll sich jetzt ändern. Mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Menden, dem Fachbereich „Umwelt, Planen und Bauen“ und dem Bürgermeisterbüro hat die Stadtverwaltung eine Förderung beantragt, um genau diese Probleme in der Innenstadt anzugehen. Jetzt kam...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.11.20
  • 1
Agentur mark-Geschäftsführerin Kirsten Kling zeigte sich nach der Messe zufrieden.

1.800 Jugendliche informierten sich
Digitale Ausbildungsmesse erfolgreich

Die erste digitale Ausbildungsmesse für die Märkische Region war trotz technischer Hindernisse ein Erfolg. Über 1.800 Jugendliche aus Hagen, dem Ennepe-Ruhr-Kreis und dem Märkischen Kreis nahmen teil, um sich über Ausbildungsmöglichkeiten in der Region zu informieren.  Mit Vorträgen und Videochats warben über hundert Unternehmen aus der Region um potenzielle Auszubildende. Für die Vorträge hatten sich die Unternehmen etwas einfallen lassen: Von der Präsentation über digitale Betriebsbegehungen...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.11.20
Das ist der neue "Balve Gutschein", präsentiert von Sebastian Richter (Sparkasse), Stephanie Kissmer und Markus Müller (Volksbank, v.l.).

"Balver Gutschein" geht in sechste Staffel
Das Geld bleibt in der Stadt

Die Idee „Balver Gutschein“ hat sich zu einem Erfolgskonzept entwickelt und wird in der Region bereits mehrfach kopiert. Stephanie Kissmer vom Stadtmarketing der Hönnestadt stellte nun das Zertifikat für die inzwischen schon sechste Staffel in der Schalterhalle der Sparkasse vor.   „Im November 2005 sind wir mit dieser Innovation an den Start gegangen und können heute sagen, dass wir damit genau den Nerv der Kundschaft getroffen haben“, ist Kissmer zu Recht stolz. „Im Juni haben wir die...

  • Balve
  • 13.11.20
Verschoben auf ruhigere Zeiten: das Lichter-Shopping in Menden.

Entscheidung der Mendener Werbegemeinschaft
Lichter-Shopping fällt aus

Das für den 6. November geplante Lichter-Shopping in der Mendener Innenstadt wird zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. „Wir haben die dynamische Entwicklung der Corona-Pandemie, speziell für den Bereich des nördlichen Märkischen Kreises und in den Nachbarstädten ständig aufmerksam verfolgt. Die stark wachsenden Inzidenzen vor Ort – speziell in dieser Woche – lassen kein unbeschwertes, atmosphärisches Gefühl bei einem Lichter-Shopping aufkommen. Zudem wird es an dem Abend keine...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.10.20
Altes Rathaus und Vincenzturm wurden im Zentrum beleuchtet.
4 Bilder

Warnstufe Rot für die Eventbranche - Auch in Menden werden Häuser angestrahlt
Night of Light

"Weitere 100 Tage ohne Veranstaltungen werden viele von uns nicht überleben" - Das ist der Tenor der drei Veranstaltungsprofis aus Menden David Müller (Firstchoice Veranstaltungstechnik), Sebastian Wessel (Luminus Veranstaltungsdienstleistungen) und Falk Steidel (MoTec Mobile Technik). Die drei haben gemeinsam mit Tristan Maiwurm (DNA Studios) an der bundesweiten Aktion Night of Light ebenfalls teilgenommen und ließen das Alte Rathaus, die Vincenzkirche sowie die Wilhelmshöhe in der Warnstufe...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.06.20
  • 1
Ranga Yogeshwar, Wissenschaftsjournalist und vielen aus dem TV bekannt, ist Mentor von Top 100.

ECO-Schulte wird von Ranga Yogeshwar und compomedia ausgewählt
Mendener Betrieb ist Innovations-Champion

Das mittelständische Unternehmen ECO Schulte aus Menden wurde zum Innovations-Champion gekürt. Innovative Mittelständler wie die ECO Schulte GmbH & Co. KG aus Menden hätten keine Angst vor dem Wandel, sondern würden ihn begreifen ihn als Chance begreifen, so das Medienunternehmen compamedia, welches die 100 Unternehmen mit auswählte. Damit überzeugte das Unternehmen bei der 27. Runde des Innovationswettbewerbs TOP 100. ECO Schulte gehört ab dem 19. Juni offiziell zu den TOP 100.  In dem...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.06.20
Der Aufsichtsrat der SWF hat den Nachfolger von Bernd Heitmann gewählt. (V. l.) Gerd Greczka (Aufsichtsratsvorsitzender der SWF), Dr. Martin Michalzik (Bürgermeister der Gemeinde Wickede), Alexander Loipfinger (zukünftiger Geschäftsführer der SWF), Friedrich-Wilhelm Rebbe (Bürgermeister der Stadt Fröndenberg), Bernd Heitmann (amtierender Geschäftsführer der SWF), Herbert Ziegenbein (stellvertr. Aufsichtsratsvorsitzender der SWF) und Hans Regenhardt (Aufsichtsratsvorsitzender der Gemeindewerke Wickede GmbH) stellten sich zum Gruppenbild auf.

Alexander Loipfinger wird Nachfolger von Bernd Heitmann bei Stadtwerken Fröndenberg
Der "Neue" kommt im neuen Jahr

Der Aufsichtsrat der Stadtwerke Fröndenberg (SWF) hat in seiner Sitzung am 18. Juni einen neuen Geschäftsführer für die Stadtwerke gewählt. Wie die SWF weiter mitteilen, seien vor dem Hintergrund der geplanten Fusion mit den Gemeindewerken Wickede auch Vertreter aus dem Aufsichtsrat der Gemeindewerke und ein Vertreter der Gemeinde Wickede (Ruhr) beteiligt gewesen. Der amtierende Geschäftsführer Bernd Heitmann ist seit über 22 Jahren im Amt und wird Ende Februar 2021 in den altersbedingten...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 19.06.20
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  • 1
Evelin Kissing, Inhaberin des Kindermode-Fachgeschäfts "engel & rabauken" in Menden, kann am Montag wieder öffnen.

Strenge Abstands- und Hygieneregeln
Die Geschäfte öffnen wieder

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab 20....

  • Menden (Sauerland)
  • 17.04.20

Update: NRW stoppt Zahlung der Corona-Soforthilfe für Solo-Selbständige und Kleinstbetriebe
Betrüger stellten gefälschte Antragsformulare ins Netz

Das ist bitter für alle Selbständigen und Kleinstbetriebe, die jetzt dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind: Die Zahlung der NRW-Soforthilfe wird sofort gestoppt. Das hat das NRW-Wirtschaftsministerium am Mittwochabend entschieden, nachdem Betrüger gefälschte Webseiten mit Antragsformularen ins Netz gestellt hatten. Diese Seiten waren in den Suchergebnissen prominent platziert. Ermittlungen des Landeskriminalamtes zufolge wurden mit den gefälschten Antragsformularen Daten...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  • 4
Bereits 470.000 Unternehmen haben bei der Bundesagentur für Arbeit eine Anzeige auf Kurzarbeit gestellt. Diese wird durch umfangreiche Rücklagen finanziert.

Bundesagentur für Arbeit und Bundesregierung spannen Rettungsschirm
26 Milliarden Euro für Kurzarbeit

14.351 Menschen sind in Nordrhein-Westfalen nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) mittlerweile (Stand: 1. April, 8.15 Uhr) am hochansteckenden Caronavirus (COVID-19) erkrankt. Das neuartige Virus legt derzeit nicht nur das öffentliche Leben lahm, sondern stürzt auch die Wirtschaft in eine tiefe Krise. Die Folge: 470.000 Unternehmen meldeten bis Samstag für ihre Beschäftigten Kurzarbeit an. Alleine 96.000 Unternehmen davon kommen aus Nordrhein-Westfalen. Wie viele es noch werden, ist...

  • Oberhausen
  • 01.04.20
  • 14
Landrat Thomas Gemke (CDU) vom Märkischen Kreis, Regierungspräsident Hans-Josef Vogel (CDU) von der Bezirksregierung Arnsberg, Regierungspräsidentin Dorothee Feller (CDU) von der Bezirksregierung Münster, Unternehmer und Pilot Ulrich Leo Bettermann von der OBO-Holding in Menden, Landrat Dr. Karl Schneider (CDU) vom Hochsauerlandkreis sowie CDU-Politiker und Pilot Friedrich Merz (von links)  vor einem zweistrahligen Düsenjet im OBO-Hangar des Flugplatzes Arnsberg-Menden (FAM).

Flugplatz Arnsberg-Menden feiert sein 50-jähriges Bestehen
"Dieser Platz ist eine Perle"

„Dieser Platz ist eine Perle.“ So lobte CDU-Politiker und Pilot Friedrich Merz den Flugplatz Arnsberg-Menden (FAM). Er war spontan zu einem Treffen der Betreiber des modernen Verkehrslandeplatzes mit lokalen und regionalen Entscheidungsträgern aus Politik und Verwaltung hinzugekommen, nachdem er gerade beruflich aus der Bundeshauptstadt Berlin mit seinem eigenen Flugzeug auf der Asphaltbahn am Rande des Sauerlandes gelandet war, wo er auch wohnt. Anlass für die Zusammenkunft war das 50-jährige...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.02.20
Die ausgezeichneten Projekte erhielten die Urkunden beim Ludwig-Erhard-Gipfel am Tegernsee.  Mit dabei die Stadtwerke Menden.

Große Freude bei den Stadtwerken Menden
Projekt "naturliebe" ausgezeichnet

Die Stadtwerke Menden sind mit ihrem Öko-Projekt "naturliebe" ausgezeichnet worden. Die Zeitung für kommunale Wirtschaft hatte erstmalig einen Nachhaltigkeits-Award vergeben. Damit soll das herausragende Engagement der kommunalen Unternehmen für den Klima- und Umweltschutz gewürdigt werden.  Aus bundesweit neun nominierten Projekten wurden die Stadtwerke Menden für ihr „naturliebe-Produkt“ auf dem Ludwig-Erhard-Gipfel mit dem Leserpreis in Bronze ausgezeichnet. Die Stadtwerke Menden bieten...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.01.20
Das Foto zeigt (v.l.) Sabine Eick [Finanzamt Iserlohn], Annette Maßling [Leitung der Verwaltung], Monika Lenninghaus [Vorstandsmitglied 2. Vorsitzende], Schweitzer [Mitarbeiterin] Bernd Brieden [ständige Vertretung der Dienststellenleitung Finanzamt Iserlohn].

Spendenaufruf beim Finanzamt Iserlohn
Spende für die Lebenshilfe Menden

Menden. Im Rahmen der Weihnachtsfeier hat die Belegschaft des Finanzamts Iserlohn bei Tomatensuppe, Reibeplätzchen, Kuchen und Kaffee die besinnliche Jahreszeit eingeläutet. Die Speisen und Getränke wurden wie in den Vorjahren auch kostenlos gegen Spendenaufruf ausgegeben. Hierbei wurden von den Kolleginnen und Kollegen stolze 600 Euro gesammelt. Der Erlös kommt dem Verein „Lebenshilfe Menden Hemer Balve zugute.

  • Menden (Sauerland)
  • 20.12.19

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.