Großer Preis der Wirtschaft mit vielen Highlights

Anzeige
Nordico gewinnt den Großen Preis 2015

Acht hochkarätige Teilnehmer im 29. Großen Preis der Wirtschaft, zehn Rennen ab 13 Uhr und die „Wettchance des Jahres“ mit 20.000 Euro garantierter Gewinnausschüttung in der Viererwette – das sind nur einige der Highlights am kommenden Sonntag auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel.



Fußball-Manager und Ex-Nationalspieler Klaus Allofs hat sein Kommen angekündigt und greift im Hauptrennen quasi nach dem Ball – die wertvolle Kristallkugel für den Sieger im Großen Preis der Wirtschaft! Allofs hat den Seriensieger Potemkin, den er gemeinsam mit der Stiftung Gestüt Fährhof besitzt, am Start des mit 55.000 Euro verbundenen Gruppe 3-Rennens über 1.750m (7. Rennen / 16.40 Uhr).

Eine Stunde später wird das zehnte und letzte Rennen des Tages abgeläutet – es bleibt also genügend Zeit, um danach die deutsche Fußballnationalmannschaft im Achtelfinalspiel gegen die Slowakei anzufeuern. Das Spiel wird ab 18 Uhr live auf der Großleinwand gegenüber dem Absattelring gezeigt. Für Familien ist ein großes Kinderprogramm geplant mit kostenlosem Ponyreiten, einem Rodeo-Ride und einer Westernrutsche. Im VIP-Zelt kümmern sich Sternekoch Michael Dyllong und sein Team vom Dortmunder Palmengarten sowie Sky-Moderator und „Let’s Dance“- Teilnehmer Uli Potofski um die Gäste.

Im dritten Rennen des Tages (14 Uhr) wird in der Dreierwette ein Jackpot von 1.679,18 Euro ausgeschüttet. Und im fünften Rennen (15.05 Uhr), einem Ausgleich IV über 2.000m mit 12 Teilnehmern, garantiert der Dortmunder Rennverein 20.000 Euro in der Viererwette, inklusive eines Jackpots von 8.093,69 Euro. Damit fallen die Quoten höher aus. Für die Wettfans gibt es wieder zwei Aktionen: Für 90 Euro kann man Wettjetons im Wert von 100 Euro kaufen und wer sich am Eingang für 50 Euro Wettjetons besorgt, hat freien Eintritt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.