PKW brennt auf Autobahn-Zubringer komplett aus

Anzeige
Arnsberg: BAB 46, Abfahrt Arnsberg-Ost | Arnsberg. Am Abend des 29. Oktober wurde der Basislöschzug 6 der Arnsberger Feuerwehr mit den Einheiten Bruchhausen und Niedereimer sowie die beiden Hauptwachen Arnsberg und Neheim gegen 18:45 Uhr zu einem Pkw-Brand auf dem BAB-Zubringer Niedereimer/ Arnsberg-Altstadt alarmiert.

Bereits bei der Ankunft der ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle, brannte das Fahrzeug in voller Ausdehnung. Glücklicherweise hatten sich die Insassen rechtzeitig ins Freie retten können. Umgehend rüsteten sich zwei Trupps mit schwerem Atemschutz aus und begannen, das Fahrzeug mithilfe eines Schaum-Wasser-Gemisches abzulöschen. Zudem wurde die Einsatzstelle auf Grund der einsetzenden Dunkelheit mit einem Strahler ausgeleuchtet.

Nachdem der eigentliche Brand gelöscht war, wurde das Fahrzeug mit einer Wärmebildkamera auf weitere Glutnester kontrolliert. Dabei wurde eine weitere deutliche Erwärmung des Fahrzeugs festgestellt, sodass es weiter mit Löschwasser gekühlt werden musste. Um die letzten Glutnester abzulöschen, wurde die Motorhaube des PKW geöffnet.

Die Einsatzstelle wurde im Anschluss von dem Schaum-Wasser-Gemisch gereinigt und an die Polizei übergeben. Die letzten Einsatzkräfte konnten nach rund 90 Minuten wieder in ihre Standorte einrücken.

(Quelle: UBM’in Christina Severin, stellv. Pressesprecherin)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.824
Mechthild Schulz aus Arnsberg-Neheim | 01.11.2016 | 22:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.