Wickede (Ruhr) - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

39 Bilder

Start mit der Kultur
Bürgermeister Sabina Müller würdigt kulturelles Ehrenamt in der Kulturschmiede

Ehrenamt war und ist immer ein wichtiger Bestandteil bürgerschaftlichen Engagements. Vieles wäre nicht möglich ohne das Anpacken von den zahllosen Menschen in Deutschland. Erhebungen gehen davon aus, dass jeder Dritte in der Bundesrepublik in irgendeiner Form seine Kraft freiwillig zur Verfügung stellt. Gerade auch in Fröndenberg gibt es ein vielfältiges ehrenamtliches Engagement in Gruppierungen oder Vereinen, sei es im Bereich der Brauchtumspflege oder auf sozialen, sportlichen oder...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 24.05.22
  • 1
Landrat Marco Voge ehrt die Schüler des Schreib- und Videowettbewerbs.

Märkischer Kreis im Fokus
Siegerehrung für die Schüler des Schreib- und Videowettbewerbs

Das Schreiben von Drehbüchern, Erstellen von Videos, Verfassen von Artikeln, die Interviewführung und vieles mehr waren Themen, mit denen sich Schüler im Märkischen Kreis beschäftigt haben. Für ihr Engagement wurden die Teilnehmer nun von Landrat Marco Voge geehrt. Das regionale Bildungsbüro des Märkischen Kreises organisierte für die Klassen fünf bis zehn im gesamten Kreisgebiet erstmalig einen Videowettbewerb zum Thema: „Mein Dorf, meine Stadt … mein Zuhause im Märkischen Kreis“ sowie einen...

  • Menden (Sauerland)
  • 24.05.22
Da sitzt sie: Kathrin Heinrichs aus Menden - auf dem Thron der prämierten SchriftstellerInnen. Foto: privat
4 Bilder

Kathrin Heinrichs gewinnt den Glauser-Preis
"Allein die Nominierung hat mich umgehauen"

„Und gewonnen hat … Kathrin Heinrichs." - Die Mendener Autorin hat im Rahmen der diesjährigen Criminale den begehrten Glauser-Krimi-Preis gewonnen und gab daraufhin dem Stadtspiegel ganz spontan ein Exklusiv-Interview.  Wollten Sie eigentlich schon immer Schriftstellerin werden? Kathrin Heinrichs: "Tatsächlich habe ich als Kind gesagt, ich wolle "Schriftstellerin" werden. In einem meiner Kinderbücher, "Ferien auf Saltkrokan", war der Vater Schriftsteller und zog sich regelmäßig mit seiner...

  • Iserlohn
  • 23.05.22
48 Bilder

Schützenfest im Warmen
Mit Neo und Filou stehen zwei besondere Vögel im Mittelpunkt

Gleiche zwei stolze Vögel wurden am Wochenende bei den Ruhrtalschützen von Warmen, Frohnhausen und Neimen von der Stange geholt. Am Freitag zeigte sich der Aar („Neo“) als hartnäckig, denn erst mit dem 113. Schuss sicherte sich Werner Becker die Königswürde, seine Königin wurde Helga Weferling. Die Insignien: Zepter – Stefan Wette (21. Schuss), Fässchen – Uwe Kock (23.), Apfel – Daniel Grote (61.), mit dem Abschuss der Krone krönte sich Klaus Balster zum Vizekönig, rechter Flügel – Denis Thiele...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 22.05.22
  • 3
  • 4
Yvonne Romé (hi.) bedankte sich bei der Vorsitzenden Alexandra Khariskowa für interessante Einblicke in diese Kultur. Foto: peb

Christen, Juden und Moslems
Einblicke in drei Weltreligionen

Das Kinder- und Jugendbüro Fröndenberg organisierte ein Interessantes Projekt mit der Fragestellung: Was glaubst du denn? Dabei sollte es für die jungen TeilnehmerInnen Einblicke in Glaubensstätten der drei großen Religionen des Christen- und Judentums sowie Islams erhalten. Erst stand die Stiftskirche (Fröndenberg, Christen) im Mittelpunkt, dann folgte eine Stippvisite bei der jüdischen Gemeinde „haKochaw“ in Unna. Der abschließende Besuch einer Moschee wird in absehbarer Zeit...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 21.05.22
Manuela Schmidt, Abteilungsleiterin Bürgerdienste, Sicherheit und Ordnung, Veronika Czerwinski, Leiterin der Drote-Hilleke-Bücherei, Marion Klein, Leiterin des Bürgerbüros  und Frank Rüschenbaum, Ordnungsamt der Stadt Menden (v.l.). Foto Stadt Menden/Ehrlich

Vorgeschmack auf die Mendener Pfingstkirmes
Limitiert, lecker, Lebkuchenherz

Die Mendener Pfingstkirmes naht: Zuckerwatte, Popcorn, gebrannten Mandeln aber vor allem Lebkuchenherzen - So schmeckt Kirmes. Unter diesem Motto hat die Stadt jetzt einen ganz besonderen „Vorgeschmack“ auf die Pfingstkirmes im Angebot. Die Lebkuchenherzen mit dem bekannten Kirmes-Logo gibt es ab sofort im Bürgerbüro der Stadt (Neues Rathaus, Neumarkt 5) und in der Dorte-Hilleke-Bücherei Menden (Hauptstraße 48). Die Anzahl ist limitiert - die Herzen gibt es nur so lange der Vorrat reicht. Die...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.05.22
Natürlich soll auch das große Riesenrad aufgebaut werden. Archivfoto: Birgit Ohlrogge
4 Bilder

Pfingstkirmes in Menden mit vielen Attraktionen
„Richtige Kracher auf dem Rummel“

Nach zwei Jahren ohne Pfingstkirmes in Menden, wird diese schöne Tradition nun wieder aufleben und damit die erste große Kirmes in der Region gefeiert. Die Eröffnung soll am 4. Juni um 14 Uhr auf dem Alten Rathausplatz stattfinden. Bürgermeister Dr. Roland Schröder freut sich schon, denn er will gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Schaustellervereins Iserlohn-Schwerte, Konstantin Müller, den Eröffnungstag per Fassanstich beginnen.  Bis zum 7. Juni drehen sich dann in der Mendener Innenstadt die...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.05.22
  • 5
  • 2
Erika Neithard, Manuel Kettelhake (beide AWo Familienzentrum „Auf dem Mühlenberg“), Yvonne Romè (Windmühle), Andrea Goede (evangelische Familienbildung Kreis Unna) und Barbara Streich (Arbeitskreissprecherin, v.l.) freuen sich endlich wieder ein Kinderfest bieten zu dürfen. Foto: peb
2 Bilder

Fröndenberg: Erlös geht an Neven Subotic
Hurra: Endlich wieder Kinderfest!

Seit 2019 hat der Fröndenberger Arbeitskreis „Kinder.Essen.Gesund.“ warten müssen, bis er wieder zum großen Kinderfest in und am Treffpunkt Windmühle „Auf dem Mühlenberg“ einladen konnte. „Leider hat uns Corona 2020 und 2021 einen Strich durch die Rechnung gemacht und unsere Angebote verhindert“, bedauert Sprecherin Barbara Streich. Aber jetzt ist sie erleichtert: „Am Freitag, 20. Mai, 15 bis 18 Uhr, haben wir viele Aktionen und Überraschungen geplant.“ Das Motto „Gut drauf - mit Sport, Spiel...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 11.05.22
Am kommenden Samstag gibt es in der Dorte-Hilleke-Bücherei Menden wieder Bilderbuchkino für Kinder ab vier Jahren.

Bilderbuchkino in der Dorte-Hilleke-Bücherei
Hase Hibiskus und die dicksten Freunde der Welt

Am Samstag, 14. Mai, findet ab 11 Uhr die nächste Vorstellung des Bilderbuchkinos im zweiten Obergeschoss der Stadtbücherei Menden statt. Helga Rebling liest aus "Hase Hibiskus und die dicksten Freunde der Welt“ von Andreas König. Die Kinder verfolgen dazu in gemütlicher Atmosphäre die wunderbaren Illustrationen von Günther Jacobs auf dem Monitor. Die Vorleserin lässt den kleinen Zuhörern genug Raum für Phantasie und gestaltet die Darbietung lebendig. Zum Inhalt des Buches: Hase Hibiskus plant...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.05.22
Die Leser können sich auch in diesem Jahr auf viele Veranstaltungen freuen.

Große Angebotspalette
Kulturbüro veröffentlicht neues Magazin

Das neue Kulturmagazin der Stadt Menden widmet sich nicht nur der städtischen Kultur, sondern „allen“ Höhepunkten des kulturellen Lebens in Menden. Denn die Kultur in Menden lebt auch davon, dass sich Gruppen, Vereine, Initiativen, Projektverantwortliche, Kirchengemeinden, Gastronomen und Selbstständige am aktiven Kulturleben beteiligen. Somit können sich die Leser auch in diesem Jahr auf 80 Seiten Kultur freuen. Das Kulturbüro der Stadt Menden bietet für die Saison 2022/2023 eine große...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.05.22

SCHÖNE TÖNE LIVE präsentiert die DIXIE TRAMPS
Dixieland-Jazz vom Feinsten !!

Am Freitag, 8.7.2022 um 20 Uhr im Hofladen LANDVERLIEBT in 58739 Wickede-Echthausen Eintritt: 10,- € an der Abendkasse und im Vorverkauf im Hofladen sowie im KaDeWi (Kaufhaus der Wickeder); Kirchstr. 18-22 in 58739 Wickede  „Faustdick hinter den Ohren haben es die Dixie Tramps, die seit über 40 Jahren echtes Louisiana-Feeling von der Bühne blasen. Mit Phantasie, Übermut und Ausdauer haben die Jungs die Jahrzehnte überstanden und sich immer die Freiheit gegönnt, ihren ganz individuellen...

  • Wickede (Ruhr)
  • 29.04.22
  • 1
  • 1
Navid Kermani, geboren in Siegen, lebt als freier Schriftsteller in Köln.
2 Bilder

Romanvorstellungen und Vorträge im Autorenfrühling

Zum Autorenfrühling gibt es im Mai interessante Veranstaltungen in der Buchhandlung DAUB auf der Wilhelmshöhe in Menden . Pater Anselm Grün hält am Montag, 2. Mai, einen Vortrag zum Thema: „Zu Hause mit Gott- Dem Glauben einen eigenen Ausdruck geben“.  Beginn ist um 18.30 Uhr auf der Wilhelmshöhe in Menden. Gerade in Krisenzeiten sind Menschen auf der Suche nach etwas, das ihnen Halt gibt und Geborgenheit schenkt. Der brutale Krieg Russlands gegen die Ukraine, der Vertrauensverlust vieler...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.04.22
48 Bilder

Fröndenberger Frühling
Sonne und abwechslungsreiches Angebot locken Menschen ins Forum und auf den Markt

Der Fröndenberger Frühling machte seinem Namen mal wieder Ehren: Denn immer, wenn in der Ruhrstadt zu diesem Traditions-Event eingeladen wird, herrscht gutes Wetter. Auch in diesem Jahr ließ der Veranstaltungssonntag den Schneefall und die tiefen Temperaturen der Vortage vergessen. Auch wenn um die Mittagszeit noch ein paar Flocken fielen, sorgte der Sonnenschein am Nachmittag doch für beste Laune bei den zahlreichen Gästen und für guten Besuch. Die Mitorganisatoren Sabine Dettmann und Hubert...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 05.04.22
Strandfeuer ist der achte Fall um Kommissar Theo Krumme.
Aktion 2 Bilder

Gewinnen mit dem Lesekompass
Heute: Hendrik Berg "Strandfeuer"

Sein Name steht für Spannung pur: Hendrik Berg ist als Krimiautor bekannt geworden. Bevorzugt siedelt er seine Tatorte an der Nordsee an. Einige seiner Romane wurden verfilmt. Die Drehbücher schrieb er selbst.  Ich möchte heute mit "Strandfeuer" den neuesten Krimi aus seiner Feder vorstellen. Erschienen ist das Taschenbuch am 14. März im Goldmannverlag. Der Verlag schreibt im Klappentext: "Ein Mord in Sankt Peter-Ording ruft Kommissar Theo Krumme mitten in der Hochsaison auf den Plan: Am Strand...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.03.22
  • 1
  • 2
46 Bilder

Frühling in Menden
Verkaufsoffen und Mittelaltermarkt sorgen für volle Innenstadt

Nachdem die Sonne den Kampf gegen die Kälte der Nacht und des Morgens gewonnen hatte, füllte sich die Innenstadt von der Hauptstraße Höhe Vincenz-Altenheim bis zur Unnaer Straße, Ecke Poststraße, schnell mit erwartungsfrohen Besuchern. „Endlich mal wieder raus an die frische Luft mit einem ansprechenden Angebot“, war vielfach zu hören, die Menschen waren die Einschränkungen durch das Coronavirus mehr als leid. Und für Abwechslung hatten die Organisatoren vom Stadtmarketing um Melanie Kersting...

  • Menden (Sauerland)
  • 28.03.22
Am Samstag feiert das Stück „Ehe ist das halbe Leben“ Premiere.

Mendener Amateurtheater mit dritter Premiere
Das Leben mischt die Karten ständig neu

Mit der dritten Premiere in diesem Jahr startet das Mendener Amateurtheater (M.A.T.) am Samstag, 26. März, um 20 Uhr in den Frühling. Gezeigt wird: „Ehe ist das halbe Leben“. In „Ehe ist das halbe Leben“ erlebt der Zuschauer einen betrogenen Ehemann, der, wie in einem Pokerspiel, mit hohem Einsatz um die Liebe seiner Frau und damit um die gemeinsame Zukunft spielt. Nach den Zwei-Personen-Stücken „Mondlicht und Feinripp“ und „Der Kredit“ inszeniert Stefan Heuer nun ein Stück mit fünf...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.03.22
Sigrun Krauß und Herbert Knorr legen die Welt hinter den Kulissen des Krimifestivals offen.
16 Bilder

Das größte Krimifestival Europas
Hinter den Kulissen von Mord am Hellweg

Das Warten hat ein Ende. Die Biennale „Mord am Hellweg“ ist zurück und startet nach zwei Jahren Verschiebung nun mit seiner zehnten Ausgabe, seitdem es im Jahr 2002 zum ersten Mal stattfand. Abermals werden Lesungen mit Autoren und Künstlern aus aller Welt die Herzen von Krimifans höher schlagen lassen, der Vorverkauf hat schon begonnen. Nach der Entstehung 2002 konnte sich Mord am Hellweg schon 2006 das größte Krimifestival Europas nennen. Es steckt jedoch einiges an Arbeit dahinter. Die...

  • Unna
  • 09.03.22
Sabina Müller und Kurt Potthoff durchnitten das „grüne-Band-der-Sympathie“ und gaben damit den Weg frei zum neuen Standort der Tafel am Bruayplatz. Foto: U. Linnenkamp Stadt Fröndenberg/Ruhr Presse und Kommunikation

Fröndenberg: Neue Tafel am Bruayplatz
Donnerstags ist Suppe da!

Diese Woche durchschnitt Bürgermeisterin Sabina Müller gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Tafel Fröndenberg, Kurt Potthoff, das „grüne-Band-der-Sympathie“ und gab damit den Weg frei zum neuen Standort der Tafel am Bruayplatz. Sabina Müller: „Die ehrenamtlichen HelferInnen der Tafel haben hier sehr viel Arbeit und Mühe investiert, um alles für diesen Tag vorzubereiten. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für die Zivilgesellschaft. Ich danke Ihnen im Namen aller FröndenbergerInnen aus ganzem...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 02.03.22
Mit den Schauspielern Isabel Varell und Heiko Ruprecht kommt die Komödie „Diese Nacht - oder nie!“ topbesetzt und wunderbar humorvoll daher.

Isabel Varell und Heiko Ruprecht zu Gast in Menden
Komödie "Diese Nacht - oder nie!“

Mit den Schauspielstars Isabel Varell und Heiko Ruprecht kommt die Komödie „Diese Nacht - oder nie!“ topbesetzt und wunderbar humorvoll daher. Zu sehen ist die Komödie am Montag, 21. März, um 20 Uhr in den Städtischen Saalbetrieben der Wilhelmshöhe. An diesem Abend stellt sich die Frage: Kann es platonische Freundschaft zwischen Mann und Frau geben? Die fröhlich-freche Floristin Charlotte mit Vorliebe für Schlager und Chansons ist außerordentlich attraktiv und verliebt. In Valentin. Aber für...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.03.22
Nach gut zwei Jahren coronabedingtem "Dornröschenschlaf" kann das Schmarotzerhaus an der Stadtmauer am kommenden Samstag endlich wieder besichtigt werden.

Neue Öffnungszeiten des Museums
Auf ins Schmarotzerhaus

Nach zwei Jahren kann das Kleinod an der Stadtmauer wieder besichtigt werden. Nach zuletzt coronabedingter Zwangsschließung kann das sogenannte Schmarotzerhaus (An der Stadtmauer 5) am kommenden Samstag, 5. März, erstmals wieder besichtigt werden. An zunächst jedem ersten Samstag im Monat steht das über 300 Jahre alte Fachwerkhaus in der Zeit von 11 bis 12 Uhr allen interessierten Besucherinnen und Besuchern offen. Der Eintritt ist frei. Mithilfe der Mendener Stiftung Denkmal und Kultur wurde...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.03.22
Das Amatis Piano Trio absolvierte als eines der führenden jungen Ensembles den „Rising Stars“-Zyklus der European Concert Hall Organisation.

Amatis Piano Trio
Klaviertrios von Schubert und Schostakowitsch

Gastspiel im Westflügel der Musikschule: Am Sonntag, 6. März, um 18 Uhr stehen auf dem Programm des Amatis Piano Trios unter anderem Klaviertrios von Schubert und Schostakowitsch. Im Kammermusiksaal „Westflügel“ der Städtischen Musikschule Menden ist es wie kaum an einem anderen Ort möglich, international gefragte Konzertmusiker quasi hautnah mitzuerleben. Nachdem das Konzert, pandemiebedingt, zweimal verschoben wurde, findet es jetzt endlich statt. Das Amatis Piano Trio absolvierte als eines...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.03.22

Statt Rathaussturm ein Bützchen für die Damen
En bisschen Karneval ging dann doch

Da die Corona-Pandemie es den Jecken nicht erlaubt, die Session wie üblich zu feiern, hat sich die MKG Kornblumenblau überlegt, wenigstens ein wenig an das Brauchtum in Menden zu erinnern. Statt des obligatorischen Rathaussturmes besuchte eine kleine Abordnung des Vereins an Weiberfastnacht das Bürgerbüro der Stadt Menden. Den Damen wurden Berliner und „Piccolöchen“ überreicht, damit wenigstens etwas an den tollen Tag der „Weiber“ erinnern sollte.

  • Menden (Sauerland)
  • 24.02.22
  • 1
 Klaus-Peter Wolf ist einer der bekanntesten Autoren Deutschlands und kommt am 11. März nach Iserlohn, um eine Lesung zu halten. Foto: Wolfgang Weßling
8 Bilder

Interview mit Erfolgsautor Klaus-Peter Wolf
"Schreiben ist immer persönlich. Schreiben ist immer intim"

Top-Autor Klaus-Peter Wolf hält am 11. März im Parktheater Iserlohn, im Rahmen der Criminale, eine Lesung zu seinem neuesten Kriminalroman "Ostfriesensturm", der auch in der zweiten Woche weiterhin auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste bleibt und somit das meistverkaufteste Buch im Land ist. Der Stadtspiegel nutzte die Gelegenheit für ein persönliches Interview mit dem berühmten Schriftsteller. "Zum ersten Mal in Iserlohn oder ist der Besuch quasi eine Rückkehr in die alte Heimat NRW?"...

  • Iserlohn
  • 22.02.22
2 Bilder

Menden: Protestzug gegen „Spaziergänger“
"Impfen statt schimpfen" geht in die nächste Runde

Es war mittlerweile die vierte Demo, die Stefan Nienhaus aus Menden unter dem Motto “Impfen statt Schimpfen“ bei der Polizei angemeldet hatte. Zwei weitere sollen noch am 21. und 28. Februar, jeweils um 17.45 Uhr, vor dem Alten Rathaus stattfinden. „Dann ist Schluss“, erklärt Stefan Nienhaus, der ein wenig enttäuscht ist, dass er keine Massen mobilisieren konnte. „Gestern waren wir ca. 25 Leute, die rund 100 Spaziergängern gegenüber standen“, verrät er. Unterstützt wurden die Impfbefürworter...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.02.22

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.