Und was kommt dann?

Anzeige
Was ist eigentlich das "Hier und Jetzt"? Wo bin ich eigentlich? Wo bist Du? Irgendwo im Nirgendwo. Warum verändern wir uns eigentlich? Im Denken, im Bewusstsein, in der Technik, im Verstehen.. viele Aspekte wandeln sich ständig. Wir schreiten voran. Warum eigentlich? Welche Geheimnisse der Schöpfung werden uns offenbar und was machen wir daraus? Wo hört das "Normale" auf und beginnt das Über-menschliche? Viele reden von Zeiten der Veränderungen. Seit je her gibt es Veränderungen, aber was macht das JETZT denn so besonders? Sind wir zufällig oder gibt es so etwas wie eine intelligente Evolution? Sind wir am Ende unserer Reise anbelangt oder ist dies nur ein weiterer Schritt auf unserer Reise, eine Sprosse auf der Leiter unseres Seins? Es gibt viele Theorien und Ansätze, besonders in der Philosophie und Theologie. Was ist Gott? Die Suche nach sich selber? Die ALL-Einheit begreifend in der (getrennten) Vielheit? Sind Konflikte nicht etwas, das überwunden werden möchte? Warum gibt es pohne gewisse Brüche kein Wachstum? Warum überhaupt die Mühe machen. Sind wir nicht auch selber nur ein Entwicklungsland, weit weit weg von der Formvollendung? Wie sieht "Formvollendung" oder Perfektion eigentlich aus?


Und was kommt dann?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.