Xanten - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

2 Bilder

Drei ungewöhnliche Geschichten aus dem Polizeialltag
Biervernichtung, Verkleidungsentsorgung und weitere denkwürdige Narreteien

Die Kreispolizeibehörde wirft einen (auch formalistisch) ungewöhlichen Blick auf närrisches Geschehen im Vorfeld der heißen Phase des Karnevals im Kreis Wesel. Hier die Pressemitteilung in 1:1-Version ... (ots) - Vor uns liegen die tollen Tage. Die Polizei im Kreis Wesel erlebt nicht nur zwischen Weiberfastnacht und Aschermittwoch viele "dolle" Geschichten, sondern auch das ganze Jahr über. Hier drei Beispiele: Die Karnevalisten "vernichten" gerade in dieser Tagen eine Menge Bier. In der...

  • Wesel
  • 19.02.20

B8 - Bauarbeiten auf der Dinslakener Straße in Wesel
Am Grün-Dreieck Oberndorferstraße muss man mit Störungen des Verkehrsflusses rechnen

 Von Donnerstag (20. Februar) bis Samstag (22. Februar) ist auf der B8/Dinslakener Straße, in Höhe der Dreiecksinsel Oberndorferstraße/Dinslakener Landstraße, mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. In einer Pressemitteilung heißt es: Dann wird durch die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein eine Leitung über die B8/Dinslakener Straße verlegt. Gebaut wird am Donnerstag von 10 Uhr bis 15 Uhr, am Freitag zwischen 7 Uhr und 17 Uhr und am Samstag starten die Arbeiten ab 7 Uhr und enden...

  • Wesel
  • 18.02.20
Mit einem Rettungshubschrauber wurde die 84-jährige Radfahrerin in eine Unfallklinik gebracht. Hier ist die Frau dann verstorben.

Radfahrerin ist nach Sturz in Xanten gestorben
Schwere Kopfverletzungen führen zum Tod der 84-jährigen Frau in einer Unfallklinik

Wie die Polizei mitteilt erlitt eine Radfahrerin bei einem Sturz derart schwere Kopfverletzungen, dass sie daran gestorben ist. Am vergangenen Samstag, 16. Februar,  gegen 11.45 Uhr überquerte eine 84-jährige Radfahrerin den Bankscher Weg (in Höhe der Straße Am Bruckend) in Xanten-Wardt. Hierbei stürzte die Xantenerin und erlitt schwere Kopfverletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte die Verletzte in eine Unfallklinik, in der sie in Folge ihrer Verletzungen am Montag  verstarb. Keinen...

  • Xanten
  • 18.02.20
Die Polizei kontrolliert im Kreis Wesel die Geschwindigkeit der Autofahrer. Zur Sicherheit, denn dadurch sollen Menschenleben gerettet werden.

Wie man Menschenleben im Kreis Wesel rettet
Geschwindigkeitskontrollen der Polizei dienen der Sicherheit von allen

Und wieder mal blitzt es im Kreis Wesel. Kein Gewitter, sondern die Geschwindigkeitskontrollen der Kreispolizeibehörde werden angekündigt. Im Zeitraum von Montag, 3. Februar, bis Sonntag, 9. Februar, sollten Auto-, Motorrad- und Lastwagenfahrer besonders sensibel mit dem Gaspedal umgehen. Dabei hat die Polizei triftige Gründe derartige Kontrollen durchzuführen. Die Geschwindigkeitskontrollen geschehen nicht aus lauter Jux und Dollerei. Die Polizei führt die Kontrollen durch, um die...

  • Xanten
  • 16.02.20
Unbekannte haben zwischen Freitag, 20. Dezember 2019, und Samstag, 4. Januar 2020, eine Baumgruppe auf einer kleinen Insel in einem ehemaligen Kiesabgrabungsgewässer in Wesel-Bislich („Bergen See“, Bislicher Straße - Höhe Straßenecke „Bergen 2-4“) beseitigt. Frische Schnittstellen waren erkennbar. Die Insel beherbergte den zweitbedeutendsten Kormoranschlafplatz im Kreis Wesel.

Untere Naturschutzbehörde sucht Zeugen
Zerstörtes Kormoranhabitat in Wesel-Bislich

Unbekannte haben zwischen Freitag, 20. Dezember 2019, und Samstag, 4. Januar 2020, eine Baumgruppe auf einer kleinen Insel in einem ehemaligen Kiesabgrabungsgewässer in Wesel-Bislich („Bergen See“, Bislicher Straße - Höhe Straßenecke „Bergen 2-4“) beseitigt. Frische Schnittstellen waren erkennbar. Die Insel beherbergte den zweitbedeutendsten Kormoranschlafplatz im Kreis Wesel. Ermittlungen aufgenommen Die Beseitigung von Fortpflanzungs- und Ruhestätten der Kormoranfamilien ist verboten...

  • Wesel
  • 14.02.20
2 Bilder

Xanten - Essen auf Herd verbrannt - sieben leicht verletzte Personen
Unbeaufsichtigte Pfanne entzündete sich, Bewohner erlitten eine Rauchgasvergiftung

Schreck am späten Nachmittag: Am Mittwoch, 12. Februar, kam es gegen 17:10 Uhr in Xanten auf der Straße Landwehr zu einem Einsatz der Feuerwehr. Es sollte einen Brand in der Küche einer Wohnung gegeben haben. Die Kriespolizei schreibt im Presseportal: Wie sich im weiteren Verlauf herausstellte, wollten sich fünf Jugendliche im Alter von 16-19 Jahren etwas zu Essen machen. Die Personen ließen dann jedoch das Essen in der Pfanne unbeaufsichtigt, so dass sich der Inhalt entzündete und brannte....

  • Xanten
  • 12.02.20
Die Polizei kontrolliert im Kreis Wesel die Geschwindigkeit der Autofahrer. Zur Sicherheit, denn dadurch sollen Menschenleben gerettet werden.

Menschenleben im Kreis Wesel retten
Geschwindigkeitskontrollen der Polizei dienen der Sicherheit von allen

Und wieder mal blitzt es im Kreis Wesel. Kein Gewitter, sondern die Geschwindigkeitskontrollen der Kreispolizeibehörde werden angekündigt. Im Zeitraum von Montag, 3. Februar, bis Sonntag, 9. Februar, sollten Auto-, Motorrad- und Lastwagenfahrer besonders sensibel mit dem Gaspedal umgehen. Dabei hat die Polizei triftige Gründe derartige Kontrollen durchzuführen. Die Geschwindigkeitskontrollen geschehen nicht aus lauter Jux und Dollerei. Die Polizei führt die Kontrollen durch, um die...

  • Xanten
  • 09.02.20
Gerettet - Xantener Feuerwehrleute bringen das völlig erschöpfte Reh aus dem Rhein in Sicherheit.

Xantener Feuerwehr rettet Bambi
Reh droht von den Fluten des Rheins verschlungen zu werden

Einen ungewöhnlichen Einsatz hatte jetzt die Xantener Feuerwehr. Sie rettete ein Reh aus den Fluten des Rheins. Der Strom drohte das erschöpfte Tier zu verschlingen.  Am Freitag, 7. Februar, gegen 9.11 Uhr ging der Ruf in der Zentrale ein: "Tier in Not". Der Löschzug Xanten-Nord fuhr zum Rheindamm in Vynen. Aufgrund des aktuellen Rhein-Hochwassers war ein Reh im aufgeweichten Erdreich stecken geblieben und drohte zu ertrinken. Dies war Passanten aufgefallen, die den Notruf wählten.Die...

  • Xanten
  • 07.02.20
  •  2
Bevor die Scheibenzerstörer von Xanten dingfest gemacht werden können, müssen sie erst einmal geschnappt werden. Die Polizei benötigt Hinweise.

In Xanten werden Scheiben zertrümmert
Täter lassen ihre Zerstörungswut an Bushaltestellen im Stadtgebiet aus

Es ist einfach nicht zu fassen! Am Sonntag, 2. Februar, gegen 21.15 Uhr waren, so die Stellungnahme der Polizei, in Xanten wieder einmal "Vandalen unterwegs".  Ein 59-jähriger Mann aus Xanten hatte zunächst ein Fahrzeug gehört und dann ein Geräusch, das er nicht zuordnen konnte. Nachdem er aus dem Fenster seines Hauses an der Bahnhofstraße schaute, konnte er beschädigte Scheiben an der Bushaltestelle feststellen. Bushaltestellen waren das Ziel Polizisten stellten im Laufe des Abends...

  • Xanten
  • 03.02.20
Die Polizei kontrolliert im Kreis Wesel die Geschwindigkeit der Autofahrer. Zur Sicherheit, denn dadurch sollen Menschenleben gerettet werden.

Wie man Menschenleben im Kreis Wesel rettet
Geschwindigkeitskontrollen der Polizei dienen der Sicherheit von allen

Und wieder mal blitzt es im Kreis Wesel. Kein Gewitter, sondern die Geschwindigkeitskontrollen der Kreispolizeibehörde werden angekündigt. Im Zeitraum von Montag, 3. Februar, bis Sonntag, 9. Februar, sollten Auto-, Motorrad- und Lastwagenfahrer besonders sensibel mit dem Gaspedal umgehen. Dabei hat die Polizei triftige Gründe derartige Kontrollen durchzuführen. Die Geschwindigkeitskontrollen geschehen nicht aus lauter Jux und Dollerei. Die Polizei führt die Kontrollen durch, um die...

  • Xanten
  • 02.02.20
Die Polizei kontrolliert im Kreis Wesel die Geschwindigkeit der Autofahrer. Zur Sicherheit, denn dadurch sollen Menschenleben gerettet werden.

Wie man Menschenleben im Kreis Wesel rettet
Geschwindigkeitskontrollen der Polizei dienen der Sicherheit von allen

Und wieder mal blitzt es im Kreis Wesel. Kein Gewitter, sondern die Geschwindigkeitskontrollen der Kreispolizeibehörde werden angekündigt. Im Zeitraum von Montag, 27. Januar, bis Sonntag, 2. Februar, sollten Auto-, Motorrad- und Lastwagenfahrer besonders sensibel mit dem Gaspedal umgehen. Dabei hat die Polizei triftige Gründe derartige Kontrollen durchzuführen. Die Geschwindigkeitskontrollen geschehen nicht aus lauter Jux und Dollerei. Die Polizei führt die Kontrollen durch, um die...

  • Xanten
  • 25.01.20
Dieses Kapuzen-T-Shirt trug der Räuber bei seinem Überfall auf die Bäckerei.
2 Bilder

Klamotten des Alpener Messerräubers
Die Polizei hofft auf Hinweise, wer die auffälligen Textilien getragen hat

Wie bereits berichtet, betrat am Samstag, 11. Januar, gegen 12.55 Uhr ein maskierter Unbekannter eine Bäckerei an der Alpener Ringstraße. Er forderte unter Vorhalt eines Messer die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete er auf einem Mountainbike in Richtung Buchenstraße. Kapuzenpulli gefunden Später fanden die Beamten in Tatortnähe Täterbekleidung (Baseball-Cap von Gucci und ein Kapuzenpullover).Die Ermittler Fragen nun: Wer kann Angaben zu den auf den Fotos dargestellten...

  • Alpen
  • 24.01.20
Kriminalhauptkommissar Frank Postfeld und Landrat Dr. Ansgar Müller.
2 Bilder

Polizei warnt Bürger via Internet
Post von der Polizei: Wie schütze ich mich vor falschen Polizisten?

Die Kreispolizei Wesel geht einen neuen Weg, um gerade ältere Menschen vor Betrugsmaschen wie falsche Polizisten zu schützen. Bei der Aktion, deren Schirmherr Landrat und Polizeichef Dr. Ansgar Müller ist, verteilt die Polizei Infobroschüren speziell an ältere und pflegebedürftige Menschen, um sie vor dieser Betrugsmasche zu warnen. Bei dieser kreisweiten Aktion sind auch die Pflegedienste mit im Boot. Immer wieder kommt es vor, dass Betrüger bei älteren Menschen anrufen, sich als...

  • Wesel
  • 24.01.20
Die Polizei kontrolliert im Kreis Wesel die Geschwindigkeit der Autofahrer. Zur Sicherheit, denn dadurch sollen Menschenleben gerettet werden.

Wie man Menschenleben im Kreis Wesel rettet
Die Geschwindigkeitskontrollen der Polizei dienen der Sicherheit

Und wieder mal blitzt es im Kreis Wesel. Kein Gewitter, sondern die Geschwindigkeitskontrollen der Kreispolizeibehörde werden angekündigt. Im Zeitraum vom Montag, 20. Januar, bis Sonntag, 26. Januar, sollten Auto-, Motorrad- und Lastwagenfahrer besonders sensibel mit dem Gaspedal umgehen. Dabei hat die Polizei triftige Gründe, derartige Kontrollen durchzuführen. Die Geschwindigkeitskontrollen geschehen nicht aus lauter Jux und Dollerei. Die Polizei führt die Kontrollen durch, um die...

  • Xanten
  • 17.01.20

Unfall in Bylerward
Motorradfahrer (58) aus Xanten schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste am Mittwoch (15.01.2020) ein 58 Jahre alter Kradfahrer aus Xanten in das Krankenhaus gebracht werden. Er war gegen 13.20 Uhr auf der Emmericher Straße im Kalkarer Ortsteil Bylerward in Fahrtrichtung Emmerich unterwegs, als er in einer Kurve einer Fahrbahnverschmutzung auswich. Bei dem Ausweichmanöver prallte er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug eines 74-jährigen Autofahrers aus Kalkar zusammen.

  • Kalkar
  • 16.01.20

Angezettelt: Wie eine maue Aktion der Kreispolizei via Pressemitteilung schöngeschrieben wird
Pedelec-Simulator, E-Bike-Training: Kaum Resonanz auf Fahrsicherheits-Angebote im Kreis Wesel

Die Polizei zieht nach ihrer "Pedelec-Aktion" in der vergangenen Woche eine positive Bilanz und formuliert in einer Pressemitteilung: "Insgesamt 35 Bürgerinnen und Bürger haben den Pedelec-Simulator der Polizei getestet und sich über Sicherheit im Straßenverkehr beraten lassen. Elf Radfahrer/innen haben ihre Räder codieren und registrieren lassen, um sie für Diebe uninteressant zu machen." Entschuldigung, liebe Polizei, aber: Dieser Meldung kann ich nicht viel Positives abgewinnen, denn es...

  • Wesel
  • 15.01.20
  •  3

Im Kreis Wesel wird wieder geblitzt
Kontrollen sollen für mehr Sicherheit sorgen

Kreis Wesel.  Die Polizei  gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen vom Montag, 13. Januar bis zum Sonntag, 19. Januar, im Kreis Wesel bekannt. Die Absicht der Polizeibehörde ist es dabei die Verkehrsteilnehmer und ihre Familien vor schweren Unfällen zu schützen. Zu schnelles Fahren gilt als Unfallursache Nummer 1.  Hier sind Kontrollen geplant: Montag, 13.01.: Rheinberg - Millingen, Wesel Dienstag, 14.01.: Voerde, Alpen Mittwoch, 15.01.: Xanten,...

  • Xanten
  • 12.01.20

Demonstration in Kamp-Lintfort: Veranstaltungen verliefen friedlich
"Die hohen Rechtsgüter Meinungs- und Versammlungsfreiheit konnten heute wahrgenommen werden"

Für den heutigen Samstag hatte die Partei "Die Rechte" eine Demonstration in der Fußgängerzone in Kamp-Lintfort angekündigt. Circa 30 Teilnehmer nahmen laut Angaben der Kreispolizei Wesel an dieser Kundgebung teil. Zeitgleich fand auf dem Prinzenplatz in Kamp-Lintfort eine Solidaritätsveranstaltung für den Kamp-Lintforter Bürgermeister mit circa 700 Teilnehmern statt. (Anmerkung der Redaktion: Der SPD-Politiker hatte wegen Drohungen aus der rechten Szene gegen ihn zwecks Selbstschutz einen...

  • Kamp-Lintfort
  • 11.01.20
  •  2
  •  4
Symbolbild Schepers Text Polizei

Kleintransporter kollidiert mit Sattelzug
19 jähriger bei Unfall tödlich verletzt

Wesel: Laut Polizeibericht kam es am Donnerstag gegen 15.10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B58n in Höhe der Ortslage Büderich. Die Polizei berichtet dazu dies: Ein, mit zwei Männern besetzter, Kleintransporter befuhr die Bundesstraße 58n aus Richtung Alpen kommend in Fahrtrichtung Wesel und geriet aus bislang ungeklärten Gründen nach links in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Sattelzug mit Auflieger zusammen, der in Richtung Alpen unterwegs war. Bei...

  • Hamminkeln
  • 09.01.20

Schwerer Verkehrsunfall mit Verletzten in Marienbaum
Autofahrer gerät in den Gegenverkehr

Xanten. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am gestrigen Mittwoch, 8. Januar, gegen 18 Uhr in Xanten-Marienbaum. Wie die Feuerwehr mitteilt wurden die Löschzüge Xanten-Nord und Xanten-Mitte gemeinsam mit Rettungsdienst und Polizei zum Unfallgeschehen auf der Labbecker Straße in Marienbaum gerufen. Die Polizei stellt folgenden Unfallverlauf fest: Ein 58-jähriger Pkw-Fahrer aus Emmerich befuhr mit seinem 20-jährigen Sohn als Beifahrer die Labbecker Straße in Fahrtrichtung Labbeck. Aus...

  • Xanten
  • 09.01.20

Gehölzarbeiten sollen Verkehrsicherheit bewahren
Autobahn-Anschlussstelle Sonsbeck wird gesperrt

Sonsbeck. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld sperrt am Donnerstag, 9. Januar, von 8 bis 14:30 Uhr die Ausfahrt Sonsbeck in Fahrtrichtung Nimwegen. In der Ausfahrt sind dringende Gehölzarbeiten erforderlich um die Verkehrssicherheit zu bewahren, darunter auch tote Bäume, die gefällt werden müssen. Diese Arbeiten können nicht in der Nacht ausgeübt werden. Die Umleitung führt über die Anschlussstelle Uedem.

  • Xanten
  • 08.01.20

8. bis 10. Januar: Alles rund ums Thema zweirädrige E-Mobilität erfahren
Eine runde Sache: Pedelec-Aktion der Kreispolizei

Gleich zu Beginn des neuen Jahres informiert die Kreispolizeibehörde Wesel mit einem Aktionstag rund um das Thema Pedelec. Die Veranstaltung ist vom 8. bis zum 10.Janaur im Dienstgebäude der Polizei an der Schillstraße 46 in Wesel. Die Verkehrssicherheitsberaterinnen und -berater der Polizei kümmern sich an den drei Tagen um die Fragen der Fahrradfahrer. Wie fährt sich ein Pedelec? Wo liegen möglichen Gefahren? Wie werde ich in der Dunkelheit als Radfahrer im Straßenverkehr möglichst gut...

  • Wesel
  • 05.01.20

Kreis Wesel - Neue Paket-Betrugs-Masche / Betrüger gaukeln Problem mit einem Paket vor
Polizei warnt: Folgen Sie keinem unbekannten Link und geben Sie Ihre persönlichen Daten nicht weiter

 Jeder kennt's: Vor zwei Tagen online den super Deal geschlagen und nun wartet man sehnsüchtig aufs Päckchen. Plötzlich bekommt man eine SMS vom Versandunternehmen. Irgendwas stimmt mit dem Paket nicht, die Lieferung verzögert sich. Mit Klick auf einen Link in der SMS kann man den Status des Pakets überprüfen. In unserem Fall ist das Paket im Versandzentrum gestoppt worden, weil es angeblich zu schwer war. Nach einer Zuzahlung von 2 Euro soll die Auslieferung angeblich fortgesetzt werden....

  • Wesel
  • 04.01.20
  •  1
2 Bilder

Kreispolizeibehörde meldet silvesterbedingte Einsätze im Kreis Wesel 2019
16 Fälle von Randale, zwölf Sachbeschädigungen, acht Körperverletzungs-Delikte

Kreis Wesel: Laut Polizeibericht kam es in der Silvesternacht in der Zeit zwischen 31.12.2019, 18.00 Uhr, und 01.01.2020, 06.00 Uhr, im Kreisgebiet Wesel zu insgesamt 106 Einsätzen mit Silvesterbezug. Der Bericht nennt folgende Details: In 16 Fällen randalierten - überwiegend betrunkene - Personen, wovon eine in Gewahrsam genommen wurde. Es kam zu 12 Sachbeschädigungen. In 8 Fällen wurde die Polizei zu Körperverletzungsdelikten gerufen. Eine Person wurde leicht verletzt. Sexuelle...

  • Hamminkeln
  • 01.01.20
  •  5

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.