Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
Wer vermisst ein Gartengerät?

Polizeimeldung
Einbruchsopfer können prüfen, ob es sich um ihre Gartengeräte handelt

Daumen hoch: Alle Menschen mit einem grünen Daumen, die seit August nach Diebstählen auf ihre Gartengeräte verzichten mussten, haben nun die Chance, sie wiederzubekommen. Denn die Polizei Wesel hat einen Xantener festgenommen, der in ein Gartenhaus eingebrochen war und seine Beute auf einer Internetplattform verkaufen wollte. Als Polizisten seine Wohnung durchsuchten, fanden sie Elektro-Gartengeräte und Elektrowerkzeuge, die mit großer Wahrscheinlichkeit auch aus Einbrüchen stammen. Dazu...

  • Xanten
  • 22.11.20
Blaulicht

Betrüger nutzen Corona-Pandemie für Straftaten aus
Polizei warnt vor falschen Polizisten

KREIS WESEL. Als falsche Polizeibeamte, vermeintlich erkrankte Angehörige oder Behördenmitarbeiter - so treten Kriminelle seit Beginn der Corona-Pandemie auf. Oft fordern sie ihre Opfer unter dem Vorwand des Corona-Virus auf, Geld zu bezahlen. Die Polizei klärt deshalb verstärkt darüber auf, wie Bürger sich vor einem solchen Betrug schützen können. "Seien Sie immer misstrauisch, wenn Fremde oder angebliche Angehörige Geld an der Haustür, am Telefon und im Internet von Ihnen verlangen",...

  • Der Weseler / Der Xantener
  • 09.11.20
Ratgeber

Noch Plätze frei beim Pedelec-Training
Nehmen Sie teil beim Übungsangebot der Polizei in Hamminkeln, Rheinberg oder Xanten

Die Polizei bietet in den Herbstferien wieder Pedelec-Trainings an. Für folgende Termine sind noch Plätze frei ...  Rheinberg (12.10) Hamminkeln (20.10)  Xanten (22.10). In Zeiten von Corona müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben ihrem Rad und einem Helm auch eine Mund-Nase-Maske mitbringen. Eine vorherige Anmeldung zu den Terminen ist Voraussetzung, um an den Seminaren teilzunehmen. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 0281 / 107 - 3222 oder -7777

  • Wesel
  • 09.10.20
Blaulicht

Nach einem Unfall in Alpen fuhr sie weiter
Polizei sucht kleine, blondhaarige Frau

ALPEN. Am Donnerstag gegen 16.45 Uhr befuhr ein 19-jähriger Rheinberger mit einem Fahrrad die Drüpter Straße in Fahrtrichtung Borther Straße. An der Einmündung Drüpter Straße, Römerstraße fuhr ein unbekannte Frau mit einem Opel Zafira aus der Einmündung nach rechts auf die Drüpter Straße und stieß mit dem 19-Jährigen zusammen. Nach der Kollision stieg sie aus dem Fahrzeug und erkundigte sich nach dem Zustand des 19-Jährigen. Unmittelbar danach stieg sie wieder in ihr Auto und entfernte sich...

  • Alpen
  • 25.09.20
Blaulicht

Behörde zieht nach einem Tag intensiver Kontrollen positive Bilanz
Im Auftrag unterwegs, tödliche Unfälle zu verhindern

Die Kreispolizeibehörde Wesel hat sich an der europaweiten Aktion "Safety Days" beteiligt. Ziel dieser Kontrollaktion ist es, die Zahl der tödlichen Verkehrsunfälle auf den Straßen zu senken. Links und rechts des Rheins im Kreis Wesel hatten mobile Teams der Polizei Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer kontrolliert: Egal ob sie mit dem Auto, dem Motorrad, dem Fahrrad, einen E-Scooter oder als Fußgänger unterwegs waren. In der Weseler Fußgängerzone haben Polizisten des...

  • Dinslaken
  • 17.09.20
Ratgeber
Die Broschüre „Klüger gegen Betrüger“ liegt in allen Geschäftsstellen der Sparkasse sowie in den Dienststellen der Polizei in Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg und Xanten sowie in Alpen und Sonsbeck gratis aus. Zudem steht sie als kostenloser Download zur Verfügung.

Broschüre von Polizei und Sparkasse ist gefragt und aktuell
"Klüger gegen Betrüger" am Niederrhein

Genau acht Monate nach ihrem Erscheinen ist die Broschüre „Klüger gegen Betrüger“ sehr gefragt und aktuell. „Fast täglich ist von Betrugsversuchen vor allem an älteren Menschen zu lesen“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein. Zudem schlagen Betrüger immer wieder neue Wege ein, um an das Geld oder die Daten ihrer Opfer zu kommen. Die Broschüre deckt gängige Betrugsmaschen auf und gibt Verhaltenstipps zu konkreten Situationen. „In Zusammenarbeit mit...

  • Xanten
  • 23.08.20
Blaulicht

Blaulicht: Emmerich - unbekannter Toter gefunden
Wer kann Hinweise zur Identität des Mannes geben?

Am Samstag, 1. August, gegen 4.40 Uhr in der Nacht kam es im Bereich des Emmericher Bahnhofs zu einem tödlichen Bahnunfall. Ein unbekannter Mann, der auf den Schienen lag, wurde von einem herannahenden Zug überrollt und erlitt tödliche Verletzungen. Nach ersten Ermittlungen geht die Polizei von einem Suizid aus. Da der Tote keine Ausweispapiere bei sich trug, konnte er bislang nicht identifiziert werden. Die Polizei wendet sich daher mit einer Beschreibung des Toten an die Öffentlichkeit,...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.08.20
Blaulicht
48 Bilder

Der Pilot (55), sein Vater (83) und die Mutter (39) eines zweijährigen Mädchens verlieren ihr Leben
!Update! Leichen identifiziert - nach Flugzeugabsturz in Wesel

Heute Nachmittag ist ein Kleinflugzeug in ein Mehrfamilienhaus im Weseler Hanseviertel (an der Straße Färberskamp in Wesel-Feldmark) gestürzt. Erste Zeugen berichteten von mehreren Explosionen. Aktuell wird in der unmittelbaren Umgebung des Unglückes nach Überlebenden gesucht, da einige Zeugen Fallschirme beobachtet haben wollen. Daher sind auch Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungshundestaffel zur Zeit auch von Haus zu Haus unterwegs und fragen, ob man etwas beobachtet habe ... Auch...

  • Wesel
  • 25.07.20
  • 5
Politik
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1
Blaulicht
Die Figuren standen nur wenige Stunden an ihrem neuem Platz, jetzt wurden sie von Unbekannten völlig zerstört.

Die Figuren standen nur wenige Stunden an ihrem neuen Platz
Alltagsmenschen völlig zerstört

Unbekannte zerschlugen im Stadtpark fünf Figuren. Diemenschengroßen "Alltagsmenschen" einer Künstlerin, die als Leihgabe nachRheinberg gekommen sind, wurden völlig zerstört. Um 17 Uhr am gestrigen Donnerstag hatten Mitarbeiter die Figuren aufgestellt. Bereits um 23 Uhr gab es im Internet erste Hinweise auf die zerstörtenFiguren. Die Unbekannten hatten sie aus der Verankerung gerissen und einige in einen Teich geworfen. Die blinde Zerstörungswut führte zu einem hohen Sachschaden. Die...

  • Rheinberg
  • 10.07.20
  • 20
  • 2
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Ratgeber
Michael Kootz-Landers von der Kreispolizeibehörde Wesel gibt Tipps und persönliche Beratung, wie das Haus gesichert werden kann.

"Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes" (ProPK)
Kreispolizei Wesel gibt Tipps für den sicheren Urlaub

In Kürze beginnen in Nordrhein-Westfalen - und damit auch bei uns im Kreis Wesel - die Sommerferien. "Damit Sie Ihren Urlaub genießenkönnen und es bei Ihrer Buchung bzw. Rückkehr kein böses Erwachen gibt, hat das "Programm Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes" (ProPK) Tipps für einen sicheren Urlaub zusammengestellt.", informiert die Kreispolizei Wesel. In der Pressemeldung ProPK heißt es: "Nachdem die Bundesregierung ihre Reisewarnung für viele Länder in Europa zum...

  • Wesel
  • 24.06.20
Ratgeber
Die Kreispolizei Wesel möchte der steigenden Zahl von Unfällen mit Pedelecs entgegenwirken und bietet daher auch in diesem Jahr wieder kostenlose Pedelec-Trainings an.

Übersicht der Termine von Mittwoch, 1. Juli, bis Donnerstag, 6. August / Jetzt anmelden!
Polizei im Kreis Wesel bietet Pedelec-Trainings an

"Ein 78-jähriger Pedelec-Fahrer ist bei einem Verkehrsunfall Ende November vergangenen Jahres ums Leben gekommen. Eine 29-jährige Autofahrerin missachtete in Hamminkeln die Vorfahrt des Mannes, der auf dem Radweg in falscher Richtung unterwegs war. Über solche oder ähnliche Unfälle, müssen wir leider regelmäßig berichten.", heißt es seitens der Kreispolizei Wesel. Um etwas gegen die steigende Zahl von Unfälle mit Pedelec zu unternehmen, bietet die Polizei im Kreis Wesel auch in diesem Jahr...

  • Wesel
  • 19.06.20
Wirtschaft
Ab Freitag geht es mit der Corona-Soforthilfe weiter. Das sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW / W. Meyer-Piehl

Nach Stopp wegen Betrug mit gefälschten Web-Seiten
Ab Freitag gibt es wieder Corona-Soforthilfe

Ab Freitag dieser Woche (17.4.) will das Land NRW die Online-Anträge auf Soforthilfe für Kleinstbetriebe und Freiberufler wieder ins Netz stellen. Das sagte Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart am Dienstag  in Düsseldorf. Nach Betrugsversuchen mit gefälschten Antragsseiten hatte das Wirtschaftsministerium das Hilfsprogramm letzten Donnerstag vorerst gestoppt. Jetzt müsse die Hilfe schnell wieder aufgenommen werden, sagte Pinkwart: "Die Wirtschaft braucht schnelle Hilfe. Rund 14 Prozent der...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
Blaulicht
Am Montagnachmittag wurden die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Weseler Straße in Xanten gerufen.

Nach Crash Abflug in den Graben
Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Weseler Straße in Xanten

Heftig gescheppert hat es am Montagnachmittag, 30. März in Xanten. Wie die Polizei mitteilt, landete dabei eine Auto nach einem Verkehrsunfall im Graben. Wie die Polizei mitteilt, befuhr gegen 16.05 Uhr ein 58-jähriger Mann aus Alpen die Römerstraße in Richtung der Straße Winnenthal. Im Kreuzungsbereich zur Sonsbecker Straße/Weseler Straße (L 460) übersah er eine 43-jährige Frau aus Alpen, die mit ihrem Pkw die Sonsbecker Straße aus Sonsbeck kommend in Richtung Wesel befuhr. Infolge der...

  • Xanten
  • 31.03.20
Blaulicht
Stellten die Unfallstatistik des Kreises Wesel für das Jahr 2019 vor.
von links: Harald Hemsteg, Dietmar Leyendecker, Dr. Ansgar Müller, Andrea Markgraf und Rüdiger Kunst
2 Bilder

Kreis Wesel stellt Unfallstatistik 2019 vor
Positives und Negatives im Verkehrsgeschehen / Entgegen dem landesweiten Trend weniger Unfälle

Die Unfallstatistik des Kreises Wesel für das Jahr 2019 stellten Landrat Dr. Ansgar Müller, Polizeidirektor Rüdiger Kunst, Polizeioberrat Dietmar Leyendecker und Pressesprecherin Andrea Markgraf am Dienstag in Wesel vor. Bei der Entwicklung der Unfallzahlen konnte der Landrat Erfreuliches berichten, hatte sich doch die Anzahl der Verkehrsunfälle im Jahr 2019 um 804 auf 15197 gegenüber 2018 verringert. „Eine Entwicklung gegen den landesweiten Trend“, versicherte Müller, „denn hier gab es...

  • Wesel
  • 11.03.20
Politik

Spitzengespräch mit der Gewerkschaft der Polizei
Landratskandidat Peter Paic für Erhalt aller Polizeiwachen im Kreis Wesel

Die personelle Talsohle bei der Kreispolizei Wesel wird in den kommenden Jahren erreicht sein. Das ist eines der Ergebnisse eines Spitzengesprächs von SPD-Abgeordneten mit dem Vorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP) im Kreis Wesel, Nils Krüger. Die Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim, Stefan Zimkeit und René Schneider nahmen erfreut zur Kenntnis, dass die Kreispolizei einiges dafür tue, die Präsenz in der Fläche zu erhalten. Derzeit werde vom Land NRW die maximale Zahl an...

  • Wesel
  • 28.02.20
Ratgeber

Sicher durch die Karnevalstage
Wie verhält man sich bei privaten und öffentlichen Narrenfeiern? Empfehlungen der Kreispolizei Wesel

Clubbesuche oder private Feiern, traditionelle Feste oder Motto-Partys, Karneval oder Fasnacht - es gibt nahezu immer einen Grund zu feiern. Damit der eigene Spaß und die eigene Sicherheit nicht zu kurz kommen, gibt die Polizei Tipps gegen Belästigung und für einen sicheren Heimweg. Mitunter kann es vor allem aufgrund von hohem Alkoholkonsum zu Belästigungen und körperlichen Auseinandersetzungen kommen. Auch Freunde und Bekannte müssen Grenzen akzeptieren und dürfen zurückgewiesen...

  • Wesel
  • 18.02.20
Blaulicht
Die Polizei kontrolliert im Kreis Wesel die Geschwindigkeit der Autofahrer. Zur Sicherheit, denn dadurch sollen Menschenleben gerettet werden.

Wie man Menschenleben im Kreis Wesel rettet
Geschwindigkeitskontrollen der Polizei dienen der Sicherheit von allen

Und wieder mal blitzt es im Kreis Wesel. Kein Gewitter, sondern die Geschwindigkeitskontrollen der Kreispolizeibehörde werden angekündigt. Im Zeitraum von Montag, 3. Februar, bis Sonntag, 9. Februar, sollten Auto-, Motorrad- und Lastwagenfahrer besonders sensibel mit dem Gaspedal umgehen. Dabei hat die Polizei triftige Gründe derartige Kontrollen durchzuführen. Die Geschwindigkeitskontrollen geschehen nicht aus lauter Jux und Dollerei. Die Polizei führt die Kontrollen durch, um die...

  • Xanten
  • 16.02.20
Blaulicht
Die Polizei kontrolliert im Kreis Wesel die Geschwindigkeit der Autofahrer. Zur Sicherheit, denn dadurch sollen Menschenleben gerettet werden.

Wie man Menschenleben im Kreis Wesel rettet
Geschwindigkeitskontrollen der Polizei dienen der Sicherheit von allen

Und wieder mal blitzt es im Kreis Wesel. Kein Gewitter, sondern die Geschwindigkeitskontrollen der Kreispolizeibehörde werden angekündigt. Im Zeitraum von Montag, 3. Februar, bis Sonntag, 9. Februar, sollten Auto-, Motorrad- und Lastwagenfahrer besonders sensibel mit dem Gaspedal umgehen. Dabei hat die Polizei triftige Gründe derartige Kontrollen durchzuführen. Die Geschwindigkeitskontrollen geschehen nicht aus lauter Jux und Dollerei. Die Polizei führt die Kontrollen durch, um die...

  • Xanten
  • 02.02.20
Blaulicht
Symbolbild Schepers Text Polizei

Kleintransporter kollidiert mit Sattelzug
19 jähriger bei Unfall tödlich verletzt

Wesel: Laut Polizeibericht kam es am Donnerstag gegen 15.10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B58n in Höhe der Ortslage Büderich. Die Polizei berichtet dazu dies: Ein, mit zwei Männern besetzter, Kleintransporter befuhr die Bundesstraße 58n aus Richtung Alpen kommend in Fahrtrichtung Wesel und geriet aus bislang ungeklärten Gründen nach links in den Gegenverkehr. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Sattelzug mit Auflieger zusammen, der in Richtung Alpen unterwegs war. Bei...

  • Hamminkeln
  • 09.01.20
Blaulicht
2 Bilder

Kreispolizeibehörde meldet silvesterbedingte Einsätze im Kreis Wesel 2019
16 Fälle von Randale, zwölf Sachbeschädigungen, acht Körperverletzungs-Delikte

Kreis Wesel: Laut Polizeibericht kam es in der Silvesternacht in der Zeit zwischen 31.12.2019, 18.00 Uhr, und 01.01.2020, 06.00 Uhr, im Kreisgebiet Wesel zu insgesamt 106 Einsätzen mit Silvesterbezug. Der Bericht nennt folgende Details: In 16 Fällen randalierten - überwiegend betrunkene - Personen, wovon eine in Gewahrsam genommen wurde. Es kam zu 12 Sachbeschädigungen. In 8 Fällen wurde die Polizei zu Körperverletzungsdelikten gerufen. Eine Person wurde leicht verletzt. Sexuelle...

  • Hamminkeln
  • 01.01.20
  • 5
Blaulicht
TraffiStar S350 von Jenoptik / Bild Schepers / Text Polizei

Verkehrsüberwachung
Polizei gibt Messstellen der geplanten Geschwindigkeitskontrollen vom 09.12. bis zum 15.12.19 bekannt

Kreis Wesel: Die Polizei Informiert, das zu schnelles Fahren, immer noch Unfallursache Nr. 1 ist. Zu Ihrer Sicherheit, plant die Polizei an folgenden Tagen und Orten Geschwindigkeitskontrollen: Montag, 09.12.: Moers - Repelen, Kamp-Lintfort - Gestfeld Dienstag, 10.12.: Wesel - Obrighoven, Moers - Hülsdonk Mittwoch, 11.12.: Moers - Meerbeck, Hamminkeln - Mehrhoog Donnerstag, 12.12.: Rheinberg - Borth, Hünxe Freitag, 13.12.: Xanten - Marienbaum, Voerde - Friedrichsfeld Samstag,...

  • Hamminkeln
  • 05.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.