Honig im Kopf

Anzeige
Im Kino gewesen.
Geweint. Gelacht. Gestaunt. Gerührt.

Mit Familie und Freunden haben wir den Kinostart „Honig im Kopf“ am 1. Weihnachtstag 2014 in Arnsberg gemeinsam erlebt. Klasse war es. Großartige schauspielerische Leistung. Gerührt und gedankenverloren verlassen wir das Kino.

Till Schweiger, Dieter Hallervorden und die 11 jährige Emma Schweiger machen das schwierige Thema Demenz zum Gegenstand einer Tragikomödie, die souverän die Balance zwischen Trauer und Komik hält. Emma zeigt intuitiv Empathie und findet den richtigen Umgang mit ihrem vergesslichen Opa. Sie reagiert mit faszinierender Leichtigkeit und Unbekümmertheit auf Alltagssituationen, die durchaus gelegentlich an die Schmerzgrenze gehen. Diese Szenen erzeugen emotionale Effekte, denen wir uns als Zuschauer nicht entziehen können. Der Spielfilm "Honig im Kopf" zeigt gleichzeitig auch, welche Belastung für Angehörige entstehen. Dieter Hallervorden spielt mit seinen 79 Jahren grandios. Chapeau! Gänsehaut inclusive.

Mein Tipp: Nicht verpassen!

http://www.google.de/movies?hl=de&near=Arnsberg&dq...
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
59.599
Hanni Borzel aus Arnsberg | 27.12.2014 | 19:28  
479
Gisela Weining aus Mülheim an der Ruhr | 27.12.2014 | 20:34  
789
Anneliese Jarchow aus Bochum | 27.12.2014 | 22:11  
54.155
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 27.12.2014 | 23:05  
6.403
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 30.12.2014 | 17:18  
54.155
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 30.12.2014 | 18:10  
3.736
Helmut Friedrichs aus Essen-Steele | 30.12.2014 | 19:25  
59.599
Hanni Borzel aus Arnsberg | 30.12.2014 | 21:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.