Schwerer Unfall auf der B 58 in Dorsten Wulfen, zwei Verletzte und hoher Sachschaden!

Anzeige
(Foto: Bludau)

Wulfen. Am Dienstagabend, 3. Januar kam es auf der B 58 in Wulfen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Gegen 21.10 Uhr kollidierten im Kreuzungsbereich Dülmener Straße (B 58) Ecke Thüringer Straße zwei Fahrzeuge aus bislang unbekannten Gründen. Als ein 20-jähriger Dorstener mit seinem Auto von der Dülmener Straße (B58) nach links in den Wittenberger Damm abbog, stieß er mit dem ihm auf der Dülmener Straße entgegen kommenden 46-jährigen Autofahrer aus Dorsten zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des 20-Jährigen gegen einen Verteilerkasten und einen Wegweiser und dann weiter auf ein Feld geschleudert.Der andere Pkw kam stark beschädigt auf der Kreuzung zum Stillstand.
Bei diesem Unfall wurden zwei Personen verletzt, die von je einem Rettungswagen versorgt wurden. Für auslaufende Betriebsmittel wurde die Dorstener Feuerwehr alarmiert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es zu starken Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich.
Text + Fotos: Bludau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.