89-jährige Autofahrerin erfasst Personengruppe

Anzeige

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren zum Teil schwer Verletzten kam es am Sonntag (25. Oktober), gegen 16.45 Uhr, an der Ringstraße im Einmündungsbereich Amtstraße.

Eine 89-jährige Castrop-Rauxelerin war mit ihrem Pkw von der Amtstraße nach links in die Ringstraße abgebogen. Dabei erfasste sie laut Polizeiangaben eine Personengruppe, die die Fahrbahn überquerte.Sowohl die Autofahrer- als auch die Fußgängerampel zeigten grünes Licht.

Eine 26-jährige Castrop-Rauxelerin, ein 16 Monate alter Junge aus Bergkamen und eine 57-jährige Castrop-Rauxelerin wurden schwer, eine 35-Jährige aus Bergkamen leicht verletzt.

„Von vornherein zu behaupten, der Unfall sei passiert, weil die Fahrzeugführerin 89 Jahre alt ist, halte ich für verfrüht. Abbiegeunfälle passieren regelmäßig − unabhängig vom Alter“, sagt Polizeisprecher Michael Franz.

Grundsätzlich gelte: Entstehe der Eindruck, dass die "Fahrtauglichkeit" nicht mehr gegeben sei, würde es einen Hinweis an die Führerscheinstelle geben, die dann prüfen werde.

Update:
Mittlerweile sind die Unfallopfer außer Lebensgefahr.
Ermittlungen gegen die Unfallverursacherin laufen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
342
Roland Nelke aus Castrop-Rauxel | 26.10.2015 | 21:00  
6
Christel Blank aus Castrop-Rauxel | 29.10.2015 | 12:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.