Keine neue Nordstadt-Gesamt-Schule

Anzeige
Die Anne-Frank-Gesamtschule wird die einzige in der Nordstadt bleiben. (Foto: Schmitz)

Jahrelang war die Schullandschaft der kinderreichen Nordstadt kritisiert worden, es wurde viel diskutiert, zahlreiche Modelle wurden entwickelt. Das Ergebnis: Haupt- und Realschule sollen zu einer neuen Gesamtschule mit eigener Oberstufe an den Standorten der Hauptschule am Hafen an der Scharnhoststraße , der Gertrud-Bäumer Realschule an der Goethestraße und an der Lützowstraße fusioniert werden.

Doch nun steht alles wieder auf Anfang: Die Schulkonferenzen der Haupt- und der Realschule, die in der Nordstadt einen guten Ruf genießen, sprachen sich jetzt gegen den Plan aus.
Sie wollen nicht mit ihren über 1200 Schülern in einer einzigen, großen über das Hafenviertel verteilten Gesamtschule aufgehen.
Zuvor waren von der Stadt auch die Eltern in der Nordstadt zu ihren Wünschen für weiterführende Schulen befragt worden.
Nur Ein Viertel der Erziehungsberechtigten gab dabei an, sein Kind gern auf eine Gesamtschule schicken zu wollen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.