Es regnete und regnete und regnete! Trotzdem kamen echt viele LäuferInnen und ZuschauerInnen zum 6. Gelderner Citylauf

Anzeige
Der nette (!) Moderator Ferdi van Heukelom im Gespräch mit sehr jungen Läufern
Geldern: Stadtmitte | Die ersten Wettkämpfe wurden von den Jüngsten bestritten, und das waren, wie es bei Laufveranstaltungen üblich ist, die Bambini. Sie gingen um 16 Uhr an den Start. Es folgten verschiedene Schülerlaufe, bei denen die Grundschule St. Martini Veert in einer Kategorie den 1. Platz belegte (Fotos 53 bis 55).

Beim 2km-Firmenlauf belegte das Kollegenteam der "Realschule An der Fleuth" einen respektablen 5. Platz. Herzliche Glückwünsche allen Läufern, besonders dem jüngsten Kollegen Christian Ettwig, der als Gesamtvierter in einer tollen Zeit von genau 7 Minuten die Ziellinie überquerte. Auch die anderen Kollegen hätten mit den Plätzen 23, 24 und 29 bei ca. 120 TeilnehmerInnen durchaus zufrieden gewesen sein können, wie ich gedacht hatte. "Nein, letztes Jahr haben wir den 1. Platz belegt!", kam die Antwort nicht ohne einen gewissen Stolz auf die Vorjahresleistung.

Von den drei Schülern, die für die RSAdF an den Start gingen, trumpfte der 8b-Schüler Alessio Fiorino mit einem erstaunlich guten Ergebnis auf. Er belegte den 2. Platz beim 2km-Lauf, aber auch Eike Ethöm und Leon Müller kamen erfolgreich ins Ziel, Eike sogar als dritter Läufer in seiner Altersklasse.

Die LG Alpen war mit vier LäuferInnen vertreten. Tim Schüttrigkeit gelang ein Start-Ziel-Sieg mit 15:58 min über die 5km-Strecke, wobei er zum ersten Mal unter der magischen 16 Minuten-Marke blieb.
Die 10km-Strecke liefen Sylvia Wöscher, Mike Schöller und Wilhelm Schmitz.
Sylvia wurde mit 44:43 Minuten Dritte in ihrer Altersklasse, Mike Töller mit 40:58 Minuten Zweiter in seiner Altersklasse, und Wilhelm Schmitz siegte mit 43:36 in seiner Altersklasse.

Zum 5km-Lauf und zum Hauptlauf gibt's diesmal keine Fotos, da ich freundlich gebeten worden war, einer Vorbesprechung zur "Cooltour", die jedes Jahr von "MIX" veranstaltet wird, beizuwohnen.

Zum Schluss nur noch ein kurzes Kompliment an die (ehemaligen) SchülerInnen: Es war schön, euch, Jannik, Rosanna und Sören, zu sehen.
Jannik und Rosanna, ihr habt euch echt um die Veranstaltung verdient gemacht!!

LeserInnen dieses Beitrags, die an weiteren Ergebnissen und Presseartikeln interessiert sind, können gern diesen Links folgen:

http://my3.raceresult.com/details/index.php?eventi...

http://www.taf-timing.de/

MghG
BR HvH
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
16.391
Hildegard van Hueuet aus Xanten | 13.05.2014 | 21:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.