Überfall auf Wettbüro in Wickede: Bargeld in vierstelliger Höhe erbeutet

Anzeige
Dortmund: Wettbüro in Wickede |

Ein Wettbüro am Wickeder Hellweg ist am Freitagabend (18.12) von zwei maskierten Unbekannten überfallen worden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Ein 25-jähriger Mitarbeiter hatte das Wettbüro an diesem Abend bereits geschlossen und mit dem Aufräumen begonnen, als es gegen 22.15 Uhr noch einmal an der Tür klopfte. Er schloss auf und öffnete die Tür. Sofort wurde er – so seine ersten eigenen Aussagen – ins Gesicht geschlagen, so dass er benommen zu Boden ging.

Zudem verletzten ihn die zwei unbekannten Männer offenbar leicht mit einem Messer oder einem ähnlichen Gegenstand. Anschließend zogen sie ihn in einen der hinteren Räume. Dort entwendeten sie aus einer seiner Taschen den Schlüssel zu einem Safe, entwendeten daraus einen vierstelligen Bargeld-Betrag und flüchteten dann.

Flucht über die Binnerstraße?


Zeugenangaben zufolge sollen sie in den Hinterhof des Hauses geflohen sein, in dem das Wettbüro liegt. Möglicherweise liefen sie anschließend über die Binnerstraße davon.

Bei den maskierten Tätern soll sich um zwei dunkel gekleidete Männer gehandelt haben. Einer von ihnen war Zeugenangaben zufolge groß und breit gebaut, der andere etwas kleiner.

Wer im Bereich des Tatorts verdächtige Personen wahrgenommen und/oder Hinweise geben kann, sollte sich an den Kriminaldauerdienst der Dortmunder Polizei unter Telefon 0231/132-7441 melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.