Fahrräder gesucht: Verein startet Sammelaktion für den guten Zweck

Anzeige

„Die Flüchtlinge brauchen Kontakte und andere Menschen, die sie im Alltag unterstützen“, meint Martina Lippert, Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins „Von Menschen – Für Menschen“.

„Wir würden uns gerne gezielt um Flüchtlingsfamilien kümmern“, erklärt Martina Lippert und hat deswegen Kontakt zu Sozialarbeiter Silvio Ströver aufgenommen. Angedacht ist die Patenschaft für drei Familien an der Vördestraße. Zudem möchte der Verein auch „materielle“ Unterstützung leisten – und startet deswegen ab sofort eine „Fahrräder-Sammelaktion“.

Martina Lippert hofft dabei auf spendenfreudige Castrop-Rauxeler. Kinder- und Erwachsenenräder sind gleichermaßen gern gesehen. „Wir nehmen auch Kellerschätzchen, die schon länger keine Straße mehr gesehen haben“, sagt sie. Denn mit Marc Hübner habe man einen Helfer an der Hand, „der richtig fit darin ist, Fahrräder zu reparieren.“

Abgegeben werden können die Räder donnerstags und samstags, jeweils von 12 bis 18 Uhr, im Vereinsheim an der Lange Straße 173.

Sollten viele Drahtesel zusammen kommen, könne der Verein der Stadtverwaltung auf Abruf Fahrräder für weitere Flüchtlinge zur Verfügung stellen.
Weitere Infos erhalten Interessierte bei Martina Lippert unter der Telefonnummer 0179/9121199.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
Nina Möhlmeier aus Castrop-Rauxel | 17.08.2015 | 10:24  
370
Angelika Bröder aus Castrop-Rauxel | 21.08.2015 | 15:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.