Kunstspaziergang

Beiträge zum Thema Kunstspaziergang

Kultur
Die Senioren des Philipp-Nicolai-Hauses und ihre Betreuer hatten jede Menge Spaß beim 1. Kunstspaziergang des Seniorenbeirats für Rollstuhl- und Rollatorfahrer. Foto: Stadt Marl

Bewohner des Philipp-Nicolai-Hauses testen neues Angebot
Kunsterlebnis im Rollstuhl im Skulpturenmuseum Marl

Kürzlich erlebten die Bewohner des Philipp-Nicolai-Hauses eine echte Premiere in Marl. Sie waren die ersten die an dem Kunstspaziergang des Seniorenbeirates der Stadt Marl für Rollstuhlfahrer und Rollator-Nutzer teilnahmen. Auf dem Rundgang erläuterte Stephan Wolters, Museumspädagoge des Skulpturenmuseums Glaskasten, die Kunstwerke und ermunterte die Teilnehmer, „in lockerer und zwangloser Atmosphäre“ miteinander über die Kunst in Marl ins Gespräch zu kommen. So erfuhren die Senioren beim...

  • Marl
  • 05.10.19
Kultur
Viele Freude hatten die Seniorinnen und Senioren des Philipp-Nicolai-Hauses mit ihren Betreuerinnen und Betreuern beim 1. Kunstspaziergang des Seniorenbeirats für Rollstuhl- und Rollatorfahrer. Stephan Wolters vom Skulpturenmuseum Glaskasten (vorne Mitte) gab  Informationen zu ausgewählten Kunstwerken. Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Kunstspaziergang mit Rollstuhl und Rollator in Marl

Bewohnerinnen und Bewohner des Philipp-Nicolai-Hauses erlebten jetzt die Premiere der Kunstspaziergänge, die der Seniorenbeirat der Stadt Marl für Rollstuhlfahrer und Rollator-Nutzer anbietet. Lockere Gespräche über Kunst „Sie erleben heute eine echte Premiere“, sagte Klaus Kahl, Vorsitzender des Seniorenbeirats, bei der Begrüßung der Seniorinnen und Senioren und ihrer Betreuerinnen und Betreuer. Stephan Wolters, Museumspädagoge des Skulpturenmuseums Glaskasten, ermunterte die...

  • Marl
  • 08.09.19
Kultur
6 Bilder

ONA2017: Das große September-Kunstereignis in der Nordstadt

Die OffeneNordstadtAtliers 2017 (ONA) zeigen eindrucksvoll den kreativsten Dortmunder Stadtbezirk. Rechtzeitig vor den Ferien zeigte sich die Nordstadt von ihrer buntesten, sonnigsten Seite: Im idyllischen Hinterhof der kunstDOmäne standen die Künstler*innen Schlange, um „ihren“ Katalog, Flyer, Postkarte, Plakate und die Standortbanner für die OffeneNordstadtAtliers 2017 (ONA) im September zu ergattern. Und auch die offiziellen Vertreter und Förderer waren gekommen: Kulturdezernent und...

  • Dortmund-City
  • 03.07.17
Kultur
Beliebt sind die Ostfriedhof-Kunstspaziergänge mit Monika Driesner-Goerke. Selbst Regen, wie hier zuletzt im August, schreckt die Teilnehmer nicht ab.
2 Bilder

Samstag lockt wieder ein Kunstspaziergang über den Ostfriedhof

Er gilt als einer der schönsten deutschen Friedhöfe: der 1876 eingeweihte Ostfriedhof, auch Ostpark genannt. Das liegt nicht zuletzt daran, dass er außergewöhnlich kunstvoll ist. Mehr über die Skulpturen und Denkmäler auf dem Ostfriedhof erzählt Monika Driesner-Goerke beim nächsten „Spaziergang zur Kunst im öffentlichen Raum“ am Samstag, 25. Oktober. Los geht es um 12 Uhr am Haupteingang, Robert-Koch-Str. 35. Die Führung dauert anderthalb Stunden. Rund 100 Grabmäler und die Trauerhalle...

  • Dortmund-Ost
  • 21.10.14
Kultur
Ins U führt heute ein Kunstspaziergang.

Kunstspaziergang führt ins U

Der erste Spaziergang zur Kunst führt im neuen Jahr ins Dortmunder U. Ziel am Dienstag, 21. Januar, 16 Uhr, ist das Institut für Bewegtbildstudien in der ersten Etage des U-Turms. Dr. Rosemarie Pahlke begleitet die Teilnehmer zum Künstler Ovis Wende, der über seine Arbeit sprechen und mit den Kunstfreunden diskutieren wird. Ovis Wende ist seit 2000 Professor für Kunst im öffentlichen Raum und Szenografie an der Fachhochschule Dortmund. Das Gespräch und die Diskussion mit ihm werden um...

  • Dortmund-City
  • 21.01.14
Kultur
Kunstspaziergang mit dem vierbeinigen Freund

Zusatztermin „Guck mal Kunst mit Hund“

Zum letzten Mal in diesem Jahr heißt es am Freitag, 20. Dezember, „Guck mal Kunst mit Hund“. Die Kunsthistorikerin Dr. Claudia Tosca startet ihre Führung für Mensch und Tier zu den Kunstwerken im öffentlichen Raum um 17 Uhr vor dem Eingang des Kunstmuseums, Kortumstraße 147. Vom Museum aus geht es zu Arbeiten international bekannter Künstler, wie Guiseppe Spagnulo, Wolf Vostell oder Francois Morellet. Beim gemeinsamen Spaziergang erfahren die Hundehalter nicht nur etwas über moderne und...

  • Bochum
  • 10.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.