Nach Einbruch am Maienweg in Brechten sucht die Polizei nach zwei möglichen Zeugen

Anzeige
Dortmund: Maienweg |

Nach zwei möglichen Zeugen sucht die Polizei, die eventuell verdächtige
Beobachtungen gemacht haben könnten im Zuge eines Einbruchs in ein Brechtener Einfamilienhaus im Maienweg am 23. Juli. Erste Ermittlungen hatten Hinweise auf zwei Männer ergeben.

Unbekannte waren am besagten Tage (23.7.), ein Samstag, in das Haus gelangt. Offenbar hatten sich sich über ein Zimmer im ersten Obergeschoss Zugang verschafft. Vermutlich waren sie zuvor auf eine Garage geklettert. Im Haus durchwühlten sie mehrere Zimmer und entkamen unter anderem mit elektronischen Geräten und Bargeld als Beute.

Ersten Ermittlungen zufolge waren an diesem Tag zwei Männer mit einem Hund in der Straße unterwegs, die Verdächtiges beobachtet haben könnten. Sie gingen im möglichen Tatzeitraum um die Mittagszeit die Straße entlang. Demnach waren sie mit einem großen weißen Hund - eventuell ein Schäferhund - unterwegs. Sie werden als maximal 25 Jahre alt beschrieben. Einer von ihnen trug dunkle bzw. schwarze Kleidung mit weißen Applikationen (möglicherweise ein Schriftzug), ein Langarm-Shirt sowie eine Shorts. Der zweite Mann war hell gekleidet - ebenfalls mit Shorts - und trug eine dunkle Bauchtasche.

Wer am besagten Tag ebenfalls im Tatort-Bereich unterwegs war und/oder Angaben zu den Zeugen machen kann bzw. selbst etwas Verdächtiges gesehen hat, sollte sich beim Kriminaldauerdienst der Dortmunder Polizei unter Tel. 0231/132-7441 melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.