Alkoholprävention bei Jugendlichen

Anzeige
Der Runde Tisch Jugendalkoholprävention, das kommunale Netzwerk im Kampf gegen das Komatrinken junger Leute, war präsent bei den Jugend-DIN-Tagen.
Flagge zeigen nach dem Motto „Klar is’ cool“ war den Jugendschützern durch Unterstützung durch die NIAG möglich und durch Sponsoring der Hellmich-Unternehmensgruppe, die vier große Stahlplatten anliefern ließ, auf denen der schwere Bus im Stadtpark bedenkenlos abgestellt werden konnte.

Mehrere Mitglieder des Runden Tisches, der Jugendschutz der Stadt und die Aufsuchende Jugendarbeit, die Drogenberatungsstelle und die AOK, betei-ligten sich vor Ort mit alkohol-präventiven Angeboten.

Das Ziel: Jugendliche und junge Erwachsene über Wirkung und Risiken von Alkohol zu informieren. Gerade bei Stadtfesten kommt es bei jungen Leuten oft zu Alkoholexzessen. Zahlreiche Besucher machten mit bei der Meinungsabfrage zum eigenen Alkoholkonsum und nahmen an einem Wissensquiz teil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.