Steinplatte erneuert

Anzeige
Gedenkstein für Revolutionären ArbeiterInnen die am 1920 von Freikorps von Loewenfeld ermordet wurden. Westrfiedhof Bottrop, Foto: Sahin Aydin
Die Steinplatte vor dem Gedenkstein für revolutionäre ArbeiterInnen, die 1920 von Freikorps von Loewenfeld ermordet wurden, wurde heute am 29. August 2017 neu aufgestellt und der Schriftzug wurde erneuert. Das Denkmal wurde von Nazis 1933 zerstört und in 70 Jahren wurde das Original nicht wiederhergestellt. Der Text, welcher auf dem Denkmal stand
"WIR KÄMPFTEN FÜR DIE FREIHEIT DES PROLETARIATS" wurde ersetzt mit folgendem Satz:

"Sie kämpften und starben für frieden, Fortschroftt und eine glückliche Zukunft".

Im Anhang könnt ihr sehen wie das Denkmal vor der Zerstörung aussah.
Ort: Westfriedhof Bottrop, Fotos: Sahin Aydin
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.