Gasaustritt in Neheimer Mehrfamilienhaus

Anzeige
Arnsberg: Eschenstraße |

Wohnungen evakuiert und gelüftet

Neheim. Am Abend des 02. Juni nahmen Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Neheimer Eschenstraße Gasgeruch im Hausflur wahr. Daraufhin rückten um 18:41 Uhr die Hauptwachen Neheim und Arnsberg sowie der Löschzug Neheim zur Hilfeleistung aus.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte der Feuerwehr schlossen zunächst umgehend den Hauptgashahn des Hauses und riegelten dadurch die Gaszufuhr ab. Zeitgleich wurden Messungen durchgeführt, die das Vorhandensein von Gas in dem Gebäude bestätigten. Alle Wohnungen wurden durch die Feuerwehr evakuiert und die Räumlichkeiten gelüftet.

Der Gasaustritt rührte offenbar von einem Schaden an der Gasleitung her. Der Hauptgashahn wurde gegen ein erneutes Öffnen gesichert und die Hausbewohner angewiesen, diesen solange geschlossen zu halten, bis der Defekt an der Gasleitung behoben ist. Nach rund einer Stunde konnten die letzten Einsatzkräfte wieder in ihre Standorte einrücken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.