Viel Applaus für die niederrheinischen Posaunenchöre

Landesposaunenwart Jörg Häusler dirigierte die Posaunenchöre.
3Bilder
  • Landesposaunenwart Jörg Häusler dirigierte die Posaunenchöre.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Christoph Pries

Für ein volles Haus sorgten 140 Bläserinnen und Bläser am Sonntagnachmittag. Noch bevor die Generalprobe im Xantener Dom begonnen hatte, bildete sich eine lange Menschenschlange vor dem Eingangsportal. Die nachweihnachtliche Musik der niederrheinischen Posaunenchöre fand zum 28. Mal statt. Das Publikum hielt sich nach der Probe mit einem Offenen Singen warm. Später freuten sich die Akteure an vielen Stellen über Applaus. Das Programm, bestehend aus bekannten und neuen Arrangements beliebter Weihnachtslieder, sorgte für viel Abwechslung. Mal spielte der Großchor, mal der kleine Auswahlchor des rheinischen Posaunenwerks, „Buccinate Deo“, mal Kreiskantor Ansgar Schlei an der Orgel. Oder Landesposaunenwart Jörg Häusler dirigierte im 360 Grad Winkel alle zusammen, wie bei der fulminanten Zugabe „Highland Cathedral“.

Autor:

Christoph Pries aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.