CO2 und Geld sparen

Anzeige
Stellten die Sonderaktion Energieberatung für Henrichenburg vor: (v.l.) Heiko Dobrindt (Technischer Beigeordneter), Karin Graf (Klimaschutzkoordinatorin) sowie die Energieberater Anke Hormel und Michael Näfe von der Verbraucherzentrale.

760 Hausbesitzer in Henrichenburg haben Post vom Bürgermeister bekommen. Darin wirbt Rajko Kravanja für die Teilnahme an einer Energieberatung. Ziel: Der Verbraucher kann Geld sparen und gleichzeitig der Stadt zu einer besseren Klimabilanz verhelfen.

Stadt und Verbraucherzentrale wenden sich in dieser Sonderaktion an Hausbesitzer, die ihr Gebäude selbst bewohnen, deren Haus maximal sechs Wohneinheiten hat und vor 1995 errichtet worden ist.

Grundlage der Aktion ist der Masterplan der Stadt von 2012, der unter anderem die energetische Modernisierung von Wohngebäuden vorsieht. "Wer CO2 einsparen will, muss wissen: Die Musik spielt im Bestand. Denn 90 Prozent der Stadt sind gebaut", verdeutlicht Heiko Dobrindt, Technischer Beigeordneter der Stadt. Für bestimmte Quartiere wurde bei der flächendeckenden Untersuchung vor zwei Jahren laut Anke Hormel, Energieberaterin der Verbraucherzentrale in Castrop-Rauxel, erheblicher Handlungsbedarf hinsichtlich der energetischen Modernisierung festgestellt.

"Unser Ziel ist, Eigentümer vor falschen Investitionen bei der energetischen Modernisierung zu bewahren", erläutert Energieberater Michael Näfe den Sinn der Sonderaktion. Daher gibt es bei der Energieberatung für den Hausbesitzer eine Empfehlung der Experten, in welcher Reihenfolge die Modernisierungsmaßnahmen erfolgen sollten.

Die Sonderaktion läuft bis zum 8. Juli. Die Beratung dauert etwa 90 Minuten und kostet 60 Euro. Die ersten 30 Interessenten erhalten die Beratung für 30 Euro.
Anmeldungen bei der Verbraucherzentrale, Mühlengasse 4, Tel. 02305/6987905, E-Mail: castrop-rauxel.energie@verbraucherzentrale.nrw
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.