Von Wickedes Bürgermeister Martin Michalzik
Grußwort zum Jahreswechsel

Wickedes Bürgermeister Martin Michalzik.
  • Wickedes Bürgermeister Martin Michalzik.
  • Foto: Foto: Archiv
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Nachbarn in Echthausen, Wickede, Wiehagen, Wimbern und Schlückingen,

Wickede. In diesen Tagen tritt unsere Gemeinde Wickede (Ruhr) schon in das dritte Jahrzehnt des
21. Jahrhunderts ein. Viele erinnern sich daran, dass früher einmal das Jahr 2000 ein „magisches Datum“ war. In meiner Kindheit gab es dazu Bücher, die in phantastischer Weise beschrieben, wie dann das Leben aussehen sollte: Siedlungen auf dem Mond. Fahrerlose Autos. Ein berühmter Zukunftsforscher sah die DDR als zweitstärkste Volkswirtschaft in Europa, nach der Bundesrepublik. Nun ja, mit der Zukunft ist das eben nicht ganz einfach… Manches jedoch hat die Phantasie übertroffen: Mit dem Mobiltelefon haben wir heute TV, Fotoapparat, Musiksammlung, Lexikon und manches mehr auf der Hand.
Ihr Display zeigt Ihnen auch, was in Ihrer Gemeindeverwaltung geschieht. 2019 haben wir uns weiter auf die digitale Welt eingestellt. Mit frischen Farben und neuen online-Services auf www.wickede.de und Nachrichten in sozialen Medien. Unser Rat arbeitet nur noch mit digitalen Vorlagen. Unsere Schulen statten wir mit beachtlichen Investitionen für neue Medien aus.
Das sind einzelne Mosaiksteine eines viel größeren Bildes: Das Jubiläumsjahr 50 Jahre Gemeinde Wickede (Ruhr) hat 2019 in vielen Facetten gezeigt, dass unser Heimatort sich positiv entwickelt und gut für den Start in das neue Jahrzehnt aufgestellt ist.
Dies ist die Gemeinschaftsleistung vieler Bürgerinnen und Bürger in Familie und Nachbarschaft, Ehrenamt und Beruf. Es ist Verdienst innovativer Unternehmen in Handel, Handwerk und der bei uns prägenden Industrie: Die Neueröffnung z.B. von Netto und EDEKA, neue Produkte und Erweiterungen im Gewerbe belegen das beispielhaft. Unzählige Trainingsstunden und Gruppentreffen, schöne Fahrten und Veranstaltungen, große Feste und leise Zuwendung sind der soziale Sauerstoff für das Miteinander, das von Vereinen und Verbänden getragen wird.
Ich freue mich auch, wie neues bürgerschaftliches Engagement dazu beiträgt – sei es als ,,Stangenabend“ im Neubaugebiet, als Kulturfest und europäische Begegnung an der Gerkensporthalle oder als Familieninitiative für ein Bauwerk.
In der Mitte des Wortes Gemeinde steht das Wort „mein“. An ganz vielen Stellen sagen und zeigen Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, dass Sie die Entwicklung und den Zusammenhalt zu einem persönlichen Anliegen machen. So bringen Sie unsere Gemeinde weiter und sorgen für Lebensqualität. Dafür bedanke ich mich bei Ihnen ganz herzlich. Bitte setzen Sie Ihr Engagement fort. Es ist wertvoll und bleibt unverzichtbar. So schaffen wir zugleich die beste Grundlage, um auch Interessenunterschiede auszugleichen, Kompromisse zu schmieden oder Konflikte auszugleichen. Manchmal höre ich, dass sich dafür an manchen Stellen (Wohngebieten) Mitbürger schon eine bedachtsamere Fahrweise Ihrer Nachbarn wünschen. Rücksicht aufeinander sollte hier und anderswo erfüllbar sein: Eine Handvoll Sekunden Fahrzeitgewinn ist nie ein Risiko für die Gesundheit von Nachbarn wert.
Unser runder Gemeindegeburtstag 50 Jahre Wickede (Ruhr) hat bei manchen Gelegenheiten unterstrichen, dass es eine gute Entscheidung war, eine Gemeinde aus Wickede, Echthausen, Wimbern, Wiehagen und Schlückingen zu bilden. Das neue Logo, das große Philharmoniekonzert zur Filmmusik, der ökumenische Gottesdienst auf dem Bauhof und unser Bürgerfest am 6. September waren einige Akzente oder stimmungsvolle Momente – mit einem harmonischen Ausklang auf dem Weihnachtsmarkt, der in neuer Aufmachung gut ankam.
Aber vor allem wurde kräftig kommunalpolitisch gearbeitet. Der flächendeckende Glasfaseraufbau im Kernort, in drei Ortsteilen und auf der Westerhaar ist abgeschlossen. Wimbern folgt 2020. So hat Wickede (Ruhr) eine Zukunftsaufgabe in Kürze gemeistert, die in vielen Orten noch zu erledigen ist. Darüber bin ich froh. Am 3. Dezember wurde der Gemeindehaushalt für 2020 mit breiter Zustimmung aus allen fünf Fraktionen verabschiedet. Das ist nicht selbstverständlich, sondern ein Erfolg des Gemeinsinns über politische Standpunkte hinweg.
Mit einer Rücklage von rd. 6 Millionen Euro sind wir gut gerüstet, die nächsten Aufgaben anzugehen, während wir uns auf schwierigere Rahmenbedingungen einstellen müssen. Da Sie als informierte Bürgerin oder Bürger sich hier über unsere Homepage oder die Präsenz in den sozialen Medien auf dem Laufenden halten, will ich nicht weiter im Einzelnen auf die Vielzahl unserer Vorhaben eingehen. Dazu gehören u.a. bessere Straßen, Klimaschutz-Dialog, moderne Sportstätten, zusätzliche Angebote der Kinderbetreuung, kulturelle Vielfalt und Erneuerung wichtiger Einrichtungen.
Die Vorbereitung, um 2021 ein Bürgerhaus der Zukunft mit dichten Dächern, höherer Energieeffizienz und zeitgemäßer Technik zu gestalten, ist dabei ein besonderes Schwergewicht. Und schließlich wird 2020 auch zeitweilig davon geprägt sein, dass am 13. September Kommunalwahlen sind. Ich baue darauf, dass wir in guter Tradition einen lebendigen, aber stets sachlichen und fairen Wettbewerb der Ideen und politischen Kräfte erleben.

Liebe Wickederinnen und Wickeder, ich lade Sie herzlich ein und bitte Sie, sich 2020 weiterhin für unsere Gemeinde und unser Land einzusetzen. Mit Freude und Engagement, mit Rücksicht und Aufgeschlossenheit.

Ihr Martin Michalzik

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.