So, das war's: Das Ensemble des Pirates Action Theater gewährt einen letzten Einblick in sein Bühnenstück

Anzeige
Xanten: Amphitheater | Am vergangenen Samstagabend öffneten sich zum letzten Mal die Tore der Birtener Freilichtbühne, und wieder erlebten die aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens gekommenen Zuschauerinnen und Zuschauern einen vergnüglichen Abend mit vielen tollen Szenen, angefangen von Kanonenrohr-Geballer, über lautes Geschrei und Gefluche hinweg bis hin zu netten Liebesbekundungen.

In der bezaubernden Atmosphäre der in einem kleinen Waldstück gelegenen Freilichtbühne zeigten die beinahe 50 Schauspielerinnen und Schauspieler noch einmal ihr ganzes Talent, und das vor mehr als 800 begeisterten "Piratenfreund/-innen.

So begab Captain Flint sich in dem Theaterstück "Das Gold der Spanier"  ein letztes Mal auf die Suche nach dem verloren gegangenen Schatz. Gespielt wurde diese schillernde Piraten-Persönlichkeit von dem Autor und Intendant der Komödie, Ralf Winterhoff.

Winterhoff wird sich auch in diesem Herbst wieder an den Schreibtisch begeben und mit dem Stück "Die Rache des Don Montenego"  gewiss einen weiteren Volltreffer landen.

BIRTEN freut sich schon jetzt auf den Juli/August des nächsten Jahres, ihr LIEBEN  ALLE!!!

VIELEN  HERZLICHEN  DANK  IM  VORAUS  UND  IM  NACHHINEIN!!!

eure "rasende Reporterin"  "Hilla" van Hüüt

Die Fotos habe ich mir teilweise beim Veranstalter "ausgeliehen". Die tolle Fotografin heißt, glaube ich, Elke Reinders. Herzlichen Dank im Nachhinein, okay?!
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
41.181
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 07.08.2018 | 04:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.