Wickede (Ruhr) - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Wegen Baumpflegearbeiten, u. a. Totholzbeseitigung, wird die Kreisstraße 26 (Füchtener Straße außerorts in Ense) vom 7. bis 10. Juni 2022 voll gesperrt. Symbolfoto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest

Baumpflegearbeiten an der Füchtener Straße in Ense
Sperrung der Kreisstraße 26

Der Baubetriebshof des Kreises Soest führt von Dienstag bis Freitag, 7. bis 10. Juni, täglich jeweils von 7.30 bis 15 Uhr außerorts an der Kreisstraße 26 (Füchtener Straße) in Ense Baumpflegearbeiten durch. Aus diesem Grund ist die Kreisstraße an diesen Tagen innerhalb der angegebenen Zeit voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke über die Landesstraßen 673 und 732 sowie die Bundesstraße 63 und die Kreisstraße 30 wird ausgeschildert. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis. Die Baumpflegearbeiten...

  • Wickede (Ruhr)
  • 27.05.22

Corona im Kreis Soest
Viele Änderungen zum 1. Juni

Die Corona-Fallzahlen gehen zurück, das Infektionsgeschehen hat kaum noch Auswirkungen auf das öffentliche Leben. Die Pandemie ist Teil unseres Alltags geworden. Deshalb hat der Krisenstab des Kreises Soest zum 1. Juni Änderungen auf den Weg gebracht: Sowohl die tägliche Corona-Berichterstattung als auch das Infotelefon laufen zum 31. Mai aus, und ab dem 1. Juni wird die Maskenpflicht in Dienstgebäuden des Kreises in eine Masken-Empfehlung umgewandelt. Seit Beginn der Corona-Pandemie hat die...

  • Wickede (Ruhr)
  • 25.05.22
"Enkeltrick"-Variante: Die Betrugsmasche wird jetzt auch auf Messenger-Dienste wie WhatsApp ausgeweitet. Foto: mad

Neue Enkeltrick-Variante auch in NRW
Betrugsversuche über WhatsApp

Diese WhatsApp-Nachricht sieht erst einmal harmlos aus: "Hallo Mama, ich habe eine neue Nummer." Immer häufiger kommt sie aber nicht vom eigenen Kind, sondern von Kriminellen. Die weiten den bestens bekannten "Enkeltrick" jetzt auch auf sogenannte Messenger-Dienste aus. Dabei ist der Ablauf meist identisch: Erst schreibt das vermeintliche Kind, dass sein Handy kaputt sei und deshalb ein neues habe. Die Mutter möge die alte Nummer doch bitte löschen und die neue abspeichern. Stunden danach, oft...

  • Essen-Süd
  • 24.05.22
  • 3
Am 3. Juni wird der Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg in Wickede erwartet. Archiv-Foto: Oppitz

Sperrung zwischen Wickede und Ense
Eine Bombe unter der Landstraße?

Wickede/Ense. Wegen einer Bombensondierung wird die L673 (Wickeder Straße) zwischen Wickede und Ense-Waltringen am Freitag (3. Juni) gesperrt. Im Einzelnen davon betroffen ist der Abschnitt vom Ortsausgang Wickede bis rund 300 Meter hinter der Zufahrt zum Gut Oevinghausen in Ense-Waltringen. Die gründliche Untersuchung ist notwendig, weil die Sanierung der Wickeder Straße vorbereitet werden muss. Die Planungen für die Sanierung laufen bereits, ein Termin für den Baubeginn steht aber noch nicht...

  • Wickede (Ruhr)
  • 23.05.22

Wichtiger Hinweis
Stadtwerke-Kundencenter am Freitag geschlossen

Die Kundenzentren der Stadtwerke Fröndenberg Wickede bleiben wegen einer betrieblichen Veranstaltung am Freitag, 20. Mai, geschlossen. Betroffen sind beide Anlaufstellen der Stadtwerke: in Fröndenberg in der Graf-Adolf-Straße und in Wickede am Bahnhof. Bei Problemen und Störungen bei der Versorgung mit Strom, Gas oder Wasser ist der Notfalldienst durchgehend unter Tel. 02373 / 759 759 erreichbar.

  • Wickede (Ruhr)
  • 18.05.22
Bis zum 25. Mai ist die Bundesstraße 7 in Wickede gesperrt. Foto: Thomas Weinstock/

Achtung, Baustelle!
Vollsperrung der Bundesstraße 7 für Asphaltarbeiten

Ab Dienstag, 17. Mai, wird die Bundesstraße 7 (B7) im Bereich der Alten Poststation für Asphaltarbeiten voll gesperrt. Diese sind im Rahmen der Arbeiten der Thyssengas GmbH erforderlich und werden voraussichtlich eine Woche bis Mittwoch, 25.Mai, in Anspruch nehmen. Die Umleitung erfolgt über den Ortsteil Echthausen und ist entsprechend ausgeschildert.

  • Wickede (Ruhr)
  • 16.05.22
Das kostenlose Angebot der Pflegeberatung des Märkischen Kreises umfasst telefonische oder Vor-Ort-Sprechstunden, Hausbesuche oder Videoberatungen.

Einblicke in die Arbeit der Pflegeberaterinnen
Ein Herz für die Pflege

Über Fragen rund um das Thema Pflege berät die Pflegeberatung des Märkischen Kreises kostenlos und unabhängig pflegebedürftige Menschen sowie ihre Angehörigen. Das Angebot umfasst telefonische oder Vor-Ort-Sprechstunden, Hausbesuche oder Videoberatungen.  Wenn bei Petra Bode im Büro der Pflegeberatung des Märkischen Kreises in Altena das Telefon klingelt, weiß sie: Ein Mensch benötigt Beratung und Unterstützung rund um das Thema Pflege. Ob beispielsweise Informationen zu Pflegehilfsmitteln,...

  • Menden (Sauerland)
  • 14.05.22
Über Anrufe auf dem Handy wollen Betrüger an wichtige Daten kommen.

Achtung, Trickbetrug
Kein Anruf der Rentenversicherung

„Ihre Sozialversicherungsnummer wurde sofort gesperrt. Ihre Vermögenwerte und Leistungen werden dauerhaft eingefroren“, mit dieser Hiobsbotschaft versuchen Kriminelle aktuell an das Geld zahlreicher Handybesitzer zu kommen. Dies ist die neuste Betrugsmasche mit „Fake“-Anrufen, die die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Westfalen registriert. Etliche Versicherte berichten darüber, dass sie auf ihren privaten Mobilfunkgeräten von einer angeblichen Strafverfolgungsbehörde angerufen wurden. Mit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.05.22
Die nächste Sprechstunde der Pflegeberatung des Märkischen Kreises in Menden findet am Freitag, 13. Mai, statt.

Pflegeberatung in Menden
Nächste Sprechstunde ist am Freitag

Die Sprechstunde der Pflegeberatung des Märkischen Kreises in Menden findet am Freitag, 13. Mai, im Bürgerbüro, Platz 5 statt. Dort steht Sigrid Weseloh in der Zeit von 9 bis 11 Uhr für alle Fragen rund um die Pflege zur Verfügung. Eine Terminabsprache für die Sprechstunde ist unter Tel. 02352/ 966-7120 notwendig. Die aktuellen Voraussetzungen zur Teilnahme an einer Pflegeberatung vor Ort werden bei der Terminvereinbarung mit der Pflegeberaterin besprochen. Für eine erste Kontaktaufnahme oder...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.05.22
Der Haupteingang des Freibads Wickede ist Donnerstag und Freitag nicht nutzbar.

Bauarbeiten in Wickede
Nur auf Umwegen ins Freibad

„Aufgrund von Installationsarbeiten ist der Haupteingang des Freibades am 12. und 13. Mai nicht nutzbar“, darauf weist jetzt die Gemeindeverwaltung hin. Der Zugang zum Bad erfolgt an diesen beiden Tagen über die Westseite am Schwimmmeisterraum und ist ausschließlich mit Onlinetickets möglich. Die Freibadkasse wird an diesen beiden genannten Tagen nicht besetzt sein. Für die Maßnahme bittet die Verwaltung um Verständnis.

  • Wickede (Ruhr)
  • 10.05.22
An der Iserlohner Straße (Kreisstraße 11) in Balve – Langenholthausen beginnen am Montag die Sanierungsarbeiten an der Stützmauer.

Fahrbahnverengung und reduzierte Geschwindigkeit
Stützmauer an der K11 in Balve–Langenholthausen wird saniert

An der Iserlohner Straße (Kreisstraße 11) in Balve – Langenholthausen beginnen am Montag, 9. Mai, die Sanierungsarbeiten an der Stützmauer. Das teilt der Märkische Kreis mit. Bis voraussichtlich Ende Juni wird im Baustellenbereich die Fahrbahn verengt und die Geschwindigkeit reduziert, weil der Fußgängerverkehr über die Fahrbahn geführt werden muss. Um die Standsicherheit des Bauwerks dauerhaft sicherzustellen, werden Risse an der Stützmauer verpresst, die Bauwerksfugen saniert und das Bauwerk...

  • Balve
  • 04.05.22
Ins Gespräch vor Ort kommen möchten Horst Wachholz, Diplom Sozialarbeiter und systemischer Familientherapeut und Katrin Völlmecke, Diplom Heilpädagogin.

Beratungsangebot in Fröndenberg
Kinder bei Abschied, Tod und Trauer begleiten

Der Umgang mit einem Verlust und das Trauererleben an sich, ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Doch gerade Kinder zeigen in der Bewältigung einer Verlusterfahrung alterstypische Verhaltensweisen, Gedanken und emotionale Reaktionen. Wie Eltern ihre Kinder bei dem Thema begleiten und unterstützen können, darüber möchte die Erziehungsberatungsstelle des Fachbereichs Familie und Jugend bei einem Elternnachmittag am Mittwoch, 11. Mai, um 14.30 Uhr im Pfarrhaus des Familienzentrums im...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 27.04.22
Nistkäste zu bauen macht Spaß und ist sinnvoll. Bild: M. Büscher, Stadt Fröndenberg/Ruhr

Der Wochenendtipp
Ein Zuhause für die kleinen gefiederten Freunde

Der Frühling kehrt ein! Und mit ihm kann man bereits am Himmel die zurückkehrenden Zugvögel hören und sehen! Die Stadtwerke Fröndenberg Wickede unterstützen aktiv die Ansiedlung von weiteren Weißstorchenpaaren mit dem Aufstellen von Storchenstangen Aber auch die Vögel, die hier überwintern, freuen sich über Nisthilfen! Die einen sind emsig dabei Nester zu bauen, andere brüten in weitgehend geschlossenen Nisthöhlen. Da natürliche Höhlen immer seltener werden, kann man mit Nistkästen unterstützen...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 24.03.22
Der schonende Umgang mit der kostbaren Ressource Wasser ist wichtig. So verliert jeder Wasserhahn, der einmal pro Sekunde tropft, täglich etwa 25 Liter Wasser.

Schonender Umgang mit der Ressource Wasser

Der schonende Umgang mit der kostbaren Ressource Wasser ist wichtig. Der Märkische Kreis untersucht im Klimafolgenanpassungskonzept „Wasser“ unter anderem, wie es in trockenen Monaten um die Wasserversorgung im Kreisgebiet steht. Die Tage werden wärmer und Wälder, Äcker und Wiesen damit immer trockener. Umso wichtiger ist der achtsame Umgang mit der kostbaren Ressource Wasser. So verliert jeder Wasserhahn, der einmal pro Sekunde tropft, täglich etwa 25 Liter Wasser. Wie es in trockenen Monaten...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.03.22
Die nächste Sprechstunde der Pflegeberatung des Märkischen Kreises in Plettenberg findet am Freitag, 25. März, statt.

Sprechstunde der Pflegeberatung in Plettenberg

Die nächste Sprechstunde der Pflegeberatung des Märkischen Kreises in Plettenberg findet am Freitag, 25. März, im Rathaus, Grüne Str. 12, Raum 004 statt. Dort steht Simone Kuhl in der Zeit von 10 bis 12 Uhr für alle Fragen rund um die Pflege zur Verfügung. Es gelten die bekannten Verhaltensregeln und örtlichen Zugangsbeschränkungen. Eine Terminabsprache unter Tel. 02352/ 966-7190 ist zwingend erforderlich. Dabei werden auch die aktuellen Voraussetzungen zur Teilnahme an einer Pflegeberatung vor...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.03.22
Julia Vincent (2.v.r.) ist neue Schulaufsichtsbeamtin in der Schulaufsicht des Märkischen Kreises. Sie wurde begrüßt von (v.l.) Jens Brockhaus (Fachdienstleiter der Schulaufsicht), Landrat Marco Voge und Tanja Tschöke (Schulaufsichtsbeamtin).

Julia Vincent neue Schulaufsichtsbeamtin

Im November 2021 hatte Marco Voge die Schulamtsdirektorin Christa Sacher in den Ruhestand verabschiedet. Nun begrüßte der Landrat des Märkischen Kreises mit Julia Vincent die Nachfolgerin Sachers offiziell im Kreishaus Lüdenscheid. Julia Vincent (47 Jahre, aus Wetter) ist neue Schulaufsichtsbeamtin in der Schulaufsicht des Märkischen Kreises. Landrat Marco Voge begrüßte offiziell die Nachfolgerin von Christa Sacher, die im Vorjahr in den Ruhestand getreten war, gemeinsam mit...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.03.22
Best-Practice in puncto Demokratie“: Die Gewerkschaft NGG ruft dazu auf, bei den laufenden Betriebsratswahlen mitzumachen.

Betriebsratswahlen im Märkischen Kreis gestartet
Mitreden in eigener Sache

Vom Lohn über den Urlaub bis zur Arbeitszeit: Wer die Entscheidung darüber, wie der eigene Arbeitsplatz aussieht, nicht allein dem Chef überlassen will, der soll jetzt bei der Betriebsratswahl mitmachen. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Beschäftigte im Märkischen Kreis auf. „Betriebsräte sind gerade in Pandemiezeiten wichtiger denn je. Die Interessenvertreter kümmern sich darum, dass Betriebe und Beschäftigte besser durch die Krise kommen – zum Beispiel indem sie Jobs...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.03.22
Von A wie Abfindung bis Z wie Zwischenzeugnis: Juristische Hilfe können Beschäftigte bei den Rechtsexperten der Gewerkschaft NGG bekommen.

174 Streitfälle in der Region
Unterstützung für Beschäftigte bei Krach mit dem Chef

Hilfe bei Zoff im Job: Ob im Restaurant, in der Lebensmittelfabrik oder in der Bäckerei – wenn Beschäftigte im Märkischen Kreis handfesten Ärger mit dem Chef haben, dann ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) ihre Fachleute auf den Plan. Im vergangenen Jahr waren die Rechtsexperten der NGG Südwestfalen insgesamt 174 Mal in der Region im Einsatz. Besonders häufig ging es dabei um unterschrittene, zu spät oder gar nicht gezahlte Löhne. Allein hier gab es 102 Streitfälle, wie aus...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.02.22
Die Zahl der Infektionsfälle im Märkischen Kreis sinkt um fast 20 Prozent.

Im Vergleich zur Vorwoche
Zahl der Infektionsfälle sinkt um fast 20 Prozent

8.357 Corona-Infektionsfälle sind dem Gesundheitsamt des Märkischen Kreises bekannt. Vor einer Woche lag die Zahl noch bei 10.423 (Rückgang um 19,8 Prozent). In Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion gibt es fünf weitere Todesfälle. Die aktuelle Corona-Statistik im Überblick: Die 1.163 Neuinfektionen innerhalb eines Tages verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden: Altena (40), Balve (26), Halver (50), Hemer (63), Herscheid (29), Iserlohn (256), Kierspe (42), Lüdenscheid (179),...

  • Menden (Sauerland)
  • 23.02.22

Corona im Kreis Soest
Laborbefund ist Infektions-Nachweis

Der Kreis Soest stellt ab Montag, 21. Februar, grundsätzlich keine Genesenen-Bescheinigungen mehr aus. Das Gesundheitsamt weist darauf hin, dass bereits der Laborbefund des positiven PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder Tests mittels Nukleinsäurenachweis als Nachweis für eine Infektion gilt. Bei Bedarf können sich Genesene damit in einer Apotheke ein digitales COVID-Zertifikat ausstellen lassen. Das Thema Genesenen-Bescheinigung war ein Dauerbrenner der vergangenen Wochen und hatte zu vielen Fragen...

  • Wickede (Ruhr)
  • 18.02.22
Über den Märkischen Kreis fegen seit gestern Abend mehrere Stürme hinweg. Archivfoto: Björn Braun

Unwetter im Märkischen Kreis
Achtung: Nächster Sturm am Freitagnachmittag

Auch für den dritten Sturm binnen drei Tagen sind Stabstelle und Einsatzkräfte im Märkischen Kreis gewappnet. Am Freitagnachmittag ab ca. 16 Uhr soll das Sturmtief „Zeynep“ mit Orkanböen von bis zu 130 km/h NRW und den Märkischen Kreis treffen. Michael Kling: „Alle Feuerwehren sind auf die kommende Lage wieder gut vorbereitet.“ Im Augenblick sind die Helfer noch mit dem Aufräumarbeiten des letzten Sturmes beschäftigt.

  • Iserlohn
  • 17.02.22

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.