jugend in aktion

Beiträge zum Thema jugend in aktion

Politik
Die Teilnehmer beim Spaßprogramm am Kutter „Ole“ in der Wasserlandschaft des Atlantis Dorsten.
2 Bilder

Jugend in Aktion
Großes Spaßprogramm im Atlantis Dorsten

Bei der dritten Aktion des Projekts „Mein Dorsten – Meine Stadt“ in diesem Jahr besuchten Mitglieder des Dorstener Jugendgremiums „Jugend in Aktion“ und jungen Geflüchtete am Donnerstag das Freizeitbad Atlantis. Für die Teilnehmer hieß das: Schwimmen, rutschen und Spaß haben mit einem tollen Animationsprogramm und im Anschluss eine Stärkung im Jamaika Café. Für dieses Highlight hatten sich dieses Mal 50 Kinder und Jugendliche angemeldet. Das Atlantis-Team hatte sich dafür ein...

  • Dorsten
  • 12.04.19
Kultur
2 Bilder

Jugend in Aktion für die Integration

Dorsten. Manche bewegen sich noch recht unsicher auf dem Eis, andere ziehen ihre Bahnen mit Leichtigkeit. So wie auf dem Eis fühlt sich manch ein Flüchtling vielleicht auch unsicher in Dorsten. Einem für sie zunächst fremden Ort. Herausgerissen aus der Heimat. Angekommen in einer fremden Stadt, bewegen sie sich zwischen den Kulturen. Zwischen ihrer und der anderen Welt. Um einander näher zu bringen, wurde das Projekt „Mein Dorsten – Meine Stadt“ mit dem Dorstener Jugendgremium „Jugend in...

  • Dorsten
  • 25.02.19
Vereine + Ehrenamt

Die Jugend weiß was schmeckt
Waffeln und Süßigkeitenwurfmaschine für die Aktion "Advent im alten Klosterhof"

Altstadt. Das Jugendgremium „Jugend in Aktion“ beteiligt sich am „Wir machen MITte“-Adventskalender und wird am Montag, 17. Dezember, von 15.30 bis 18.30 Uhr die Aktion „Advent im alten Klosterhof“ auf dem Schulhof des St. Ursula Gymnasiums mitgestalten. Die Jugendlichen bieten dort – neben den Beiträgen weiterer Akteure – kostenlos Waffeln, Bastelaktionen und eine „Süßigkeitenwurfmaschine“ an. Finanziell unterstützt wird die Aktion vom „Arbeitskreis Jugend e. V.“

  • Dorsten
  • 12.12.18
Politik
"Demokratie" war das zentrale Thema beim Wochenendprogramm der "Jugend in Aktion".
2 Bilder

Politik spielerisch erleben
Jugendliche üben sich als EU-Abgeordnete und Medienvertreter

Hervest. Das neu gewählte Jugendgremium „Jugend in Aktion“ bleibt aktiv. Am vergangenen Freitag trafen sich die Mitglieder im Soziokulturellen Zentrum „Das LEO“ zum ersten großen Workshop. Alina Haarnagell und Matthias Bockamp, die gemeinsam mit Melanie Schallenberg vom Jugendamt der Stadt das Wochenendprogramm ausgearbeitet hatten, führten durch das zweitätige Programm. Das Wochenende diente nicht nur dem Kennenlernen der Mitglieder untereinander. Inhaltlich stand das Thema „Demokratie“ auf...

  • Dorsten
  • 30.11.18
Vereine + Ehrenamt
Das Bild zeigt die Mitglieder des Jugendgremiums beim Lichterfest.

„Jugend in Aktion“
Jugendgremium setzt sich beim Lichterfest für Respekt, Toleranz und Frieden ein

Dorten. Das Dorstener Jugendgremium „Jugend in Aktion“ entschied sich auf seiner Konstituierenden Sitzung Anfang Oktober dafür, einen Redebeitrag beim Lichterfest zu den Themen Respekt, Toleranz und Frieden zu verfassen. Petra Weiß vom Verein Athletik International Dorsten (AID) hatte die Idee, mit einer Lichterkette und einem Statement für die genannten Werte ein Zeichen zu setzten und bat das Jugendgremium um Unterstützung. Die Mitglieder des Jugendgremiums sammelten gemeinsam Ideen zu...

  • Dorsten
  • 14.11.18
Politik
Das Bild zeigt die Mitglieder des Jugendgremiums im großen Sitzungssaal, wo sie von Bürgermeister Tobias Stockhoff, Ratsmitgliedern und Mitarbeitern des Jugendamtes begrüßt wurden.

Neue und bekannte Gesichter beim Jugendgremium „Jugend in Aktion“ / Konstituierende Sitzung und Glückwünsche vom Bürgermeister

Dorsten. Das Jugendgremium „Jugend in Aktion“ hat nach der Neuwahl die konstituierende Sitzung im Großen Ratssaal abgehalten. 22 Gremiumsmitglieder nahmen an dieser ersten Sitzung teil, darunter viele neue Gesichter, aber auch etliche „alte“ Mitglieder haben sich noch einmal aufstellen lassen und wurden wiedergewählt. Bürgermeister Tobias Stockhoff gratulierte den „Abgeordneten“ der Dorstener Jugend zur Wahl, erläuterte die kommunale Ratsarbeit und stellte die anwesenden Mitglieder der...

  • Dorsten
  • 12.10.18
Überregionales

Athletik-International-Dorsten trainierte mit Mitgliedern des Jugendgremiums und jungen Flüchtlingen

Dorsten. (pd) Vergangenen Samstag fand die fünfte Aktion des Dorstener Jugendgremiums „Jugend in Aktion“ mit jungen Flüchtlingen statt: Der Cricket-Verein Athletik International Dorsten (A.I.D.) hatte zum Probetraining geladen. Zu Beginn gab es eine kurze Einführung in die Regeln, Technik des Spiels und Materialien. Dann konnten die Besucher die verschiedenen Positionen als Werfer und Schläger auch selbst ausprobieren. Es gab Bälle mit unterschiedlichen Gewichten und Schläger in diversen...

  • Schermbeck
  • 06.09.18
Kultur
Jugendgremiumswahlen

Lass DICH wählen! - 5. Wahlen des Dorstener Jugendgremiums "Jugend in Aktion"

Stadt Dorsten. In diesem Jahr finden zum 5. Mal die Wahlen zum Jugendgremium "Jugend in Aktion" statt. Kandidatinnen-/Kandidatenvorschläge bis zum 11.07.2018 möglich! Das Jugendgremium versteht sich selbst als außerparteiliche Interessenvertretung der Dorstener Jugend. Es beschäftigt sich mit jugendrelevanten Themen, kooperiert mit den Jugendgremien auf Kreisebene und tauscht sich mit Jugendgremien auf internationaler Ebene aus. Die Gremiumsmitglieder haben die Möglichkeit, an...

  • Dorsten
  • 09.05.18
Kultur
Foto: Veranstalter

Jugend in Aktion für Vielfalt in Europa

Am 21. Oktober folgte das Dorstener Jugendgremium „Jugend in Aktion“ der Einladung des Jugendforums „Jugend in Marl!“ - JiM! - zu einem Lauf gegen Rechts unter dem Motto „Leben in Vielfalt – Leben in Europa“. Die Jugendlichen wollten ein Zeichen für ein tolerantes, vereintes und vielfältiges Europa setzen. Der Lauf führte durch Marl und zahlreiche Jugendeinrichtung, selbstgestaltete bunte Plakate und Banner warben für das Motto. Vor Ort wurde zum Thema Europa gebaut, diskutiert und gemalt....

  • Marl
  • 25.10.17
Kultur
Die jungen Flüchtlinge und Mitglieder des Jugendgremiums „Jugend in Aktion“ beim gemeinsamen Schlittschuhabend in der Eishalle. (Foto:Stadt Dorsten)

Projekt für jugendliche Flüchtlinge

Dorsten. Rund 40 „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“ (kurz UMF) betreut das Jugendamt der Stadt. Um es den Jugendlichen leichter zu machen, Dorsten kennen zu lernen und hier wirklich anzukommen, ist nun das Projekt „Mein Dorsten – meine Stadt“ gestartet. Der Kerngedanke dabei: Die jungen Flüchtlinge verbringen Freizeit mit Mitgliedern des Jugendgremiums „Jugend in Aktion“, lernen so Angebote in Dorsten kennen und finden Kontakt zu gleichaltrigen deutschen Jugendlichen. Entwickelt...

  • Dorsten
  • 24.02.17
Überregionales

Spendengelder für die Haldenwangschule

Die Summe von 167 Euro konnten die Mitglieder des Jugendgremiums „Jugend in Aktion“ im Mai überreichen: Das Geld hatten die Gremiumsmitglieder im Rahmen einer Spendenaktion gesammelt. Das Geld konnte am 18. Mai den Schülern sowie der Schulleitung durch zwei Delegierte (Laura Walbrodt und Matthias Bockamp), der Gremiumsbegleitung (Melanie Schallenberg) und der Abteilungsleitung übergeben werden. Herr Domhöver, Schulleiter, plant die Anschaffung eines weiteren Tablets zum Lernen für die...

  • Dorsten
  • 30.05.16
Überregionales
Das Gremium vor dem Reichstag. Von links nach rechts: vorne stehend: Gabriel Bosnjak, Nick Mahnke, Alina Haarnagell, Laura Walbrodt – hinten stehend: Julian Adamzik, Melanie Schallenberg, Tim Klose, Matthias Bockamp
2 Bilder

Dorstener Jugendgremium „Jugend in Aktion“ erkundet den Reichstag

Das Dorstener Jugendgremium "Jugend in Aktion" hatte in der zweiten Januarwoche die Gelegenheit einen Einblick in die Bundespolitik zu bekommen. Die Reise in die Bundeshauptstadt Berlin hatte neben dem Reichstagsbesuch auch Programmpunkte wie die Besichtigung der Berliner Unterwelten, einer besonderen Stadtführung bei Nacht und einen Besuch beim ARD-Hauptstadtstudio. Darüber hinaus gewährten die Abgeordneten Gerdes (SPD) und Volmering (CDU) Einblicke in ihren politischen Alltag. Neben...

  • Dorsten
  • 25.01.16
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.