Tag der Feuerwehr bei der Löschgruppe Veen

Anzeige
  Alpen: Feuerwehrgerätehaus Veen |

Erfolgreicher „Tag der Feuerwehr“ bei der Löschgruppe Veen mit offizieller Einweihung der neuen Feuerwehrfahrzeugen

Mit einem großen Tag der offenen Tür wurden am Sonntag, 05. Mai zwei neue Fahrzeuge, ein Tanklöschfahrzeug (TLF 4000) und ein Mehrzweckfahrzeug (MZF) mit Tragkraftspritzenanhänger (TSA) durch den Bürgermeister Thomas Ahls der Löschgruppe Veen übergeben.

Begonnen wurde der Tag um 09:30 Uhr mit einer Festmesse in der St. Nikolaus-Kirche, woran sich ein Umzug mit musikalischer Begleitung durch das Tambour-Korps Veen zum Feuerwehrgerätehaus anschloss, wo Pastor Heshe die beiden neuen Fahrzeuge im Beisein der gesamten Feuerwehr Alpen und vieler Besucher segnete.
Bürgermeister Thomas Ahls und Gemeindebrandinspektor Michael Hartjes erläuterten anschließend die Daten zu den Fahrzeugen und der Beschaffung im Rahmen des Gesamtfahrzeugkonzeptes für die gesamte Feuerwehr der Gemeinde Alpen, bevor die Fahrzeuge offiziell an die Löschgruppe Veen und den Löschgruppenführer Christof Kühnen und seinem Stellvertreter Christoph Schmitz übergeben wurden. Zur symbolischen Schlüsselübergabe war auch ein Delegierter der Feuerwehrtechnik Rhein-Ruhr (Elmar Tackenberg) anwesend.
Das Tanklöschfahrzeug „TLF 4000“ wurde von der Fa. Rosenbauer zu Gesamtkosten in Höhe von 315.000,00€ gebaut und ist nicht nur mit einem 4.000 Liter Wassertank, sondern auch mit einem Schaummitteltank von 200 Litern ausgestattet, was insbesondere dort sehr wichtig ist, wo nicht sofort ausreichend Löschwasser zur Verfügung steht. Auch wenn das Fahrzeug in Veen stationiert ist, wird das Fahrzeug auch überörtlich z. B. bei Unfällen auf der Autobahn oder größeren Einsätzen in der Gemeinde oder der Nachbarregionen eingesetzt. Zur Ausstattung des neuen TLF 4000 gehören darüber hinaus unter anderem ein großer Universalwerfer für Wasser und Schaummittel, ein LED Lichtmast, ein tragbarer technischer Hilfeleistungssatz zur Befreiung von eingeklemmten Personen bei Unfällen und ein Sprungpolster zur Rettung von Menschen aus größerer Höhe.
Das zweite Fahrzeug ist ein Mehrzweckfahrzeug (MZF), wurde von der Fa. Hensel aufgebaut und hat insgesamt 56.000,00€ gekostet. Neben dem Transport der Mannschaft ist Fahrzeug mit einer Ausrüstung für kleinere Löscheinsätze und technischer Hilfeleistung ausgestattet.
Für 8.000,00€ wurde dazu ein passender Tragkraftspritzenanhänger (TSA) konzipiert. Auf dem neuen Anhänger ist eine Tragkraftspritze und Schlauchmaterial auf einem Rollcontainer untergebracht. Im Rahmen dieser beiden Neuanschaffungen werden aus bisher drei in Veen stationierten Fahrzeugen zwei gemacht, was auch mit einer Einsparung im Bereich der Unterhaltskosten verbunden ist. Während das über 20 Jahre alte Tanklöschfahrzeug ins Ausland verkauft werden konnte, wird das bisher in Veen genutzte Tragkraftspritzenfahrzeug zukünftig durch die Jugendfeuerwehr genutzt werden.
Nach dem offiziellen Teil begann um 13:00 Uhr das Schauprogramm mit einer Schauübung durch die Jugendfeuerwehr, bevor um 14:00 Uhr eine gemischte Gruppe der Einheiten aus Alpen, Menzelen und Veen zeigte, wie Absturzsicherung und Höhenrettung funktionieren. Auch die Polizei war vor Ort und demonstrierte gegen 15:00 Uhr eindrucksvoll die Arbeit mit Such- und Spürhunden. Darüber hinaus gab es für die großen und kleinen Besucher jede Menge unterhaltsame und informative Stationen. Mit dem Brandschutzmobil aus dem Kreis Borken standen ein Rauchzelt zum richtigen Verhalten und Vorbeugen bei Unglücken, eine Station zur Übung einer Notrufabgabe und vieles zum Thema „Lebensretter – Rauchmelder“ zum Mitmachen und Ausprobieren zur Verfügung. Zum anschließenden Austoben ging´s dann entweder auf die Hüpfburg, zu den Wasserspielen der Jugendfeuerwehr oder zu den Geräten des Spielmobils. Natürlich konnten auch „Die neuen Stars“ sowie der Fuhrpark der Feuerwehr Alpen und ein Rettungsfahrzeug des Deutschen Roten Kreuz Alpen besichtigt werden.
Für das leibliche Wohl war mit Grillstand, Cafeteria, Süßigkeiten/Slush-Eis und gekühlten Getränken natürlich auch bestens gesorgt.

Siehe auch Bericht Feuerwehr Alpen...
2
3
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
16 Kommentare
31.609
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 10.05.2013 | 13:46  
714
Michael Conrad aus Alpen | 10.05.2013 | 13:48  
31.609
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 10.05.2013 | 13:52  
714
Michael Conrad aus Alpen | 10.05.2013 | 14:26  
31.609
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 10.05.2013 | 14:50  
714
Michael Conrad aus Alpen | 10.05.2013 | 14:54  
13.601
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 10.05.2013 | 18:59  
714
Michael Conrad aus Alpen | 10.05.2013 | 23:21  
54.106
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 11.05.2013 | 08:13  
714
Michael Conrad aus Alpen | 11.05.2013 | 09:55  
54.106
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 11.05.2013 | 10:08  
714
Michael Conrad aus Alpen | 11.05.2013 | 11:26  
54.106
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 11.05.2013 | 13:54  
714
Michael Conrad aus Alpen | 11.05.2013 | 18:24  
654
Thomas Weyermann aus Xanten | 12.05.2013 | 20:13  
714
Michael Conrad aus Alpen | 14.05.2013 | 17:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.