BVB baut „Wand der Liebe“ auf

Anzeige
Noch ist sie leer, die Wand der Liebe, aber nicht mehr lange, da ist sich der BVB-Coach sicher. (Foto: BVB)

Borussia Dortmund und Teamausrüster PUMA haben jetzt die so genannte „Wand der Liebe“ vorgestellt. An einer Wand vor dem August-Lenz-Haus direkt am Stadion haben BVB-Fans ab sofort die Möglichkeit, Liebesschlösser aufzuhängen – als ewiges Symbol ihrer Verbundenheit zum BVB.

Das Ritual mit den Liebesschlössern stammt ursprünglich aus Italien. Auch in Deutschland sind die Vorhängeschlösser mit persönlichen Widmungen von Liebenden an immer mehr Brückengeländern, Brunnen und öffentlichen Plätzen zu finden.

Klopp: Einzigartige Aktion

Jürgen Klopp war einer der Ersten, der sein handsigniertes Schloss heute an der „Wand der Liebe“ in Dortmund befestigte. „So eine Aktion ist einzigartig in der Bundesliga. Ich vermute, dass man hier nach ein paar Wochen schon kämpfen muss, um noch ein freies Plätzchen zu ergattern“, betonte der BVB-Trainer.

Schlösser können auch gepostet werden

Die „Wand der Liebe“ gibt es übrigens auch im virtuellen Raum. Unter Facebookkönnen BVB-Fans ihr persönliches Schloss entwerfen und an die digitale „Wand der Liebe“ posten sowie in ihrer Chronik teilen. Der Designer des „Schloss des Monats“ darf sich über ein brandneues BVB-Trikot freuen.

Fans werden Wand mit Leben füllen

„Wir sind sicher, dass unsere Fans das Projekt ‚Wand der Liebe‘ rasend schnell mit Leben füllen werden und hoffen, dass dieses für jeden sichtbare Zeichen der einzigartigen Identifikation aller schwarzgelben Anhänger mit dem BVB nicht nur an Spieltagen zu einem beliebten Treffpunkt werden wird“, betont Carsten Cramer, Borussia Dortmunds Direktor Vertrieb & Marketing.
Eine besondere „Wand der Liebe“-Aktion startet übrigens am Nikolaustag in allen BVB-Fanshops. Mit Blick auf das Gründungsjahr des BVB hat PUMA 1909 ganz besondere Liebesschlösser produziert. Jeder Käufer eines BVB-Wintertrikots erhält ein Schloss aus dieser limitierten Edition als kleines Geschenk.
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
94.042
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 06.12.2013 | 10:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.