Xanten - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Das Smartphone des Mittelalters war der Federkiel. Elisabeth Maas vom Xantener StiftsMuseum und PR-Fachfrau Claudia Kressin (li.) laden zu Generationen-Zeitreisen ein.
3 Bilder

Vom Federkiel zum Smartphone
Die Generationen-Zeitreisen des Xantener Stiftsmuseums vergehen wie im Flug

Elisabeth Maas, die stellvertretende Leiterin des Xantener Stiftsmuseums und PR-Fachfrau Claudia Kressin stecken gerne die Köpfe zusammen. Herauskommen tolle Projekte, wie die "Zeitreise der Generationen". Von Christoph Pries Ob "Sonntagsklamotten" oder "Stiften gehen" - was versteht man darunter? Heute und vor vielen Jahren. Da kommt es dann zum Aufeinanderprallen der Generationen. Den pädagogischen Zeigefinger braucht aber niemand zu fürchten. Es gibt keine Monologe, keine Wertung....

  • Xanten
  • 12.02.20

Noch Plätze frei bei Gänseführungen der Biologischen Station
Beim Quietschen der Schaukel

Welche Gänsearten überwintern bei uns? Bleiben „die“ Gänse hier? Was sind Wintergänse und Sommergänse? Wieviele Gänse überwintern am Niederrhein? Was fliegt und schwimmt noch alles auf und über dem Rhein und seiner Umgebung? Wie lassen sich Gänsearten am Ruf erkennen? Wo knirscht es zwischen Gans und Mensch und was wird dagegen getan? Und wo wir bei Musik und Lärm sind: welche Gänseart ruft eigentlich wie eine ungeölte Schaukel? Auf all diese Fragen und viele weitere gibt es Antworten bei...

  • Wesel
  • 06.02.20
Rarität aus Xanten: Römischer Spielstein aus Knochen mit eingeritztem Gladiator.

Alte Handwerkskunst im Xantener RömerMuseum
Die Menschen der Antike mochten schöne Dinge

Auf die Spuren eines fast vergessenen Handwerks können sich die Besucher bei der Sonntagsführung des LVR-RömerMuseums am 2. Februar um 11 Uhr begeben. Spezialisierte römische Handwerker stellten aus tierischen Knochen, Geweih, Elfenbein und Horn viele Geräte des täglichen Lebens her. Für die Menschen der Antike war der Umgang etwa mit Schreibgriffeln, Haarnadeln und Spielsteinen aus diesen Materialen alltäglich, aber auch aufwändig verzierte Schwertgriffe oder kunstvoll gearbeitete Dosen zur...

  • Xanten
  • 28.01.20
Von links: Landrat Dr. Ansgar Müller, Ann-Katrin Angendent, Eva Klimeck
2 Bilder

Neue Faltkarte zum Rad- Knotenpunktsystem im Kreis Wesel
System abgeschaut in Belgien und den Niederlanden

Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel hat eine neue und handliche Übersichtskarte erstellt, die alle 132 Knotenpunkte des touristischen Radnetzes im Kreis Wesel zeigt. Landrat Dr. Ansgar Müller: „Die Übersichtskarte ermöglicht allen, die mit dem Rad unterwegs sind, eine individuelle und flexible Routenplanung und unterwegs eine schnelle Orientierung.“ Das in 2019 Jahr fertig installierte Knotenpunktsystem für touristische Radrouten umfasst 570 km Radweg im Kreis Wesel. „An...

  • Wesel
  • 25.01.20
Der Vortragsabend wurde von der Volkshochschule und dem Alpener Gemeindearchiv organisiert. Steve Bödeker hält den Vortrag.

Warum der Limes Weltkulturerbe werden soll
Vortrag von Steve Bödeker im Alpener Ratssaal über neue Forschungs-Erkentnisse

Steve Bödeker ist der Beauftragte des LVR-Amtes für Bodendenkmalpflege im Rheinland für eine besondere Grenze - den Limes. Der Historiker hält am Mittwoch, 5. Februar, um 19.30 Uhr im Alpener Rathaus einen Vortrag über diese römische Befestigungsanlage, die in die Liste des UNO-Weltkulturerbes aufgenommen werden soll. Der Vortrag stellt die aktuellen Erkenntnisse zu dem Hilfstruppenlager und der Marschlager vor und stellt diese in Zusammenhang mit der römischen Besiedlung in Alpen. Darüber...

  • Xanten
  • 24.01.20
Annemarie Ricken und Peter Bruns engagieren sich ehrenamtlich beim Amt für Bodendenkmalpflege und forschen über Birten.
3 Bilder

Als Birten vom Rhein verschlungen wurde
Alte Karten geben Peter Bruns und Annemarie Ricken neue Erkenntnisse über die Geschichte

Bei den Historikern war Birten über Jahrhunderte ein wahrer "Hotspot" für interessante Funde. Hier waren bereits die Kelten, Römer, Wikinger, Friesen, Normannen oder Franken. "Daran sieht man wie international der Niederrhein ist", freuen sich Annemarie Ricken und Peter Bruns. Von Christoph Pries Besonders die Top-Lage am Rhein zog die Besucher an. Hier waren Militärlager der Römer und auch die anderen Besucher haben Spuren hinterlassen. Nun wäre es zu einfach, diese Funde aus dem Boden...

  • Xanten
  • 22.01.20
Urkundenlade aus dem Jahre 1460 - geschlossen zeigt sie eine Malerei: Darstellung der Stiftsherren von Xanten (links) und Zisterzienser von Kloster Kamp (rechts). In der Mitte hl. Bernhard von Clairvaux.

Das Geheimnis der bunten Box
Einladung zur Kunstführung im Stiftsmuseum Xanten

Auch in diesem Jahr bietet das Stiftsmuseum Xanten einmal im Monat in der Mittagspause eine besondere Kunstführung. Am Donnerstag, 23. Januar, sind Interessierte um 12.30 Uhr einladen zur kostenlosen Teilnahme an der beliebten Führungsreihe „Neu gesehen, neu gezeigt“. Dieses Mal geht es um eine bemalte Urkundenlade. „Bunte Box für Gebets-Vertrag – eine 560 Jahre alte Geschichte“ lautet der Titel. Die stellvertretende Museumsleiterin, Elisabeth Maas, informiert über die bemalte Lade aus...

  • Xanten
  • 20.01.20
  •  1

Traditioneller Besuch an der Reeser Landstraße
Schornsteinfeger wünschen dem Kreis Wesel Glück

Eine geballte Ladung „Glück“ besuchte Landrat Dr. Ansgar Müller im Kreishaus. Traditionell zum Jahresbeginn wünschten neun Schornsteinfeger der Bezirksschornsteinfeger-Delegation dem Landrat, der Kreisverwaltung, dem Kreistag und allen Menschen im Kreis Wesel ein erfolgreiches und glückliches neues Jahr. Landrat Dr. Ansgar Müller bedankte sich herzlich bei Thomas Voß (Dinslaken), Michael Quindeau (Wesel-Lackhausen), Christian Quindeau (Voerde/Hünxe), Jörg Fink (Kamp-Lintfort/Moers-Repelen),...

  • Wesel
  • 15.01.20
Eine interessante Darbietung verspricht die Aufführung des Musicals "Jesus Christ Superstar" in der evangelischen Alpener Kirche zu werden.
2 Bilder

Musical-Gastspiel am Samstag, 11. Januar, in der evangelischen Kirche Alpen
Es erscheint: "Jesus Christ Superstar"

Wie sollte es auch anders sein: "Jesus Christ Superstar" gastiert am Samstag, 11. Januar, in der evangelischen Kirche in Alpen. Alpen. Das Musical „Jesus Christ Superstar“ ist ein grandioses, opulentes, international gefeiertes Werk von Andrew Lloyd Webber, entstanden in den frühen 1970er Jahren in Anlehnung an die Bibelerzählungen der letzten sieben Tage Jesu. Judas, einer der zwölf Apostel, ist das leere Gerede über den Glauben an einen Gott leid und fordert Jesus auf, endlich zu...

  • Xanten
  • 09.01.20
Die evangelische Kirchengemeinde Sonsbeck lädt zum Auftakt des neuen Kirchenjahres am Sonntag, 1. Dezember, zu besonderen Veranstaltungen ein.

Toller Start in das neue Kirchenjahr
Evangelische Gemeinde feiert 500-jähriges Bestehen Sonsbecks

Sonsbeck. Das Kirchenjahr beginnt zum 1. Advent. Und so feiert die Evangelische Kirchengemeinde den Auftakt der 500-Jahrfeier von Sonsbeck schon am 1. Dezember 2019. Dazu lädt die Gemeinde die Bürgerinnen und Bürgern von Sonsbeck zum Feiern ein. Nach einem Gottesdienst von 11 bis 12 Uhr wird im Gemeindegarten hinter der Kirche an der Hochstraße ein Adventsmärktchen der besonderen Art geöffnet. Da werden Schränke aufgestellt, deren Inhalte in die Adventszeit einstimmen und gekauft werden...

  • Xanten
  • 27.11.19
Die Anita II - der wohl  letzte Aalschocker am Niederrhein - liegt bei Grieth vor Anker. Eigentümer Rudi Hell, einer der letzten Fischer am Niederrhein, kommt ebenfalls im Film von Wolfgang Wilhelmi zu Wort.
2 Bilder

Neuer Wilhelmi-Film zeigt die Geschichte der Rhein-Fischerei
Die zwölf Lüttinger Apostel

 "Die Fischer von Lüttingen – Sie nannten sich die zwölf Apostel“ - so lautet der Titel eines Filmes, der im RVR-NaturForum Bislicher Insel zu sehen sein wird. Xanten. Der Fischfang sicherte Jahrhundertelang die Ernährung vieler Familien am Niederrhein. Zahlreiche Dörfer und Städte entlang des Stromes verdanken ihre Existenz der Ansiedlung der Rheinfischer und ihrer Familien, so auch das zur Stadt Xanten gehörende Lüttingen. Das alljährliche Fischerhüttenfest erinnert an die lange Tradition...

  • Xanten
  • 22.11.19
Nach einer behutsamen "Frischzellenkur"präsentiert sich die Oper "Hänsel und Gretel" in neuem Glanz.

Märchenhafte Theaterfahrt zu "Hänsel und Gretel"
Eine Oper, frisch wie am ersten Tag

Xanten. Die nächste Theaterfahrt der Tourist Information Xanten wird "märchenhaft". Die Duisburger Inszenierung von Humperdincks Hänsel und Gretel wird 50. Die beliebte Oper steht am Dienstag, 10. Dezember, um 18 Uhr im Theater Duisburg auf dem Programm. Der Theaterbus hält in der Xantener Innenstadt, in allen Xantener Ortsteilen, in Alpen-Drüpt und bei Bedarf in Rheinberg. Die Theaterfahrt kann bis zum 14. November bei der Tourist Information Xanten verbindlich gebucht werden, Telefon...

  • Xanten
  • 14.11.19
Wohl bekomm’s! Auf der Weihnachtsfeier sollten nicht nur die Getränke stimmen, sondern auch die Arbeitsbedingungen von Köchen und Kellnern. Die Gewerkschaft NGG rät zum Gastro-Check: „Die Dehoga-Plakette ist eine gute Orientierung für die Weihnachtsfeier.“

Gastro-Tipp: Für die Weihnachtsfeier nach einem Dehoga-Lokal suchen
Kreis Wesel bietet 613 Restaurants und Gaststätten

Tipp für die Qual der Wahl bei der Weihnachtsfeier: Firmen, die im Kreis Wesel noch einen Ort zum Anstoßen mit den Mitarbeitern suchen, sollten einen Qualitätscheck machen. Dazu rät die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG): „Wem gutes Essen und Trinken, aber auch ein professioneller Ablauf und eine freundliche Bewirtung wichtig sind, der sollte auf ein Lokal mit Dehoga-Plakette setzen“, empfiehlt NGG-Geschäftsführer Hans-Jürgen Hufer. Zwar habe man mit dem Deutschen Hotel- und...

  • Wesel
  • 13.11.19
Dipl.-Restaurator Marc Peez am Mikroskop.

Vortrag von Restaurator Marc Peez über die Rheinberger Altarfiguren im Stiftsmuseum
Auf den Kopf gestellt

Modern ausgestattet ist die Werkstatt für Restaurierung im LVR Amt für Denkmalpflege in Brauweiler. Neben Mikroskopen kommen auch Röntgenstrahlen zur Untersuchung von Skulpturen und Gemälden zum Einsatz. Xanten. Auch die 14 Goldenen Heiligen aus Rheinberg sind von Diplom-Restaurator Marc Peez damit gleichsam durchleuchtet worden. Überraschende Erkenntnisse konnten er und das Forscherteam rund um den Rheinberger Hochaltar dabei gewinnen. Als Leihgaben stehen die Goldenen Heiligen seit März...

  • Xanten
  • 06.11.19
Hans Löckmann blickt durchweg positiv auf den Brückenbau zurück.
8 Bilder

Zehn Jahre Niederrheinbrücke - Rückschau, Interview, einige Daten und - Achtung: ein FOTOWETTBEWERB !!!
Hans Löckmann: "Mein persönliches Highlight!"

Im November feiert ein besonderes Weseler Bauwerk seinen ersten kleinen runden Geburtstag: die Niederrheinbrücke wird zehn Jahre alt. Am 30. November 2009 wurde die an Stromkilometer 814 gelegene Rheinquerung mit viel Tam-Tam für die Öffentlichkeit und den Verkehr freigegeben - mit rund vierwöchiger Verspätung gegenüber dem ursprünglich anvisierten Eröffnungsdatum. Danach folgten der Abriss der alten Straßenbrücke sowie der Baubeginn der beiderseits des Rheins anzuschließenden...

  • Wesel
  • 02.11.19
Ludwig Theodor Thelosen war der letzte Dechant in Xanten.

Das Xantener Stiftsmuseum erwirbt ein besonderes Bild
Der letzte Dechant im Viktorstift

Xanten. Elisabeth Maas vom Stiftsmuseum Xanten teilt mit, dass das Museum ein Bildnis von Dechant Ludwig Theodor Thelosen erworben hat. Würdevoll und freundlich blickt der Kleriker den Betrachter an. Dabei sind die Zeiten turbulent, in denen das Bild gemalt wird: Im September des Jahres 1802 wird das alte Xantener Viktorstift aufgelöst, die Stiftsherren verlieren ihre Organisation, ihre Gemeinschaft. Genau in diesem Jahr lässt sich Ludwig Theodor Thelosen porträtieren und trägt dabei die...

  • Xanten
  • 29.10.19
5 Bilder

Historisches Hansefest Wesel vom 25. bis zum 27. Oktober
Wenn Piraten, Marketender und feine Leute die City mit mittelalterlichem Leben füllen

Mittelalterliches Flair durchzieht Wesel beim 26. Historischen Hansefest WESEL. Die jahrhundertelange Zugehörigkeit der Stadt Wesel zum Bund der Hanse wird alljährlich Ende Oktober mit dem Historischen Hansefest gefeiert. Was früher Kaufleute aus nah und fern in die Stadt lockte, zieht nun Besucher vom 25. bis 27. Oktober nach Wesel. Dabei wartet die Innenstadt mit Hansemeile, historischem Bauern- und Mittelaltermarkt, einem besonderen mittelalterlichen Programm am Berliner Tor sowie vielen...

  • Wesel
  • 21.10.19
Weihestein des C. Ammausius von der 30. Legion in Xanten, der in den niederrheinischen Wäldern Bären für die Tierhetzen fing.

Vortrag von Dr. Barbara Dimde im Xantener RömerMuseum
Gladiatoren und Soldaten in Germanien

Xanten. "Gladiatur und Militär im römischen Germanien" - so lautet das Thema des Vortrages, den Dr. Barbara Dimde am Montag, 21. Oktober, um 18 Uhr im Xantener RömerMuseum hält. Bei ihrem Vortrag berichtet die Historikerin Barbara Dimde aus Düsseldorf über ein Kulturphänomen, das die Legionäre kurz nach der Zeitenwende aus dem fernen Rom mit nach Germanien brachten: Amphitheater und Gladiatoren. In größeren Städten wie Xanten hinterließen die Stars der römischen Arenen zahlreiche Spuren....

  • Xanten
  • 16.10.19
Mittagessen auf dem Gamerschlagshof: Es gibt Gemüsesuppe und zum Nachtisch Kirschen. Alle packen mit an.
2 Bilder

In einer Kochshow schwingen Astrid Gerdes und ihre Töchter gemeinsam den Kochlöffel
Drei Damen am Herd

Der Weg zum Xantener Gamerschlagshof ist steinig. Auf dem Hof selber hat Astrid Gerdes das Sagen. Sie hat sich auf ein besonderes Abenteuer eingelassen. Gemeinsam mit ihren Töchtern Anna und Luise Steinhoff nimmt sie an der WDR-Fernsehserie "Land & lecker" teil. Von Christoph Pries Xanten. Die Sendung wird am Montag, 4. November ausgestrahlt. Bis dahin ist Astrid Gerdes zu Gast bei vier anderen Bäuerinnen, besucht deren Höfe und lässt sich bewirten. Die Dreharbeiten zu der Serie...

  • Xanten
  • 02.10.19
Die Polizei ist auch schon da und untersucht mit Argusaugen den Mord am Showgirl Betty Montana. Überraschungen sind dabei nicht ausgeschlossen.

Das Xantener "Tatort-Dinner" bietet spannende Unterhaltung / Verlosungsaktion
Tod auf dem St. Pauli Kiez

Um Sex und Crime mit einem gehörigen Augenzwinkern geht es beim St. Pauli-Tatort-Dinner, das am Freitag, 22. November, im historischen Schützenhaus auf dem Xantener Fürstenberg stattfindet. Xanten. Der Kiez-Krimi führt die Dinner-Gäste denn auch gleich in das entsprechende Milieu. Eine Sensation bahnt sich an auf St. Pauli. Eine bekannte, halbseidene Kiez-Größe hat sich den Traum von einer eigenen Bar erfüllt. Schon seit Wochen kündigt die Presse die heißeste Table-Dance-Show der...

  • Xanten
  • 25.09.19

10. Schermbecker Oldtimertag auf Lühlerheim
Das kuschelige Gelände am Lühlerheim wird zum Mekka für Liebhaber diverser "Schätzchen"

Bereits zum zehnten Mal findet am Sonntag, 22. September,  ab 10 Uhr der Schermbecker Oldtimertag statt. Dabei wird der Landschaftspark Lühlerheim regelrecht zu einem Mekka für Oldtimerliebhaber, denn in Insiderkreisen ist dieses Treffen mehr als ein Geheimtipp. Die Idee der Oldtimerfreunde Schermbeck ist einfach: Kein Parkplatz, sondern ein Stellplatz für Ihren Oldtimer umrahmt von historischen Gebäuden und altem Baumbestand der mehr als 125 Jahre alten Kolonie Lühlerheim lädt zum...

  • Schermbeck
  • 19.09.19
Die Techniker der Römer faszinieren auch heute noch Jung und Alt. Am Wochenende kann man kleine Tuniken nähen,

Römisches Wochenende im Archäologischen Park Xanten
Kleine Gewänder für Spielzeugfiguren nähen

Xanten. Kleine Tuniken aus farbenfrohem Leinen können die Besucher am kommenden Wochenende, Samstag, 14. September und Sonntag, 15. September, im LVR-Archäologischen Park Xanten nähen. Mit den individuell gefertigten Souvenirs lassen sich Spielzeugfiguren oder auch Trinkflaschen liebevoll einkleiden. Dazu passend können bei den Weberinnen bunte Bändchen aus Wolle gewebt werden. Direkt nebenan lädt die römische Lehrerin Kinder dazu ein, in ihren Unterricht zu schnuppern und das Schreiben auf...

  • Xanten
  • 10.09.19
Schiffbaumeister Kees Sars freut sich auf interessierte Gäste.

Römisches Wochenende mit Grabungen und Schiffsbau
Fachleute, Fundstücke und freiwillige Helfer

Xanten. Ein volles Programm mit Live-Grabungen, offener Schiffswerft und Aktionen zum Mitmachen bietet der LVR-Archäologischen Park Xanten am kommenden Wochenende, Samstag, 7. September und Sonntag, 8. September. Am Samstag erklären die Studenten der Internationalen Archäologischen Sommerakademie alle Details ihrer Ausgrabung im römischen Handwerkerviertel. Die Besucher können Schritt für Schritt verfolgen, wie die Fachleute freilegen, zeichnen und vermessen und dabei auch selbst einmal ein...

  • Xanten
  • 02.09.19
Der Reiter präsentiert die prächtige Ausstattung der römischen Kavallerie.

Römer-Handwerk im Archäologischen Park Xanten
Raffinierte Technik und Kostproben vom weißen Gold

Xanten. An der Römischen Herberge im LVR-Archäologischen Park Xanten geht es am kommenden Wochenende, Samstag, 31. August, und Sonntag, 1. September, geschäftig zu. Der römische Reiter präsentiert typische Waffen und Rüstungsteile der Kavallerie. Kleine Altäre und Amulette zeigen, dass die Soldaten auch den Schutz der Götter suchten, um ihren Dienst unbeschadet zu überstehen. Fachkundig beantwortet der Reiter Fragen zu Ausbildung und Dienst der schlagkräftigen Truppe. Am Nebentisch geht es um...

  • Xanten
  • 29.08.19

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.