Geisterfahrer verursacht tödlichen Unfall

Anzeige

Am späten Sonntagabend (30.12.2012) kam es auf der Autobahn A 52 zwischen Dorsten Ost und Gelsenkirchen Hassel zu einem schweren Geisterfahrer Unfall.

Dabei kamen am Abend zwei Autoinsassen ums Leben, drei weitere Personen wurden schwer verletzt. Sie waren zum Teil in den Wracks eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Drei Notärzte waren an der Unfallstelle. Nach ersten Informationen soll ein Autofahrer falsch auf die Autobahn aufgefahren sein. Mindestens ein entgegen kommendes Fahrzeug konnte nicht mehr ausweichen.

Hier die offizielle Unfall-Meldung der Autobahnpolizei Münster.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.