Dorstener Jugendgremium „Jugend in Aktion“ erkundet den Reichstag

Anzeige
Das Gremium vor dem Reichstag. Von links nach rechts: vorne stehend: Gabriel Bosnjak, Nick Mahnke, Alina Haarnagell, Laura Walbrodt – hinten stehend: Julian Adamzik, Melanie Schallenberg, Tim Klose, Matthias Bockamp (Foto: Privat)

Das Dorstener Jugendgremium "Jugend in Aktion" hatte in der zweiten Januarwoche die Gelegenheit einen Einblick in die Bundespolitik zu bekommen.



Die Reise in die Bundeshauptstadt Berlin hatte neben dem Reichstagsbesuch auch Programmpunkte wie die Besichtigung der Berliner Unterwelten, einer besonderen Stadtführung bei Nacht und einen Besuch beim ARD-Hauptstadtstudio.
Darüber hinaus gewährten die Abgeordneten Gerdes (SPD) und Volmering (CDU) Einblicke in ihren politischen Alltag.

Neben historischen Aspekten verfolgte die Gruppe eine Plenarsitzung der Abgeordneten zu den Themen „Zulassung des Girokontos für alle?“ sowie „Pestizide in Lebensmitteln“ und hatte anschließend Gelegenheit, mit Michael Gerdes und Sven Volmering zu diskutieren.

Beim Besuch des ARD-Hauptstadtstudios stand der Abgeordnete Hofreiter vom Bündnis 90/Die Grünen den neugierigen Gästen aus Dorsten nicht nur Rede und Antwort, sondern stellte sich nach seinem Interview auch noch mit auf das Gruppenphoto.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.