Vandalen urinierten auf Verkaufsstand

Anzeige
Dorsten: Essener Straße |

Edeltraud Brühl kommt nicht aus Dorsten, sie mag die Lippestadt aber sehr. Seit fast zwei Jahren betreibt sie einen Marktstand in der Lippestadt und bietet handgefertigte Kinderkleidung, Textilien, Tücher und hochwertige Accessoires an.



Auch zum Altstadtfest hatte sie ihren Stand in der Essener Straße aufgebaut. „Das Fest war spitze, die Menschen in Dorsten sind sehr nett. Ich bin gern in Dorsten“, so Edeltraus Brühl. Trotzdem ist sie enttäuscht und sauer. Denn in der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel ihr Stand Vandalen zum Opfer. „Der Stand wurde zerstört, viele Sachen sind verschwunden und auf einen Teil der Ware wurde sogar uriniert,“ so die Markthändlerin. Insgesamt schätzt sie ihren Schaden auf etwa 3.000 Euro. Anzeige wurde erstattet, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Auf diesem Weg richtet die Markthändlerin nun eine dringende Bitte an alle Dorstener: Wer Kleidung, Textilien, der Accessoires in Dorsten gefunden hat, möge diese bitte der Besitzerin zurückgeben, um den finanziellen Schaden ein wenig zu mindern. Edeltraud Brühl ist unter der Tel.: 02856/2382 zu erreichen und freut sich über jedes Teil, das zu ihr zurückfindet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.