Erste Sturmböen rufen die Feuerwehr auf den Plan

Anzeige

Die ersten Sturmböen am Sonntagmorgen sorgten bereits für verschieden Einsätze bei Polizei und Feuerwehren im Kreis Recklinghausen. So auch in Dorsten.

Hier brach am Sonntag gegen 11.30 Uhr ein Teil einer Krone aus einem massiven Eichenbaum am Deutener Weg. Der größere Ast riss eine Telefonleitung mit und brach einen Telefonmast ab. Die Teile blockierten die Fahrbahn. Die alarmierte Feuerwehr räumte die Straße wieder frei und verständigte den Telefonanbieter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.