Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Kreisverwaltung bittet alle Bürger um Achtsamkeit
Feuerwehr und Rettungsdienst bei Notruf auf Corona-Infektion oder Quarantäne hinweisen

Auch und gerade während der Corona-Pandemie stützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rettungsdienstes und der Feuerwehren durch ihre Arbeit das öffentliche Gemeinwohl. Darum ist es wichtig, dass die Einsatzkräfte durch vorausschauendes Handeln auch einsatzfähig bleiben. Dafür benötigen sie folgende Unterstützung: Bürgerinnen und Bürger, die Hilfe benötigen und den Notruf 112 oder die Krankentransportnummer 0281-19222 wählen sind dringend aufgerufen, den Disponenten der Leitstelle am...

  • Wesel
  • 22.11.21
Blaulicht
Foto: Polizei

Kreis Wesel: Polizei bietet kostenlose Fahrsicherheitstrainings an
Pedelec-Kurse in den Herbstferien

Die Herbstferien nutzen viele Radfahrer, um mit ihren E-Bikes oder Pedelecs Touren zu fahren. Leider kommt es immer wieder zu schweren Unfällen. Um etwas gegen diesen Trend zu tun, organisiert die Kreispolizeibehörde Wesel mit der Deutschen Verkehrswacht im Kreis Wesel wieder Pedelec-Seminare. Die Verkehrssicherheitsberater der Polizei im Kreis Wesel werden an folgenden Terminen in den Herbstferien kostenlose Fahrsicherheitstrainings für Pedelec Fahrende anbieten: - Montag, 11. Oktober, 9 bis...

  • Dinslaken
  • 28.09.21
Blaulicht
2 Bilder

77-Jähriger Xantener wird Opfer eines Betruges / Täter manipulierten Telefonnummer
Achtung, neue Masche: Call ID-Spoofing !!!

 Ein 77-jähriger Xantener ist bereits Mitte Juni einem Betrug zum Opfer gefallen. Derzeit haben die bisherigen Ermittlungen ergeben, dass der Mann, der einen mehrstelligen Betrag überwiesen hat, einer Betrugsmasche zum Opfer fiel, die bislang im Kreis Wesel in dieser Form noch nicht angewendet wurde. Daher möchte die Polizei Tipps geben und auf die Masche aufmerksam machen. Den Rentner erreichte zunächst ein Anruf eines vermeintlichen Firmenmitarbeiteres, der den 77-Jährigen überzeugen konnte,...

  • Wesel
  • 05.07.21
LK-Gemeinschaft

Wieder da: „DenXste“
Veranstaltungen der Schülerakademie beginnen wieder

Nachdem die ersten fünf Termine der Schülerakademie „DenXste“ im Jahr 2021 aufgrund der Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus abgesagt werden mussten, finden nach derzeitigem Stand ab August wieder verschiedene Veranstaltungen statt. Hierzu sind Schüler der Jahrgänge 4 bis 7 aller Xantener und Sonsbecker Schulen eingeladen. Xanten/Sonsbeck. Veranstaltungen gibt es zu folgenden Themen: Technik, Sport, Politik und Geschichte. Fachleute arbeiten mit Schülern an interessanten Themen...

  • Sonsbeck
  • 05.07.21
Blaulicht
Mit diesem Fahndungsfoto sucht die Polizei den Täter.

Polizei Düsseldorf fahndet mit Phantombild
Weiterhin in Lebensgefahr

Wie bereits mit der Meldung von Sonntag, 20. Juni berichtet, wurde ein 26-jähriger Mann, nachdem er offensichtlich mit einer Personengruppe am Elbsee in einen Streit geraten war, schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Es besteht weiterhin Lebensgefahr. Nun fahndet die Polizei mit Hilfe eines Phantombildes nach dem Tatverdächtigen. Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 36 unter Tel. 0211/870-0.

  • Moers
  • 25.06.21
Blaulicht
Da für einen psychisch labilen Mann eine Gefahr bestand, war die Polizei mit vielen Einsatzkräften vor Ort. Foto: Polizei

Wesel: Polizei nimmt psychisch labilen Mann fest
Er wollte sich selbst etwas antun

In Wesel nimmt die Polizei einen psychisch labilen Mann in Gewahrsam. Ein Mann aus Büderich hat am Dienstag, 25. Mai, der Polizei mitgeteilt, dass er sich etwas antun wolle, wenn die Polizei in seine Wohnung käme. Da für den psychisch labilen Mann eine Gefahr bestand, war die Polizei mit vielen Einsatzkräften vor seiner Wohnung in Büderich präsent. Es gelang den Einsatzkräften, den Mann unverletzt in Gewahrsam zu nehmen. Ein Polizeibeamter wurde bei der Festnahme leicht verletzt.

  • Wesel
  • 26.05.21
Sport
An dem Aktionstag "sicher.mobil.leben - Radfahrende im Blick", den das Bundesland Baden-Württemberg koordiniert, beteiligt sich auch die Kreispolizeibehörde Wesel.

Kreispolizeibehörde Wesel beteiligt sich am bundesweiten Verkehrssicherheitstag
Polizei kontrolliert Radfahrer

Verkehrsteilnehmer sollen für ein regelkonformes Verhalten und gegenseitige Rücksichtnahme sensibilisiert werden - das ist das Hauptziel der bundesweiten Verkehrssicherheitsaktion am Mittwoch, 5. Mai. An dem Aktionstag "sicher.mobil.leben - Radfahrende im Blick", den das Bundesland Baden-Württemberg koordiniert, beteiligt sich auch die Kreispolizeibehörde Wesel. Polizisten kontrollieren unter anderem den technischen Zustand von Fahrrädern, die Vekehrstüchtigkeit, das Verhalten beim Überholen...

  • Dinslaken
  • 02.05.21
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

Kinder angeblich an Corona erkrankt - Betrüger versetzen Seniorin in Angst
Übergeben Sie niemals Geld an Fremde! Rufen Sie die Polizei an und holen Sie sich Rat und Hilfe!

Einen neuen Fall von dreistem Telefonbetrug im Kreis Wesel meldet der Pressestab der Kreispolizei Wesel und berichtet: Gestern noch haben wir davor gewarnt und über die miesen Vorgehensweisen der Betrüger berichtet. Dass die Täter immer neue Geschichten erfinden, um an das Geld insbesonderer älterer Leute zu kommen, zeigte sich gestern Mittag in Hamminkeln: Am Donnerstag gegen 13 Uhr erhielt eine 71-Jährige einen Anruf. Der Anrufer gab sich als Arzt des Marienhospitals Wesel aus. Er behauptete,...

  • Hamminkeln
  • 11.02.21
Blaulicht
Aufgrund von Glätte hat die Polizei Wesel am Mittwoch, 13. Januar, zwölf Unfälle verzeichnet.

Polizei registriert zwölf Glätteunfälle im Kreis Wesel
Nur leicht verletzt

Aufgrund von Glätte hat die Polizei Wesel am Mittwoch, 13. Januar, zwölf Unfälle verzeichnet. In Wesel und Voerde passierten jeweils drei Unfälle. Zu weiteren Unfällen kam es in Neukirchen-Vluyn und Hünxe (jeweils zwei), Xanten und Kamp-Lintfort. In Wesel stürzten zwei Rollerfahrer und verletzten sich leicht. In Hünxe kam ein Radfahrer zu Fall und erlitt einen Knochenbruch. Probleme bei der Abfahrt von den Haltestellen am Schulzentrum hatten die Busse in Voerde.

  • Dinslaken
  • 13.01.21
Blaulicht
Geld aus einer Bäckerei an der Dr.-Conelius-Scholten-Straße in Xanten haben Einbrecher geklaut und zwar in der Zeit zwischen Sonntag, 3. Januar, 11.30 Uhr, und Montag, 4. Januar, 5.12 Uhr.

Polizei sucht Zeugen: Wer hat Einbrecher an der Dr.-Conelius-Scholten-Straße in Xanten beobachtet?
Täter klauen Bargeld aus Bäckerei in Xanten

Geld aus einer Bäckerei an derDr.-Conelius-Scholten-Straße in Xanten haben Einbrecher geklaut und zwar in der Zeit zwischen Sonntag, 3. Januar, 11.30 Uhr, und Montag, 4. Januar, 5.12 Uhr. Ob sie auch etwas aus demdemolierten Zigarettenautomaten stahlen, ist noch unklar. Wer in dieser Zeit etwas Verdächtiges am Tatort gesehen hat, bitte unter Tel. 02801/71420 der Polizei Xanten mitteilen.

  • Xanten
  • 04.01.21
Blaulicht
Die Polizei im Kreis Wesel warnt vor Autoknackern

Polizei warnt vor Autoknackern
Wie man sich schützen und der Polizei helfen kann

Autoknacker sind in der Lage hochwertige Autos lautlos zu öffnen und fachmännisch Multifunktionslenkräder, Navigationssysteme, Steuerelemente und die Multimediainstrumente auszubauen. Mindestens 15 Taten, die der Polizei bekannt wurden, ereigneten sich Ende November in Hamminkeln, Dingden und Sonsbeck.Häufig stecken hinter aufgebrochenen Autos organisierte Banden: Zunächst spionieren die Täter Wohngebiete aus, anschließend gehen die Diebe die hochwertigen Fahrzeuge an. Nach der Tat verschwinden...

  • Wesel
  • 11.12.20
LK-Gemeinschaft
Die neue Bezirksbeamtin Christiane Löker
2 Bilder

Xanten hat eine Bezirksbeamtin
Christiane Löker folgt Dirk Karneil

Xantener, die durch die Innenstadt liefen, Schützenvereine und Radfahrer, welche entgegen aller Regeln mit ihrem Zweirad durch die Fußgängerzone fuhren, kannten ihn gut, den Bezirksbeamten Dirk Karneil. Die einen hielten den einen oder anderen Plausch mit ihm, den anderen sicherte er den Weg zum Schützenhaus auf dem Fürstenberg und für letztere konnte die Begegnung schonmal ein paar Euro kosten. Dirk Karneil genießt nun zusammen mit seiner Frau Sabine seinen wohlverdienten Ruhestand im...

  • Xanten
  • 08.12.20
Blaulicht
Wer vermisst ein Gartengerät?

Polizeimeldung
Einbruchsopfer können prüfen, ob es sich um ihre Gartengeräte handelt

Daumen hoch: Alle Menschen mit einem grünen Daumen, die seit August nach Diebstählen auf ihre Gartengeräte verzichten mussten, haben nun die Chance, sie wiederzubekommen. Denn die Polizei Wesel hat einen Xantener festgenommen, der in ein Gartenhaus eingebrochen war und seine Beute auf einer Internetplattform verkaufen wollte. Als Polizisten seine Wohnung durchsuchten, fanden sie Elektro-Gartengeräte und Elektrowerkzeuge, die mit großer Wahrscheinlichkeit auch aus Einbrüchen stammen. Dazu zählen...

  • Xanten
  • 22.11.20
Blaulicht

Betrüger nutzen Corona-Pandemie für Straftaten aus
Polizei warnt vor falschen Polizisten

KREIS WESEL. Als falsche Polizeibeamte, vermeintlich erkrankte Angehörige oder Behördenmitarbeiter - so treten Kriminelle seit Beginn der Corona-Pandemie auf. Oft fordern sie ihre Opfer unter dem Vorwand des Corona-Virus auf, Geld zu bezahlen. Die Polizei klärt deshalb verstärkt darüber auf, wie Bürger sich vor einem solchen Betrug schützen können. "Seien Sie immer misstrauisch, wenn Fremde oder angebliche Angehörige Geld an der Haustür, am Telefon und im Internet von Ihnen verlangen", warnt...

  • Der Weseler / Der Xantener
  • 09.11.20
Ratgeber

Noch Plätze frei beim Pedelec-Training
Nehmen Sie teil beim Übungsangebot der Polizei in Hamminkeln, Rheinberg oder Xanten

Die Polizei bietet in den Herbstferien wieder Pedelec-Trainings an. Für folgende Termine sind noch Plätze frei ...  Rheinberg (12.10) Hamminkeln (20.10)  Xanten (22.10). In Zeiten von Corona müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben ihrem Rad und einem Helm auch eine Mund-Nase-Maske mitbringen. Eine vorherige Anmeldung zu den Terminen ist Voraussetzung, um an den Seminaren teilzunehmen. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 0281 / 107 - 3222 oder -7777

  • Wesel
  • 09.10.20
Blaulicht

Nach einem Unfall in Alpen fuhr sie weiter
Polizei sucht kleine, blondhaarige Frau

ALPEN. Am Donnerstag gegen 16.45 Uhr befuhr ein 19-jähriger Rheinberger mit einem Fahrrad die Drüpter Straße in Fahrtrichtung Borther Straße. An der Einmündung Drüpter Straße, Römerstraße fuhr ein unbekannte Frau mit einem Opel Zafira aus der Einmündung nach rechts auf die Drüpter Straße und stieß mit dem 19-Jährigen zusammen. Nach der Kollision stieg sie aus dem Fahrzeug und erkundigte sich nach dem Zustand des 19-Jährigen. Unmittelbar danach stieg sie wieder in ihr Auto und entfernte sich von...

  • Alpen
  • 25.09.20
Blaulicht

Behörde zieht nach einem Tag intensiver Kontrollen positive Bilanz
Im Auftrag unterwegs, tödliche Unfälle zu verhindern

Die Kreispolizeibehörde Wesel hat sich an der europaweiten Aktion "Safety Days" beteiligt. Ziel dieser Kontrollaktion ist es, die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle auf den Straßen zu senken. Links und rechts des Rheins im Kreis Wesel hatten mobile Teams der Polizei Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer kontrolliert: Egal ob sie mit dem Auto, dem Motorrad, dem Fahrrad, einen E-Scooter oder als Fußgänger unterwegs waren. In der Weseler Fußgängerzone haben Polizisten des Verkehrsdienstes...

  • Dinslaken
  • 17.09.20
Ratgeber
Die Broschüre „Klüger gegen Betrüger“ liegt in allen Geschäftsstellen der Sparkasse sowie in den Dienststellen der Polizei in Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg und Xanten sowie in Alpen und Sonsbeck gratis aus. Zudem steht sie als kostenloser Download zur Verfügung.

Broschüre von Polizei und Sparkasse ist gefragt und aktuell
"Klüger gegen Betrüger" am Niederrhein

Genau acht Monate nach ihrem Erscheinen ist die Broschüre „Klüger gegen Betrüger“ sehr gefragt und aktuell. „Fast täglich ist von Betrugsversuchen vor allem an älteren Menschen zu lesen“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein. Zudem schlagen Betrüger immer wieder neue Wege ein, um an das Geld oder die Daten ihrer Opfer zu kommen. Die Broschüre deckt gängige Betrugsmaschen auf und gibt Verhaltenstipps zu konkreten Situationen. „In Zusammenarbeit mit der...

  • Xanten
  • 23.08.20
Blaulicht

Blaulicht: Emmerich - unbekannter Toter gefunden
Wer kann Hinweise zur Identität des Mannes geben?

Am Samstag, 1. August, gegen 4.40 Uhr in der Nacht kam es im Bereich des Emmericher Bahnhofs zu einem tödlichen Bahnunfall. Ein unbekannter Mann, der auf den Schienen lag, wurde von einem herannahenden Zug überrollt und erlitt tödliche Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem Suizid aus. Da der Tote keine Ausweispapiere bei sich trug, konnte er bislang nicht identifiziert werden. Die Polizei wendet sich daher mit einer Beschreibung des Toten an die Öffentlichkeit, um...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.08.20
Blaulicht
48 Bilder

Der Pilot (55), sein Vater (83) und die Mutter (39) eines zweijährigen Mädchens verlieren ihr Leben
!Update! Leichen identifiziert - nach Flugzeugabsturz in Wesel

Heute Nachmittag ist ein Kleinflugzeug in ein Mehrfamilienhaus im Weseler Hanseviertel (an der Straße Färberskamp in Wesel-Feldmark) gestürzt. Erste Zeugen berichteten von mehreren Explosionen. Aktuell wird in der unmittelbaren Umgebung des Unglückes nach Überlebenden gesucht, da einige Zeugen Fallschirme beobachtet haben wollen. Daher sind auch Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungshundestaffel zur Zeit auch von Haus zu Haus unterwegs und fragen, ob man etwas beobachtet habe ... Auch kreisen...

  • Wesel
  • 25.07.20
  • 5
Politik
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1
Blaulicht
Die Figuren standen nur wenige Stunden an ihrem neuem Platz, jetzt wurden sie von Unbekannten völlig zerstört.

Die Figuren standen nur wenige Stunden an ihrem neuen Platz
Alltagsmenschen völlig zerstört

Unbekannte zerschlugen im Stadtpark fünf Figuren. Diemenschengroßen "Alltagsmenschen" einer Künstlerin, die als Leihgabe nachRheinberg gekommen sind, wurden völlig zerstört. Um 17 Uhr am gestrigen Donnerstag hatten Mitarbeiter die Figuren aufgestellt. Bereits um 23 Uhr gab es im Internet erste Hinweise auf die zerstörtenFiguren. Die Unbekannten hatten sie aus der Verankerung gerissen und einige in einen Teich geworfen. Die blinde Zerstörungswut führte zu einem hohen Sachschaden. Die Polizei...

  • Rheinberg
  • 10.07.20
  • 20
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.