Theater Nimmerland verabschiedet Körner Uhland-Grundschüler mit Aufführung in die Osterferien

Anzeige
Die Uhland-Grundschüler verabschiedeten sich am Freitagmorgen (27.3.) quasi mit dem Besuch der Theateraufführung „Die Händlerin der Worte“ in die Osterferien. Zuvor hatten bereits die Matthäus-Kindergartenkinder an der Aufführung in der Turnhalle. (Foto: Schmitz)
Dortmund: Uhland-Grundschule |

Nun schon zum vierten Male war das „Theater Nimmerland“ in der Turnhalle der Uhland-Grundschule zu Gast. Jedes Jahr präsentiert das Theater aus Hannover ein neues grundschulfachbezogenes Theaterstück.

Nach den auf die Fächer Musik, Mathematik und Englisch bezogenen Aufführungen wurde diesmal, kurz vor dem Start in die Osterferien, das Stück „Die Händlerin der Worte“ zum Fach Deutsch aufgeführt, in dem es um den Gebrauch von Wörtern im Alltag geht.

Die „Händlerin der Worte“, gespielt von Simone Neidhart, hatte eine Erfindung mit nach Körne gebracht: ihren Artikel-Automaten. Der findet zu jedem Nomen den passenden Artikel – erkennt sogar komplette Sätze.

Die 108 Uhland-Schüler/innen freuten diesmal ganz besonders, denn die Kosten fürs Theaterstück – 1000 Euro – hat die Volksbank-Filale Körne übernommen.

Wie im Vorjahr gab‘s im Vorfeld der Schülervorstellung wieder eine Kindergarten-Aufführung für die Kinder des benachbarten evangelischen Matthäus-Kindergartens.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.