Zusatztermin „Guck mal Kunst mit Hund“

Anzeige
Kunstspaziergang mit dem vierbeinigen Freund (Foto: Stadt)

Zum letzten Mal in diesem Jahr heißt es am Freitag, 20. Dezember, „Guck mal Kunst mit Hund“. Die Kunsthistorikerin Dr. Claudia Tosca startet ihre Führung für Mensch und Tier zu den Kunstwerken im öffentlichen Raum um 17 Uhr vor dem Eingang des Kunstmuseums, Kortumstraße 147.

Vom Museum aus geht es zu Arbeiten international bekannter Künstler, wie Guiseppe Spagnulo, Wolf Vostell oder Francois Morellet. Beim gemeinsamen Spaziergang erfahren die Hundehalter nicht nur etwas über moderne und zeitgenössische Kunst, sondern lernen auch, was Kunstbetrachtung und das Verständnis für den eigenen Vierbeiner gemeinsam haben.

Während für die Hunde das ein oder andere „Leckerli“ bereitgehalten werden sollte, gibt es für die Zweibeiner zur Einstimmung auf Weihnachten Glühwein während der Führung.

Anmeldungen können unter der Rufnummer 02 34 / 910 – 42 30 oder direkt an der Museumskasse erfolgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.