Was Neunt- oder ZehntklässlerInnen heutzutage im RU über die "Liebe" lernen

Die "Liebe" wird den Religionspädagogen zufolge in drei "Kategorien" unterschieden:
1. die "Agape" (griech.) oder Caritas (lat.) ist das Gefühl der uneigennützigen geistigen Liebe, das uns veranlasst, den "biblischen" Nächsten (vgl. das "Gleichnis vom barmherzigen Samariter" - Lk 10, 25-37)) zu beschützen und / oder ihm ohne Eigennutz Gutes zu tun. In ihrer erhabensten Form ist die "Agape" in der Liebe der Eltern zu ihren Kindern zu finden, für die der sich selbst hingebende Pelikan ein ausdrucksvolles Symbol ist
2. der "Eros" (griech.) ist das Gefühl der sinnlichen, seelischen und emotionalen Liebe, durch das sich ein Mensch zu einem anderen hingezogen fühlt
3. der "Sexus" (lat.) ist das Gefühl der körperlichen, geschlechtlichen Liebe, das körperliche Lust erzeugt und der Fortpflanzung dient.

Weckt dieser Beitrag vllt :) Ihr / euer Interesse am heutigen RU?
Das ist auch meine Absicht gewesen!

Autor:

Hildegard van Hueuet aus Xanten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

12 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.